Besucher online:  128 | Spiele online: 1160
Spencer, das Spermium
geschrieben und getestet von: Ronny
Die Geschosse aus dem Genitalbereich so manchen Mannes, manchmal auch Spermien genannt, können auch Spass am PC bereiten. Die Entwickler von Lomexmedia scheinen gar eine abstruse Affinität zu einem Spermium zu haben, denn sie gaben ihm den Namen Spencer.

Spencer hat in dem gleichnamigen Onlinespiel nix anderes zu tun, als am Strand herumzuspringen und allerlei nützliche Dinge einzusammeln. So fallen Bikinioberteile vom Himmel oder auch verschlossene Kondompackungen. Diese müssen natürlich eingesammelt werden, denn ausgepackt sind sie eine Gefahr für jedes überlebenswillige Spermium mit Durchsetzungsvermögen.

Ab und an kommt auch ein Federvieh in den Bildschirm gewatschelt und da Spencer mittlerweile erwachsen geworden ist, stellt er für das Geflügel eine nahrhafte Futterquelle da.

Ok, das gibt für den einen oder anderen einen gewissen Spielanreiz, aber was wäre ein Erotikspiel ohne nackte Tatsachen? Genau, nichts! Also spielt man in Spencer, das Spermium nicht nur um schnöde Highscores, nein, jeder Punkt enthüllt Stück für Stück das Bild einer jungen Dame (für die man sich vor dem Spielstart entschieden hat). Hat man eine bestimmte Punktanzahl erreicht, dann wird eine Bonusgalerie der Dame freigeschaltet und man bekommt den einen oder anderen Blick auf nackte Haut und nette Augen geboten.

Grafisch präsentiert sich Spencer typisch Flash-like, die Spielebene stellt sich also in nettem Comicstil dar, die Mädels hingegen sind dankenderweise realer Natur (wenn auch nur auf dem Bildschirm).

Für Fans frivoler Spielchen ist Spencer, das Spermium mit Sicherheit ein paar Spiele wert. Wer auf nackte Tatsachen steht, kommt aber sowieso nicht um Spencer und die Strandschönheiten herum.

Screenshot

Wertung
Datum: 27.08.2004 gespielt: 18292x  Größe: 230 KB  Spieler:  

©1999-2024 by GamezWorld.de-Team
Partnerlinks: Coder-World.deSMSbilliger.de