Du bist nicht angemeldet.

#1 25.09.2004 11:35

worker1983
Mitglied
Registriert: 25.09.2004
Beiträge: 2

Spiele Programmieren...

Hi,

mich würde es reitzen mal ein kleines aber feinen Spiel zu programmieren. Sicher, dass geht nicht von heute auf morgen und braucht sehr viel Zeit....

Und Spiele sind im eigentlichen Sinn ja auch simple Textadventures... aber ich möchte mal irgendein nettes Game oder zumindest ansatzweise programmieren, das grafisch etwas ansprechender ist als Texte und ASCII Zeichen  biggrin

Jetzt meine Frage... eigentlich sich C++ am besten für Spiele? Oder kann man das generell nicht so sagen?
Gibt es vielleicht in den weiten des WWW auch irgendwo vielleicht ein Tut, wo man langsam aber sich an dieses Thema herangeführt wird?

Vielen Dank.

Offline

#2 25.09.2004 12:00

Gomez
Exnick:Zentaro
Registriert: 01.07.2004
Beiträge: 515
Webseite

Re: Spiele Programmieren...

wenn du C++ lernen willst musst du wenn du es weitermachen willst denke ich professionelle bücher kaufen hier ist ein link zu amazon wo du einige bücher finden kannst
-->Linktitel: C++ (Links sind aus rechtlichen Gründen nicht klickbar)
-->Link: 'http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-form/ref=sr_sp_go_qs/302-9572842-8068007'



ob c++ das beste ist weiß ich nicht


metallica-band.jpg

Offline

#3 25.09.2004 12:14

antifa
Mitglied
Ort: Elsdorf, Rhld.
Registriert: 28.12.2002
Beiträge: 2.254

Re: Spiele Programmieren...

eigentlich sich C++ am besten für Spiele?

wos? gw_smiley_zwinkern

ich gehe mal davon aus, dass eignet gemeint war und sage, dass es auf das Spiel ankommt, dass man programmieren will... Für 3D Zeugs dürfte C++ wohl das am ehesten geeignete sein, für n einfaches Tetris dürfte auch Visual Basic o.ä. reichen...


sig_202.png

Offline

#4 25.09.2004 12:34

Firlefanz
Mitglied
Ort: Drolshagen /NRW
Registriert: 25.08.2003
Beiträge: 293
Webseite

Re: Spiele Programmieren...

Hi!

Ich mache alles mit Delphi, C++ ist aber auch ok, für einen Einsteiger, der (nur) Adventrues machen will, würde ich einen Gamemaker empfehlen oder Visual Basic ist für den Einstieg auch ok.

Guck mal in die Foren von Developia.de, da kannst du viele Infos kriegen  biggrin

Firlefanz


Besuch meine Homepage
http://www.ericbehme.de smile

Offline

#5 27.09.2004 16:14

worker1983
Mitglied
Registriert: 25.09.2004
Beiträge: 2

Re: Spiele Programmieren...

Danke für eure Antworten....

Offline

#6 22.11.2004 15:37

BB3D_Peter
Gast

Re: Spiele Programmieren...

Hallo,

ich habe auf der Seite
-->Linktitel:
-->Linktitel:
-->Linktitel: http://www.ics-verlag.de (Links sind aus rechtlichen Gründen nicht klickbar)
-->Link: 'http://www.ics-verlag.de'
(Links sind aus rechtlichen Gründen nicht klickbar)
-->Link: 'http://www.ics-verlag.de'
(Links sind aus rechtlichen Gründen nicht klickbar)
-->Link: 'http://www.ics-verlag.de'
ein tolles Video-Seminar auf CD-ROM gefunden, mit dem man superschnell lernen kann, wie man selber Spiele programmiert (mit Blitz Basic 3D). Man lernt alles wichtige Schritt für Schritt, als wäre man in einem Live Seminar - und man kann alles am Bildschirm mitverfolgen. Wenn jemand weitere so tolle Video-Seminare zum Thema Spiele programmieren kennt, der kann mir eine e-Mail schicken!

#7 23.11.2004 01:00

solitaire
Mitglied
Ort: KA
Registriert: 18.03.2002
Beiträge: 2.515
Webseite

Re: Spiele Programmieren...

och Peter gestalte doch deine Seite übersichtlicher,
dann musst du auch nicht suchen um dein Seminar zu finden.
biggrin

...und ja ich hab letztens ein Video angeguckt über Raketen,
sah alles ganz einfach aus, ....ich bin schon fleissig am basteln.
:unsure:


baguette.gif

http://www.andsa.de

Offline

#8 18.03.2006 17:40

Gast_Snacke_*
Gast

Re: Spiele Programmieren...

textadventure is auch mit basic möglich biggrin

#9 18.03.2006 18:13

Foolish Fox Furry
fgsfds
Ort: Sparta
Registriert: 28.02.2003
Beiträge: 2.803

Re: Spiele Programmieren...

Textadventures kann man aber auch in Pascal programmieren gw_smiley_zwinkern

Offline

#10 19.03.2006 00:14

antifa
Mitglied
Ort: Elsdorf, Rhld.
Registriert: 28.12.2002
Beiträge: 2.254

Re: Spiele Programmieren...

...oder mit Batch biggrin


sig_202.png

Offline

#11 19.03.2006 02:51

trapper
Mitglied
Ort: Schaffhausen, Schweiz
Registriert: 18.04.2004
Beiträge: 136
Webseite

Re: Spiele Programmieren...

oder assembler

Offline

#12 13.10.2007 22:06

TK
Gast

Re: Spiele Programmieren...

Für ein kleines Game reicht auch Game Maker!

Guck mal auf meine Homepage, da sind solche spiele.

www.nt-ag.de.tl

#13 13.10.2007 22:42

Thomas
Mitglied
Registriert: 16.04.2004
Beiträge: 596

Re: Spiele Programmieren...

wenn hier schonmal jemand den thread gebumpt hat:
wenn man mit SDL oder/und OpenGL und OpenAL arbeiten will ist D gut smile

http://de.wikipedia.org/wiki/D_(Programmiersprache)

Offline

#14 12.11.2007 19:21

Duellking
Gast

Re: Spiele Programmieren...

Blitz Basic kann ich nur empfehlen. Ist und war schon immer für Spiele ausgelegt.
Du kannst auch mit der Demo (halt 30 Tage) ohne Probleme programmieren biggrin - Nunmal am besten danach wenn du ein gutes hast das Programm kaufen, damit du...

* Mehr als XXX Zeilen programmieren kannst
* Eine Exe-Datei für das Spiel erstellen kannst
* Eine Installation für das Spiel einstellen kannst

Später kam mit der Zeit auch die Funktion hinzu (Blitz Basic Plus) Anwendungen zu erstellen.
Das beste ist für Spiele, aber es reicht auch Blitz Basic 2D für 2D-Spiele, BB3D. Mit ihm kannst du 2D & 3D Spiele erstellen.
Aber nicht für Anwendungen geeignet (Hat die Funktionen dafür nicht). gw_smiley_zwinkern

Für BlitzBasic gibts glaub auch kostenlose Programme. Einfach mal googeln - oder sagen wir mal yahoolen? *G*

-Hab ich was vergessen? Glaub nicht. wenn fragen wende dich doch an mich, hier im Thread happy


/Duellking/

#15 14.11.2007 12:06

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.432
Webseite

Re: Spiele Programmieren...

Oder Blitzmax, was hardware Alpha/T&L/... unterstuetzt und auf Linux Mac und Windows laeuft.


bye Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.