Du bist nicht angemeldet.

#1 24.11.2005 21:57

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 10.518
Webseite

Gründe Für Nichterreichbarkeit Von Gamezworld.de

Nun, einige, wenn nicht gar ein paar mehr, werden mitbekommen haben, dass GamezWorld.de knapp 24h nicht erreichbar war.

Dies galt auch fuer alle anderen Projekte, die auf unserem Server gehostet werden (tvgigant.de und die Subdomains einzelner spielebezogener Projekte).

Der Grund war ein Schreiben von Strato, dem Hoster unseres Servers, dass wir recht- bzw. AGB-verletzendes Material anbieten.
Da GMX (dorthin versenden die Strato-Jungs mir Server bezogene EMails) es scheinbar nicht geschafft hat, mich an diesem Tag (vorgestern) ohne einen TimeOut zu befriedigen, kam die Mail erst gestern am späten Nachmittag an.

Just im gleichen Moment kam aber auch schon die zweite - die aus der Warnung eine Mahnung machte. Dies war gleich der Moment, in dem Strato aus Sicherheitsgründen den GW-Server vom Netz genommen hatte.

Da ich keinen Zugriff auf den Server hatte, konnte ich auch keinerlei "Statusmeldung" veröffentlichen - so verkrault man auch Besucher :-(.

Nun, wieder aus der Schule gekommen, ist der Server wieder da und es gilt die verseuchten Teile von der Serverplatte zu jagen. Da aber der "Täter" ein Shell-Skript installiert hat, ist davon auszugehen, dass Logindaten und Passwörter eingesehen werden konnten.

Aus diesem Grund bitte ich ALLE Nutzer von Chat, Forum und anderen Funktionen mit Passwort, ihr Passwort zu ändern.


Naeheres gibt es, sofern mir Neuigkeiten vorliegen. Nun gilt's erstmal, herauszufinden ueber welche Luecke die Dateien auf den Server gekommen sind.

Da die Dateien in einem speziellem Unterordner (dem von TVGigant.de) installiert wurden, ist davon auszugehen, dass dies auch der Ausgangspunkt der Luecke ist.
Andernfalls - nun das wird sich zeigen.

bye Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.