Du bist nicht angemeldet.

#1 18.12.2016 12:42

Molle
Mitglied
Registriert: 18.12.2016
Beiträge: 72

Forschung

Hallo zusammen,

was mir persönlich bei Wirtschaftssimulationen spaß macht, ist das forschen oder freischalten, ganz primitiv jesagt Weiterentwicklung von irgendwas :-)

Zum Bsp. die Reichweite bei Sendemasten oder die Anzahl.
Dabei muss es nicht nur als Bsp. 5 Stufen geben. Es könnte von mir aus auch 100 Stufen haben (Langzeit Motivation^^)

Zum Bsp. 1. Stufe 0,1 % Reichenweitenerweiterung; 2. Stufe 0,2 ... usw.

Das könnte man für mehrere Themen natürlich andenken, je nach dem wie das Thema aufgebaut wird!?

Grüße an Alle

Offline

#2 18.12.2016 12:55

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.102
Webseite

Re: Forschung

Ich hab im Quellcode schon verschiedene Bauzeiten fuer Sendemasten vorgesehen ... das koennte anfaenglich lange dauern, mit Fortschritt der Technik dann schneller gehen - und schlussendlich von Kabelfernsehen abgeloest werden.

Dort wiederum koennten Upgrades die Fixkosten des Tages senken (neue Schaltschraenke, groessere Schuesseln fuer die Initialverteilung ...) aber natuerlich sind diese Aufbesserungen mit Initialkosten ("Kaufpreis") verbunden - spielen sich also erst mit der Zeit wieder rein.


Bei allen Dingen muss aber das Grundspiel erhalten bleiben. Einen Gang zum Filmhaendler ("digitale Anlieferung") sollten wir also trotzdem vermeiden - zur not muss halt noch "klassisch der Kaufvertrag unterzeichnet werden" :-)


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#3 18.12.2016 13:20

Molle
Mitglied
Registriert: 18.12.2016
Beiträge: 72

Re: Forschung

Nein,

das ist richtig der "Flair" soll ja erhalten bleiben.

Klingt sehr gut :-) Ich freu mich drauf. Hast du eine Ahnung wie lange das dauern könnte bis es eingeführt wird?

Noch mal ein großes lob an allen beteiligten :-)

Grüße an allen

Offline

#4 18.12.2016 13:42

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.102
Webseite

Re: Forschung

Wir sind doch hier eine WiSim - verhalten uns also auch wie eine Behoerde. Alle neuen Ideen muessen erstmal ausgekaspert und von allen Seiten beleuchtet werden.


Ich denke, Vorrang hat das ganze Forschungs/Ausbauzeug jetzt noch nicht. Erstmal muss das Grundspiel stehen. Und selbst da verzoegert es sich ja immer wieder durch "Kleinigkeiten" die noch mit ins Spiel finden (Ligasimulation, Erfolge...).


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#5 18.12.2016 13:57

Molle
Mitglied
Registriert: 18.12.2016
Beiträge: 72

Re: Forschung

Erfolge hab ich schon gesehen happy

Ligasimulation? Wie viele arbeiten eigentlich an dem Spiel :-) ?

Offline

#6 18.12.2016 14:02

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.102
Webseite

Re: Forschung

Programmiert wird es von mir.
An den Datenbanken werkelt wer will (ist ja "Textform").
Die Spielideen ausfeilen tun wir aber alle artig gemeinsam (das ist so das Steckenpferd unseres Diskussionskreises :-)).
Dem Balancing hat sich unser Sjaele/Gast2 verschrieben.


Die Ligasimulation ist eine einfache Sportligasimulation (fuer Fussball, Basketball ...) und generiert durch ihre Existenz Informationen fuer News (Sportnachrichten der Ergebnisse - oder spaeter dann auch Transfernachrichten / Skandale, Auf-und-Abstiegsinformationen - ja es gibt Relegationsspiele in der Simulation). Ebenfalls werden aus den Begegnungen Live-Programme erzeugt. Sprich Fussballuebertragungen, Basketballmatches...

Zweck der Sache ist: das Spiel "automatisiert" mit aktuellen Daten zu bestuecken, ohne eine ausufernde Datenbank zu benoetigen.


Gleiches habe ich noch fuer Kuenstler vor - neue Alben/Konzerte... und diese Kuenstler stehen dann auch der Eigenproduktion zur Verfuegung (genauso wie ehemalige Fussballer ins Showgeschaeft ruecken koennten).



bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#7 18.12.2016 14:07

Molle
Mitglied
Registriert: 18.12.2016
Beiträge: 72

Re: Forschung

Ohha, das Klingt ja schon sehr sehr aufwendig, aber auch sehr interessant.

Ich glaub ich lass dich/euch mal in Ruhe machen smile. Noch mal großes Lob an allen.

Wo findet man die Datenbank?

Grüße

Offline

#8 18.12.2016 14:09

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.102
Webseite

Re: Forschung

TVTower/res/database/...


Die XML-Dateien kannst Du mit einem normalen Texteditor oeffnen.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#9 18.12.2016 15:09

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.254

Re: Forschung

Molle schrieb:

was mir persönlich bei Wirtschaftssimulationen spaß macht, ist das forschen oder freischalten, ganz primitiv jesagt Weiterentwicklung von irgendwas :-)


Kann ich gut nachvollziehen. Mag selber Spiele mit komplexen Forschungsbäumen. Am liebsten noch nichtlinear.

Die erste derartige Geschichte ist ja mit den Eigenschaften der Akteure für die Eigenproduktion am Start. Die entwickeln sich aber bisher nur über die Beteiligung an der Eigenproduktion. Da wären sicher Lehrgänge, Studium o.ä. denkbar.
Was mir auch vorschwebt, ist ein Aufleveln der Nachrichtenredaktion. Anfangs werden die halt von Praktikanten gelesen zum Ende im Vierschichtbetrieb. Da wäre das Freischalten dann über die Erfolge naheliegend.




Ron schrieb:

Bei allen Dingen muss aber das Grundspiel erhalten bleiben. Einen Gang zum Filmhaendler ("digitale Anlieferung") sollten wir also trotzdem vermeiden


Hihi. smile

Bin ich auch dafür. smile

Ich kann mir folgendes Szenario der Entwicklung vorstellen:
Das normale Spiel beginnt 1985. Mitsamt Betty und schön madtv-artig.
Betty dürfte allerdings nach spätestens 5 Spieljahren erledigt sein.
Wenn wir uns dann einfach an der Technologie-Entwicklung langhangeln, würden in den 90ern Rechner eingeführt werden, die dann mehr und mehr Logistik übernehmen.
Bis hin zur Jetztzeit, wo alles über die Rechner und Netzwerke läuft.

Die jeweiligen Technologischritte müssten freilich erworben werden. Und würden dann jeweils das Spiel verändern.

(Eigentlich müsste in den Anfangsjahren der Programmplaner noch so aussehen, wie in der Nachrichtenplanung.) smile

Aber erstmal müsste halt das Grundspiel stehen.
- Spielmechanik
- Betty
- KI

Dann wäre es Zeit für solcherart Eingriffe.

Offline

#10 18.12.2016 15:14

Molle
Mitglied
Registriert: 18.12.2016
Beiträge: 72

Re: Forschung

Genauso würde ich es auch sehen und klingt sehr sehr gut. Bin ich voll dafür :-)

Gerade die Idee mit der -Zeit, Technikerweitrungsline-. Hab auch schon überlegt das ja gerade die Jugendlichen (ich auch immer mehr) streamen.

Gibs denn so eine Art Projektplanung ? Also zu wann habt ihr euch vorgenommen, dass das Grundspiel fertig sein soll?

Offline

#11 18.12.2016 15:23

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.254

Re: Forschung

Schätze mal zum Varpor-Day!

In einer Nachrichtenkette habe ich mal mit 2028 geliebäugelt. smile

Aber so etwa in vier Jahren wäre realistisch. smile

Offline

#12 18.12.2016 15:26

Molle
Mitglied
Registriert: 18.12.2016
Beiträge: 72

Re: Forschung

klingt nach zwanzig ... zwanzig ....schakka happy

Offline

#13 18.12.2016 15:26

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.102
Webseite

Re: Forschung

@ Gang zum Filmhaendler
Jaajjaa... natuerlich sollte er _erhalten_ bleiben :-)


@ Projektplanung
Ja, so 2007 wollte ich fertig sein. Hat nicht ganz geklappt.

Es gibt an sich eine "Roadmap" aber ohne Terminierung, da die Entwicklung hier ja innerhalb von Freizeitprozessen stattfindet.

Ewig wird es aber hoffentlich nicht mehr dauern ...


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#14 18.12.2016 15:35

Molle
Mitglied
Registriert: 18.12.2016
Beiträge: 72

Re: Forschung

ja dachte ich mir schon, darum die Vorsichtige anfrage. happy
Muss es ja auch nicht geben, und 2007 kann ja noch kommen, 2007 nach Trump oder so *lach*

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.