Du bist nicht angemeldet.

#51 22.03.2018 17:50

jorgaeff
Mitglied
Registriert: 27.11.2017
Beiträge: 93

Re: Terroristen

Ja, mit "K" fliege ich raus, außer ich hab Werbung oder nen Film in der Hand.

Deine Vorschläge finde ich gut!

Studio:
- Drehbuch und/oder Einkaufsliste zerstören
- bei Produktion Blockadezeit auf Produktionszeit draufschlagen
- hat man kein Drehbuch oder Liste platziert, dann passiert nix außer das das Studio nicht betreten werden kann
- Extra-Kosten würde ich nicht drauf schlagen. Vorschlag: Renovierungskosten für alle Räume die zerbombt werden; wäre aber gerade am Anfang ziemlich fies und später fast egal. Chef-Büro wäre dann natürlich teurer, als die paar neuen Regale fürs Archiv.

Senderchef:
- Laune sinkt oder höhere Kreditzinsen

Nachrichten:
- Wie würde es sich auswirken, wenn alle Nachrichten zerstört werden? Zu heftig?

Archiv:
- Weiß nicht was besser wäre: Reparatur oder Film kaputt. Kommt drauf an welcher Film. Bei nem "Don Ron" wärs heftig, bei nem 50k Film fast egal.

Grundsätzlich müsste bei der Anschlagsmeldung auch ein Hinweis sein, was zerstört wurde (Studio).

Offline

#52 04.04.2018 02:33

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.251

Re: Terroristen

@ Nachrichten

Würde auf alle Fälle die nächste Nachrichtensendung ausfallen lassen.

Könnte allerdings durch eine Reportage vom Anschlag als einmalige Sendung mit extremen Boni kompensiert werden. (Dann hätten die Anschläge nicht nur Nachteile.)

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.