Du bist nicht angemeldet.

#1 15.10.2023 00:11

Bulldozer_63
Mitglied
Registriert: 15.10.2023
Beiträge: 3

Keine neuen Filme mehr beim Verleiher

Ich habe das Problem, dass das oberste Regal nicht mehr aufgefüllt wird. Ich habe im Jahr 2020 gestartet und bin jetzt an Tag 30.

Da ich schon recht weit bin und dementsprechend viele Sendemasten und Kabelnetzanbindungen habe, bin ich auf hohe Werbeeinahmen und dementsprechend gute Filme angewiesen, um die laufenden Kosten zu decken. Lediglich das mittlere Regalfach und die Serien werden aufgefüllt.

Offline

#2 15.10.2023 08:46

ani
Gast

Re: Keine neuen Filme mehr beim Verleiher

Für so späte Startjahre sind (mehr oder weniger offensichtlich) nicht genügend Filme in der Datenbank; bzw. gar keine. Wenn nämlich die letzten größeren Ergänzgungen der Datenbank für diese späten Jahre drei Jahre zurück liegen, kann es für 2023 keine neuen Filme geben.

* Spiel mit früherem Startjahr neu beginnen
* Eigenproduktionen
* diverse KI-Testspiele mit Spielstart zwischen 1985 und 2000 deuten darauf hin, dass die Durchschnittsfilme tagsüber (0-19 Uhr) ausreichen, um die Kosten zu decken; das Prime-Programm ist für den "Profit"
* mitmachen und neue Filme für die Datenbank beisteuern

#3 15.10.2023 08:59

Bulldozer_63
Mitglied
Registriert: 15.10.2023
Beiträge: 3

Re: Keine neuen Filme mehr beim Verleiher

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Ich hatte befürchtet, dass das späte Startjahr der Grund ist. Eigenproduktionen habe ich bereits einige produziert, es werden jedoch fast ausschließlich Serien als Drehbuch angeboten.

Offline

#4 15.10.2023 12:53

scr0llbaer
Mitglied
Registriert: 23.11.2022
Beiträge: 108

Re: Keine neuen Filme mehr beim Verleiher

Ich bin dran, viele Filme beizusteuern (ein überaus dichtes Filmangebot für die 1980er ist bereits gemerged, 1990er folgen, sollte alles im nächsten Release verfügbar sein, es wird dann etwa 4x mehr Filme geben als im aktuellen Release), ich geh aber, damit ich leichter den Überblick behalten kann, zeitlich linear vor, und es kann noch ein paar Monate dauern, bis ich bei 2020 oder noch aktueller bin.

Hab mir aber auch generell Gedanken gemacht zu dem Thema. Es liegt evtl für neue Spieler schon nahe, das Default-Jahr 1985 im Startdialog zu ändern, weil man nicht weiß, dass das Filmangebot noch nicht so groß ist und man eigentlich Fan von neueren Sachen ist. Vielleicht sollte man im Startdialog darauf hinweisen, dass der Spielverlauf derzeit noch nicht für die Neuzeit gedaccht ist, und dass man bei langem Spielen eh irgendwann in neueren Jahren ankommt (es ist nicht so klar am Anfang, dass 1 Jahr 12 Spieltage sind).

Andererseits haben wir ja ein paar Marathon-Spieler, bei denen Spielen bis ins Jahr 2040 oder 2050 ganz normal ist. (Was aber auch ein Grund ist, früh anzufangen.)

Um die neueren und zukünftigen Jahre interessanter zu machen, könnte man sich also auch was einfallen lassen.

Es gibt sehr viele obskure alte Filme, die könnten als "Remakes" in Drehbuchform neu angeboten werden (evtl sollte es ein Flag dafür geben, das Auskunft gibt, dass der Film dafür geeignet ist, z.B. also nicht Teil einer bekannten Filmreihe wie Star Wars, dass die Beschreibung generisch genug ist und sich nicht allzusehr auf die Originalversion bezieht, z.B. durch Erwähnung von Oscars, etc). Evtl müsste es dann mehr Inhouse-Produzenten geben, damit die dann schneller beim Filmhändler landen. Oder aber man überspringt den Drehbuch-Schritt und die Remakes landen direkt beim Filmhändler, allerdings müssten dann evtl neue Schauspielernamen erfunden werden, die nicht dieselben sind wie die, die man buchen kann. (Auch bei den Drehbüchern weiß ich im Moment nicht, ob neue buchbare Schauspieler während dem Spielverlauf "nachwachsen" oder ob die eigentlich langsam alle aussterben. biggrin).

Auch gibt es in der Zukunft natürlich keine historischen nichtfiktionalen News mehr, aber das News-Angebot ist generell immer noch zu knapp.

Beitrag geändert von scr0llbaer (15.10.2023 13:00)

Offline

#5 15.10.2023 23:03

Bulldozer_63
Mitglied
Registriert: 15.10.2023
Beiträge: 3

Re: Keine neuen Filme mehr beim Verleiher

Ja, ein Hinweis vor Spielbeginn wäre auf jeden Fall gut! Generell hätte ich mir das aber auch denken können, dass die Auswahl von Filmen aus der Neuzeit begrenzt ist. Deine Idee zu den Remakes hört sich gut an ?

Offline

#6 13.11.2023 21:05

scr0llbaer
Mitglied
Registriert: 23.11.2022
Beiträge: 108

Re: Keine neuen Filme mehr beim Verleiher

Bulldozer_63 schrieb:

Generell hätte ich mir das aber auch denken können, dass die Auswahl von Filmen aus der Neuzeit begrenzt ist.

Das ist gar nicht mal gesagt, dass sich das neue Spieler denken können.

Mad TV spielte ja auch in der "Neuzeit" damals, als das Spiel rauskam, man spielte ja nicht in der Vergangenheit, sondern mit den damals aktuellen Filmen. Mad TV hatte auch nicht das Konzept einer verstreichenden Zeit.

Eine andere Möglichkeit wär vielleicht, dass wir vor Release immer versuchen, dafür zu sorgen, dass all die neuesten und auch bis dato nur angekündigten zukünftigen Filme dabei sind, und sobald man im Spiel in der "Zukunft" spielt (also etwa ab dem Release-Datum der jeweiligen Version) schaltet das Spiel in einen Echtzeit-Modus um, also 1 Tag im Spiel entspräche dann einem echten Tag. Dann könnte man auch über 300 Tage spielen und die Filme hätten kaum was an Aktualität eingebüßt und es gäbe immer noch genug Auswahl (ausreichend üppige Library vorausgesetzt).

(Mal abgesehen auch davon dass sich die ganze TV-Landschaft spätestens seit dem Streaming-Zeitalter ~2010 wesentlich verändert hat, aber man kann ja humorvoll so tun als wär noch alles so wie früher und den Anachronismus im TVTower-Universum feiern.)

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.