Du bist nicht angemeldet.

#226 10.02.2019 01:08

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.228
Webseite

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

@ Don Ron und Co
Ich habe das Balancing ein wenig ueberarbeitet - momentan waren Drehbuecher mit kleiner Besetzung bevorteilt (bspweise Kär Prachd - nur Regisseur). Es war dort einfacher den "CastFit"-Wert hochzubekommen. Hatte einen zu grossen Einfluss.
Nun ist ein Grossteil dieses Wertes mit einem "CastComplexity"-Wert multipliziert.

Weiterhin wichtig: Man produzierte guenstig "Don Ron" (oder ein anderes Produkt) ... und baute dann die Reichweite aus. Die Lizenz stieg im "Level" an - und somit auch der Preis.

Mit dem jetzigem Fix wird der Verkaufspreis auf Basis eines Lizenzlevels "1" berechnet. Verkauft ein Spieler die Lizenz - ist sie beim naechsten Kauf entsprechend der aktuellen Senderreichweite teurer.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#227 10.02.2019 01:28

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.228
Webseite

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

@ Ratz

Ratz schrieb:

2.) Terrorist/ Raumtafel
Bin ich mir gleich gar nicht mehr so sicher ob ich das neuerlich wieder ausprobiert habe - zumindest war "einst" mal angedacht das er "drüber schauen" kann, also auch in den Raumtafelraum smile rein kommt, selbst wenn ein böser menschlicher Spieler diesen dauerhaft blockt. (er zieht/ zog sonst nach ca. 1 h unverrichteter Dinge wieder von Dannen)

Passiert hier nicht (mehr). Also mal aufm Schirm behalten.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#228 11.02.2019 23:17

Ratz
TVT-Moderator
Registriert: 25.07.2016
Beiträge: 276

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Ronny schrieb:

@ 6. Nachrichtenstudio
Du kannst direkt auf den Scrollbalken klicken bzw ihn "ziehen" um groessere Schritte zu gehen.


Es geht schon schneller als mit den Pfeilen, bringt aber, wenn das Nachrichtenfach rappelvoll ist und man nach den Rosinen picken muss, nicht mehr Übersicht oder eine einfachere Auswahlmöglichkeit.

Wenn die Pfeile pro Klick quasi eine Seite weiter blättern würden, könnte man sich beim durchschauen im Kopf die Seitenzahlen leichter merken als auf die Höhe des Scrollbalkens zu achten. Und es gänge dazu noch schneller.


drongo schrieb:

Ich muss aber gestehen, dass ich nach kurzer Zeit den Kurzwegtasten verfallen bin. Es spricht zwar klar gegen eine der Grundideen des Spiels, aber ich würde wohl nie wieder ohne wollen.


Geht mir aktuell ganz genau so, dazu noch die Möglichkeit die Zeit anzuhalten - insbesondere bei den News - ist schier nicht wegzudenken, ergo noch gut zu tun bis v1.0. gw_smiley_zwinkern

Ich bin ja immer noch für den Etagenbeamer a la Scotty um die Wartezeiten am Lift zu sparen. Für Zukunftsmuffel tät's auch ein Paternoster. smile


Alex0019 schrieb:

Ich find das mit dem Koffer bzw Begrenzung der Werbeverträge gut dann muss man sich halt genau überlegen welche Werbeverträge man sich holt


Darum habe ich doch ständig diesen Platzmangel. biggrin

Die wichtigen Primetime-Zaps haben in der Regel ja nur 1-2 Spots, allein dadurch sind schon mal schnell 3-4 Slots geblockt.

Für eine Just-in-Time-Versorgung stellt der Makler nicht mal ansatzweise zuverlässig, zumindest annähernd passende, Verträge bereit. Da ist vorausschauendes hamstern absolut angebracht. Vertragsstrafen, weil man zu viel eingeladen hat, sind so praktisch auch unmöglich.

In der Breite finde ich die angebotenen Quoten meist zu hoch.

Ein (krasses) Beispiel:

TQC0lr5.png

[Zu dieser Spielzeit (Tag9 - es ist gerade 11 Uhr) habe ich bei der Reichweite mit 2,64 Mio leicht die Nase vorn und in der Regel auch die höchste Einschaltquote. Die beiden Kinder-Zielgruppenwerbungen kann keiner stemmen und 130k sind für die gesamte Spielerschaar frühestens 18-19 Uhr zu stemmen. Bis auf Ramsch gibts aber nix niedrigeres. Und am selben Tag um 15 Uhr ist das Maklerangebot noch genauso unpassend]


Könnte man die Zielgruppen-Zaps vielleicht auf den "Kopf des Maklers" auslagern? Funktional also analog zu den Auktionen des Filmhändlers.

So schön die Zielgruppen-Zaps sind, sie sind wesentlich spezifischer und weit weniger kompatibel als Spots mit reiner Quotenanforderung, sprich schmälern das Angebot im Zweifel nochmal ein. Ausgelagert aus der Standardauswahl, böten Sie das Tüpfelchen auf dem "i" und eine Erweiterung des Angebots.

Aus dieser Rubrik auch noch ein Extrembeispiel, aus Sicht der KIs:
1GFr9SH.png

Ronny schrieb:

@ 4. Werbeslots
Erhoehen? Bin da flexibel.

Das tät ich gern mal testen... gw_smiley_zwinkern

Offline

#229 11.02.2019 23:59

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.228
Webseite

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Du bist ja sicher "config/DEV.xml"-Nutzer: was fuer einen Refillmodus benutzt Du (DEV_ADAGENCY_REFILL_MODE) ?

Irgendwo wurde das entsprechend auch schon ausfuehrlich beschrieben.

Modus 1:
Einteilung in Tag, Nacht, Primetime - und dann jeweils "1x Schlechtester, 2x Schnitt, 1x Bester"
Ramschliste orientiert sich an den schlechtesten Quoten aber mindestens bis hin zu 0.5%
Ein entnommener Vertag wird mit einem aus der gleichen Gruppe "aufgefuellt".


Modus 2:
Anforderungen sind immer 0,51% bis hin zu 120% der besten Quote des Vortages.
Ramschliste immer bei bis zu 0.5%

Modus 2 entspricht glaube ich der Vorstellung von Gast2. Standardeinstellung ist derzeit Modus 2 (werde das aber gleich noch im Debugfenster mit ausgeben lassen).


Modus 2 wuerde ich nach meinem Dafuerhalten in kleine Untergruppen unterteilen um garantierte Werbung "unten" und "oben" zu erhalten.


Willst Du den alten Modus nochmal aufleben lassen: DEV.xml oeffnen und

			<!-- <DEV_ADAGENCY_REFILL_MODE value="2" /> -->
umschreiben in
			<DEV_ADAGENCY_REFILL_MODE value="1" />

bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#230 12.02.2019 00:12

Ratz
TVT-Moderator
Registriert: 25.07.2016
Beiträge: 276

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Ronny schrieb:

Du bist ja sicher "config/DEV.xml"-Nutzer

Ich nutze immer "alles von der Stange" ohne eigene Mods, trau's mir aber durchaus zu, mal den Modus zu switchen.

Offline

#231 12.02.2019 00:20

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.228
Webseite

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Glaube der Modus 1 war dafuer zu "schwach" fuer Spieler mit hohen Primetimequoten.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#232 12.02.2019 00:35

Ratz
TVT-Moderator
Registriert: 25.07.2016
Beiträge: 276

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Ronny schrieb:

Modus 2 wuerde ich nach meinem Dafuerhalten in kleine Untergruppen unterteilen um garantierte Werbung "unten" und "oben" zu erhalten.

Das klingt sinnvoll und könnte den Mangel bekämpfen. Eine 50k Zap bei 150k Zuschauern auswählen zu können ist immer noch besser als eine mit 200k. smile

...bis hin zu 120% der besten Quote des Vortages.

Kann man an dem Schräubchen individuell drehen? Würde ich glatt mal mit 110 % durchlaufen lassen.

Glaube der Modus 1 war dafuer zu "schwach" fuer Spieler mit hohen Primetimequoten.

Ist natürlich auch nicht optimal - probier ich aber gern mal aus.

Beitrag geändert von Ratz (12.02.2019 00:35)

Offline

#233 18.02.2019 00:20

Ratz
TVT-Moderator
Registriert: 25.07.2016
Beiträge: 276

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Ronny schrieb:

Modus 2:
Anforderungen sind immer 0,51% bis hin zu 120% der besten Quote des Vortages.
Ramschliste immer bei bis zu 0.5%

(Wo) Kann man an diesen Parametern selber rumschrauben?



@Modus 1: spielt sich bis jetzt ganz gut. Ein paar fortgeschrittene Tage im alten Patchlevel hatten keine "Schwäche" in der Primetime (mit Quoten um die 80%) offenbart. Für ein Fazit gebe ich mir noch ein paar Tage im neuen Spiel. Da am Spielanfang das untere und mittlere Segment besonders gefragt ist und die Beschaffung seit acht Tagen überwiegend "stressfrei" läuft, habe ich schon eine kleine Tendenz.;)

Beitrag geändert von Ratz (18.02.2019 00:21)

Offline

#234 20.02.2019 11:21

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.262

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Ron schrieb:

@ 5. Maklerangebote
Es gibt in der DEV.xml einen Schalter, welche "Methode" genutzt wird - Sjaele oder meine.

Ohjeh, voll an mir vorbeigelaufen...



drongo schrieb:

Ich muss aber gestehen, dass ich nach kurzer Zeit den Kurzwegtasten verfallen bin.

Ich hoffe auch noch inständig, daß aus der Entwicklung so ganz nebenbei ein Simulator ohne die ganze madTV-Nostalgie abfällt. (So als Nebeneffekt;) Auf alle Fälle werde ich mir die letzte Version vor Abschaffung der Tastenkürzel sichern. smile


Ron schrieb:

@ Studiogroesse
Nein, derzeit noch nicht - eventuell koennte man da auch noch diskutieren, ob nur die Drehbuecher eine Studiogroesse voraussetzen - oder ob bspweise auch die Produktionsfirma ihre "Fokuspunkte" entsprechend der Studiogroesse limitiert ("Blockbusterproduktionen nur mit Studiogroesse 3").


klingt erwägenswert


@ 6. Nachrichtenstudio
befürworte auch die Auswahlmöglichkeiten
Genre/gekauft-nichtgekauft/Preissortierung



Ratz schrieb:

Könnte man die Zielgruppen-Zaps vielleicht auf den "Kopf des Maklers" auslagern?

Ich wäre auch für eine derartige Variante. Die Durchmischung bringt eigentlich immer harte Zeiten für die KI.



@ Werbekram

Werde ich mir die Tage auch nochmal reinziehen. Bin ein wenig aus dem Thema rausgewachsen. smile

Offline

#235 20.02.2019 12:15

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.228
Webseite

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

@ Durchmischte Werbeangebote
Nun, gerade die Erhoehung des "Erfuellungschwierigkeitsgrades" ist fuer mich ein "Muss" und nichts, was man sich raussuchen koennen sollte. "Bitte Liebesfilm" sollte irgendwann halt notwendig sein und nicht nur "hey, ich hab nen guten Liebesfilm, mal schauen ob der Makler nicht auch n Spezialangebot dazu hat".

Der Markt macht das Angebot - und die Sender "richten" sich danach. Nicht andersherum.

Gerne koennte man aber einen anderen Ablagepunkt (immer sichtbar - aehnlich dem "Ramsch") fuer Spezialwerbung nutzen - bzw. die "Spezialdinger" auf X pro "Gruppe" limitieren.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#236 20.02.2019 12:39

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.262

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

@ Durchmischte Werbeangebote

Ganz auf Deiner Seite. smile

Aber es handelt sich dabei nicht um "Bitte Liebesfilm", sondern darum, daß es für die KI bedeuten kann, daß aufgrund geringen Images einfach keine Werbung dabei ist.

Also vielleicht auf den Tisch die Werbung, die für alle per Image erreichbar ist und die besseren irgend extra.

edit:

Es war ja eh mal im Gespräch auch Werbeverträge von den Tower-Mietern irgend anzubieten. Die wären dann ja auch irgend aufzuführen. Oder sollte das dann in den jeweiligen Zimmern sein?

Offline

#237 20.02.2019 13:40

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.228
Webseite

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Das kann durchaus alles in dem Raum stattfinden - wenn man es denn auch "optisch" unterbringt ... also evtl Andeutung eines Aktenkoffers am Ende des Tisches - der dann Spezialangebote beinhaltet (Interaktion mit "Unterfenster" aehnlich der Filmauktion).


@ Image
Gerne dazu mehr im entsprechenden Thread diskutieren. Deshalb hier nur in Kuerze:

Mein Modus ("modus 1") hat folgende Limits:
----
Ramsch:
- Image: 0 - niedrigstesSpielerImage
- Zuschauer: 0,01% - 0,50%

Schlechtester Spieler (4 von 12):
- Image: 0 - niedrigstesSpielerImage
- Zuschauer: Max(0,01% oder 0,8*NiedrigsteTageszeitQuote) - 1,2*NiedrigsteTageszeitQuote
- Keine "Bitte XYZ Film" etc. Limits

Mittlere Spieler (4 von 12):
- Image: 0 - durchschnittlichesSpielerImage
- Zuschauer: Max(0,01% oder (0,7*NiedrigsteTageszeitQuote + 0,3*DurchschnittlicheTageszeitQuote)) - Max(0,01% oder (0,3*DurchschnittlicheTageszeitQuote + 0,7*HoechsteTageszeitQuote))

Bester Spieler (4 von 16):
- Image: 0 - hoechstesSpielerImage
- Zuschauer: Max(0,01% oder 0,7*HoechsteTageszeitQuote)) - Max(0,01% oder 1,2*HoechsteTageszeitQuote)



Modus 2 (Gast2 oder andere?! - will da nix unterstellen):
---

Ramsch:
- Image: 0 - NiedrigstesSenderImage
- Zuschauer: 0,05% - 0,5%
- Keine "Bitte XYZ Film" etc. Limits

Andere (12 von 12):
- Image: 0 - 1,2*HoechstesSenderImage
- Zuschauer: 0,051% - 1,2*HoechsteQuote



Wie ihr seht - ergibt gerade Modus 2 eine unschoene "Spanne" an Moeglichkeiten. Eventuell sollten wir "Modus 2" also etwas ueberarbeiten. Er war glaube so angedacht, da zu viel "Mist" fuer einen guten Spieler im Angebot war.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#238 20.02.2019 15:59

Ram
Mitglied
Registriert: 29.05.2017
Beiträge: 11

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Wenn ich im Spiel einen Film kaufe, dann kann ich ihn alle x Tage(Monate?) erneut senden. Nur beim ersten Mal habe ich die Kosten und danach wird Geld verdient.

Im echten Leben schaue ich mir einen Film oder eine Serie aber nur einmal an (zu 95%). Somit sollte ein Film nicht alle x-Tage zu einer Einschaltquote von 50% führen können.

Nur mit einer aktuellen Filmpremiere sollten hohe Einschaltquoten möglich sein (>40%). Die mögliche Einschaltquote (und Zuschauerzahl) bestimmt auch den Preis eines Films.


Die Aktualität von Filmen steigt vielleicht zu schnell an im Moment. Ein neuer Film kann 40% bringen. Eine Wiederholung 10 Tage später aber höchstens noch 30%, somit sollte der Film auch entsprechend Wert verlieren. Eine dritte oder vierte Wiederholung verringert den Wert eines Films noch weiter bis zu einem bestimmten Grundwert.
Ggf. erhöhen Senderkäufe den Wert eines Films je nach prozentualen Zuwachs.
Sobald der Film wieder verkauft wurde, kann er aus meiner Sicht wieder schnell an Aktualität gewinnen.

Offline

#239 20.02.2019 17:58

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.228
Webseite

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

@ Im echten Leben schaue ich nur einmal ...
Das mag heute - bei Ueberfluss an Serien und Filmproduktionen so sein. Aber in den 80ern - als das Medium fuer uns ("mich") neu war, da wurden einige Tom Hanks Filme sicher 5 mal geguckt.
Kinderfilme ganz zu schweigen - "ich will nochmal Littlefoot".

Sexklamotten? In den Zeiten in denen es noch keine kostenlosen XXX Portale gab - oder dank 2.400er Modem ein PCX Bildchen ewig herunterlud war sicher so mancher dankbar ueber die Sat 1 und RTL Plus Rammelfilmchen am Wochenende - egal ob man da die Damen schon kannte und die ... Handlung schon auswendig wiederzugeben vermochte :-)


Wie oft hast Du "Stirb Langsam 1/2" gesehen? Oder Kevin 1 und 2? Weihnachtsprogramme haben ihren Grund (wird sich sicher in den naechsten Jahren - Generationenwechsel - aendern).



@ Aktualitaet(sverlust)
Derzeit verlieren Filme schon "pro Ausstrahlung" an maximaler Aktualitaet - vlt sollte hier nichtlinear vorgegangen werden. Derzeit ist das noch linear und gedeckelt:

		if IsPaid()
			'always age = 0 ... so just decrease by broadcasts
			weightAge = 0.0

			'maximum of 40 broadcasts decrease up to "80%" of max topicality
			timesBroadcasted = 0.8 * Min(100, Int(GetTimesBroadcasted() * 2.5))
			weightTimesBroadcasted = 1.0

		else
			age = Max(0, GetWorldTime().GetYear() - GetYear())

			'maximum of 25 broadcasts decrease up to "50%" of max topicality
			timesBroadcasted = 0.5 * Min(100, GetTimesBroadcasted() * 4)
		endif

-> Eine Variable die 0-50 annehmen kann und in die Berechnung der maximalen Aktualitaet direkt proportional (sozusagen "x mal timesBroadcasted") eingeht.

Fuer Sportereignisse/Liveprogramme gibt es noch einen "firstTimeBroadcasted" Modifikator - wenn die Ergebnisse einmal bekannt sind, ist die Aktualiaet ... im Keller ;-).

Jedes Programm kann selbst auch noch den Effekt von "timesBroadcasted" beeinflussen, Kultprogramme halbieren den Wert (sind halt Kult... und immer wieder gern gesehen).


Ich bin aber der gleichen Meinung, dass die "Maximale Aktualitaet" nicht linear mit den Ausstrahlungen abnehmen sollte. Viel mehr sollten wir bei jeder Ausstrahlung - wie bei der "temporaeren Abnutzung" die erzielten Zuschauermengen beachten (absolute Zahlen -> "wieviele Deutsche haben den Film jetzt gesehen").
Damit koennte man einen Blockbuster um 10 Uhr in der frueh senden (mit wenig Zuschauern) ohne komplett seine maximale Aktualitaet zu ruinieren.

Weiterhin koennten wir ueberlegen, diesen "firstBroadcastDone"-Standardeinfluss von 0% auf vielleicht 10% (oder so) zu setzen - damit waere die Aktualitaet auch bei besagter 10 Uhr-Ausstrahlung zumindest in gewissem Masse herabgesetzt ("wenn Euch der Film wichtig genug gewesen waere, waeret ihr zuhause vor dem TV geblieben").


Also zusammengefasst:
- Einfluss der Ausstrahlungen "nichtlinear" (erste Ausstrahlung senkt maximale Aktualitaet mehr als die zweite - die zweite mehr als die dritte usw. - irgendwann spielt es nahezu keine Rolle mehr)
- Erste Ausstrahlung ("Premiere") senkt maximale Aktualitaet um einige Prozent (koennte man weglassen, wenn Punkt 1 "stark" beginnt)
- Anstatt Anzahl Ausstrahlungen senkt maximale Aktualitaet, koennte aehnlich der temporaeren Abnutzung ("hellrosa Balken") die erzielte Reichweite herangezogen werden (muessten wir aber noch "ausklamuesern" wie stark)


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#240 28.02.2019 21:11

Ratz
TVT-Moderator
Registriert: 25.07.2016
Beiträge: 276

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Ich glaube das hier ist die Blaupause für den optimalen Sender-Rush, ich taufe Sie "Und stündlich grüßt das Murmeltier".

Diese Gleichschaltung lohnt sich ganz besonders, wenn erst die Programm-Nachlizenzierung durch Reichweitenlevels greift:


NtDJ6Me.png


- die Einschaltquote ist (für diese Verhältnisse) sehr okay
- von der Kosten-Nutzen-Rentabilität brauchen wir gar nicht erst reden biggrin
- sämtliche Werbeeinnahmen fließen, abgesehen von den News- und Fixkosten, in den Reichweitenausbau
- nebenbei erfüllt sich, step by step, ein weiches Ziel... die Betty smile


Im letzten Spiel fand ich das auch schon recht effizient, hatte diese Lizenz etwa 300x ausgestrahlt. Dort habe ich mir aber wenigstens ab Tag 1 schon große Mühe bei der Primetime gegeben und vor dem ersten RW-Level-Kostenanstieg einen Riesenberg an Geld angehäuft um mein 24h Wunschprogramm einzukaufen, bevor die große Expansion begann.

Das schenk ich mir jetzt mal ganz vorausschauend und setze alles auf die Expansionskarte... smile


Sollte diesem Stumpfsinn Einhalt geboten werden?

- höhere Abnutzung nach Ausstrahlung (scheint hier gen "Null" zu gehen)
- Lizenzen mit Maximum an Ausstrahlungen versehen > dann auch Nachlizenzierung notwendig
- noch schlechtere Einschaltquoten, die sowas ad absurdum führen
- vielleicht regeln das auch schon sendestärkere KI's, die sich davon nicht mehr in die Quoten-Tasche stecken lassen

Offline

#241 28.02.2019 23:58

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.228
Webseite

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Wenn Die Quote so mies ist, dass kaum Abnutzung erfolgt, dann sollten die Einnahmen auch ueberschaubar sein.

Die Abnutzung hat aber nach 20x (oder so - abhaengig ob Film oder "was anderes") ihr Limit erreicht. Ab dann sinkt die "maximale Aktualitaet" nicht mehr durch die Ausstrahlungen. Nur noch die "aktuelle Aktualitaet" sinkt immer weiter.

Bei "Kunst am Arsch der Welt" gibt es keinen individuellen Modifikator fuer Abnutzungen.
Allerdings nutzt sich das Genre Dokumentation nur zu 85% vom Durchschnitt ab. Action zu 105%,  Shows zu 110% und Events sogar zu 115%.
Weiterhin wird der Wert durch die Flags beeinflusst - Dank "kultur" sind dort nur 95% der Abnutzung effektiv angewandt. Also "Abnutzung * 0.85 * 0.95". Ergo kommen effektiv nur 81% der Abnutzung zum Tragen.

Wie gesagt wirkt sich das die ersten 20x noch anders aus. Selbst wenn nur 0.5% Abnutzung erfolgen wuerden, sinkt die Abnutzung durch die Reduktion der "maximale Aktualitaet" weiter.


---

Wenn wir dagegen vorgehen woellten, dass ein Programm dutzende Male am Tag gesendet wird, muesste die Auffrischung staerker - und die Ausstrahlungsabnutzung hoeher ausfallen (auch bei schlechten Quoten)

Standardabnutzung ist derzeit: 1.25 (125%)
Standard-Tagesauffrischung: 1.4 (140%)

Die Abnutzung waere bei "100%" Quote -> effektiv ueber 1.0 bedeutet "komplette Abnutzung".
Mit den obigen 81% kommen wir auf: 101.25% - wenn 100% gucken wuerden. Kannst ja anhand deiner Quoten schauen ob die Abnutzung "jeweils" so in etwa hinkommt.

---

Man koennte zur Aktualitaet noch mit reinnehmen, wie lang die letzte Ausstrahlung her ist. Also abspeichern wann ausgestrahlt und von da an die Stunden zaehlen. Dieser Abstand kann bis zu X Prozent der "tempoaeren/aktuellen Abnutzung" beeinflussen. Sozusagen das Kurzzeitgedaechtnis der Zuschauer.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#242 03.03.2019 21:34

Ratz
TVT-Moderator
Registriert: 25.07.2016
Beiträge: 276

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Die Quote mitelt sich bei ca. 25% - für ein nahezu immer vollständig "verbrauchtes" Programm ganz ordentlich.

Damit ist man i. d. R. besser als die KI. Es reicht zum Imageaufbau. Wären die regelmäßig stärker, würde das so nicht mehr aufgehen. Geld verdienen lässt sich damit aber schon ganz gut.

Schätzungsweise ist es trotzdem wirtschaftlicher in der Primetime "richtig" zu senden, ein mittel-guter Film hat sich da nach der zweiten Ausstrahlung oft schon amortisiert.

Die unterschiedliche Abnutzung (Genre/Quote) lässt sich durch den Balken schon ganz gut nachvollziehen, dass verfolge/logge ich ohnehin gern mit, damit ich weiß wann das Programm wieder aufgefrischt/einsetzbar ist.

Im Grunde müsste sich diese Taktik mit ehrgeizigeren KI's von ganz allein erledigen...

Offline

#243 03.03.2019 22:11

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.228
Webseite

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Bezueglich der Quote trotz Abnutzung:

		'the older the less ppl want to watch - 1 year = 0.985%, 2 years = 0.97%...
		Local age:Float = 0.015 * Max(0, 100 - Max(0, GetWorldTime().GetYear() - GetYear()) )
		quality :* Max(0.20, age)

		'the more the programme got repeated, the lower the quality in
		'that moment (^2 increases loss per air)
		'but a "good movie" should benefit from being good - so the
		'influence of repetitions gets lower by higher raw quality
		'-> a movie with 100% base quality will have at least 30% of
		'   quality no matter how many times it got aired
		quality :* GetQualityRaw() * (0.30 + 0.70 * GetTopicality()^2)

Wie Du siehst hat das Alter fuer den ganzen Tag einen fixen Einfluss - aber die Rohqualitaet bleibt selbst bei "maximaler Abnutzung" noch auf 30%.

Eventuell sollten wir diese Mindestschranke entfernen oder weit weit hinabsetzen (5% oder aehnliches).


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#244 03.03.2019 22:42

Ratz
TVT-Moderator
Registriert: 25.07.2016
Beiträge: 276

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

"Sehen" tue ich das nicht, aber zum Glück beschreibst Du es verständlich. gw_smiley_zwinkern

Das die Gleichschaltung mit neuerem Programm besser läuft mit älterem, ist sehr gut erspielbar.

Das genannte Schräubchen zu drosseln, ließt sich nach einem praktikablem Ansatz.

Offline

#245 04.03.2019 15:39

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.228
Webseite

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

> Das die Gleichschaltung mit neuerem Programm besser läuft mit älterem, ist sehr gut erspielbar.

Was meinst du? Verstehe das nicht so wirklich.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#246 04.03.2019 21:58

Ratz
TVT-Moderator
Registriert: 25.07.2016
Beiträge: 276

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Was ich, wohl halb im Fieberwahn, auszudrücken versuchte war:

Strahlt man älteres Programm derartig penetrant in Dauerschleife aus, sind die Folgen der maximalen Abnutzung deutlicher spürbar, die Quoten sind dann einfach grottig.

Ich hab da zwar keine große Vergleichstudie angelegt aber so gute Quoten erzielt man sonst gerade mal mit frischem Ramsch, der ja überwiegend betagtere Drehjahre aufweist und damit per se schon weniger Zuschauer anlockt.

@ Mindestschranke / 30% der Rohqualität (zzgl. div. Mods)

In diesem Fall stoppt die maximal Abnutzung bereits bei rund 44% der Rohqualität.

bNFGAQD.png

Offline

#247 06.03.2019 15:52

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.262

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Ron schrieb:

Man koennte zur Aktualitaet noch mit reinnehmen, wie lang die letzte Ausstrahlung her ist. Also abspeichern wann ausgestrahlt und von da an die Stunden zaehlen. Dieser Abstand kann bis zu X Prozent der "tempoaeren/aktuellen Abnutzung" beeinflussen. Sozusagen das Kurzzeitgedaechtnis der Zuschauer.

Klingt sinnvoll.
Sollte allerdings variabel sein. (Film, der in der Primetime läuft und danach nochmal im Nachtprogramm; Live-Sendungen, die wiederholt werden; Kulttitel, die einmal im Jahr gesendet werden sollten)
Und dann wird's wohl wieder aufwendiger.

Offline

#248 06.03.2019 19:18

nikolaus78
Mitglied
Registriert: 06.03.2019
Beiträge: 2

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Hallo,

ich habe TVT vor einigen Tagen entdeckt, und bin als alter MadTV-Hase begeistert - vielen Dank für das Projekt. Aber: leider bekomme ich keine Werbung angeboten, die mehr als 1,3 Mio/Spot abwirft - egal ob 4,5 Mio Zuschauer oder 13 Mio Zuschauer gefordert und erreicht werden. Dadurch lässt sich der Gewinn nur dadurch steigern, dass ich den Abend wie an Tag 2 nur durch Call-In-Schrott ausfülle und Delano im Schrank lasse smile Die Forums-Suchfunktion hat mir nicht konkret helfen können, was kann ich tun? Danke.

Offline

#249 06.03.2019 20:38

Ratz
TVT-Moderator
Registriert: 25.07.2016
Beiträge: 276

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Nabend Nikolaus,

mir gehts da genau wie Dir, man ist gleich mal 20 Jahre jünger wenn man durch den Tower jagt. gw_smiley_zwinkern

Die Werbeeinnahmen sind zur Zeit noch gedeckelt. Du kannst den Deckel aber selber abnehmen. Im Programmunterordner "config" befindet sich die dev.xml.

Diese am besten mit Notepad öffnen und diese Stelle suchen:

<!-- A potential for profit/penalty values
			     Options:
			       0 - disable any limit
			       x - limit in Euro per spot 
			     Default: 1000000
				<DEV_ADCONTRACT_PRICE_PER_SPOT_MAX value="1000000" />
				
			-->
			<DEV_ADCONTRACT_PRICE_PER_SPOT_MAX value="9000000" />

Die untere Zeile habe ich hinzueditiert, geht bestimmt schöner zu lösen aber es funzt. gw_smiley_zwinkern
Ich hatte die Limit-Anpassung "zur Sicherheit" auch noch im letzten Savegame vorgenommen - wobei ich nicht weiß ob das notwendig gewesen wäre.

Offline

#250 06.03.2019 20:39

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.228
Webseite

Re: Eindrücke und Feedback nach Spielen

Da kannst du nix dran schrauben ... ausser ...per config/DEV.xml:

			<!-- A potential for profit/penalty values
			     Options:
			       0 - disable any limit
			       x - limit in Euro per spot 
			     Default: 1000000
				<DEV_ADCONTRACT_PRICE_PER_SPOT_MAX value="1000000" />
			-->

aendern in:

			<!-- A potential for profit/penalty values
			     Options:
			       0 - disable any limit
			       x - limit in Euro per spot 
			     Default: 1000000
			-->
			<DEV_ADCONTRACT_PRICE_PER_SPOT_MAX value="0" />

Ohne das gibt es derzeit im Spiel einen Maximalwert fuer Spotprofite - der 1 Mio betraegt.


Wollten wir aber glaube schon mal ueberarbeiten.


Edit: Da war Ratz eine unglaubliche Minute eher mit einer Antwort vorstellig geworden...tzt! ;-)
Hab ich am Handy gar nicht mitbekommen - erst jetzt, als ich den entsprechenden DEV.xml-Code nachtragen wollte.

Bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.