Du bist nicht angemeldet.

#51 04.02.2018 23:59

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Es sollten - neben den Tests und Preisbalancing nur noch folgende Dinge fehlen:

- optional: Zensus/Volkszaehlung: damit koennte die generelle Bevoelkerungszahl "variieren" (leicht schwanken, aus den 80ern heraus ansteigen)
- notwendig: Zensus fuer "Empfangsgeraete": Ermitteln wer ueber KabelTV, Antenne und Satellit schaut
- spaeter moeglich: KI die Satelliten etc kauft
- Vertragsverlaengerungen in GUI/fuer Spieler ermoeglichen


Was hingegen jetzt langsam Gestalt angenommen hat - aber da fehlen ebenfalls noch einige Feinschliffe, ist der "Karten-Info-Bildschirm" (erreichbar ueber den "?"-Button neben den Sendertyp/Sender-Filtern)

nNl68Kq.png

Hier erkennt man auch die zufaellig zugewiesenen (wenn nicht in der Karten-Konfiguration, sprich germany.xml dann schon fest definiert) Lobbies. Bei Bedarf koennte man hier noch andere/passendere hinzufuegen - die besser mit unseren Werbevertraegen/Nachrichten harmonieren. Von mir aus koennten auch "Wahlen in Bundesland XYZ"-Nachrichten fuer neue Zufallslobbies sorgen.

Lobbies haben wie gesagt einen Einfluss auf die Preisgestaltung von Sendegenehmigungen und Baugrundstueckspreisen. Das wird im Spiel nicht den Megaeinfluss haben, fuer "Optimierer" unter uns aber wieder eine kleine Bastelecke.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#52 07.02.2018 00:52

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Folgende Entwicklung fuer die Empfangstypen habe ich "grob" an den echten Zahlen fuer Deutschland erstellt.

Natuerlich liegen nicht fuer alle Jahre und Typen Zahlen vor, es wird aber zwischen den Werten linear interpoliert. Wenn die Summe insgesamt ueber 100% kam, ging ich von fehlerhafter Datenermittlung - oder Fehlern durch die Interpolation aus und habe von Hand ein paar Zahlen runtergeschraubt, damit die 100% nicht erreicht werden.

In den Anfangsjahren bedeutet dies auch, dass eben nicht 100% der Einwohner erreichbar sind.

Ich habe die Funktion so gestaltet, dass ich fuer beliebige Daten zwischen 1955 (20% Antenne) und jetzt (letzter Stand 2017 - beibehalten) abfragen kann, und dann interpolierte Ergebnisse bekomme.

year=1980  antenna= 44.1%  cable=  1.9%  satellite=  0.0%   sum=  45.9%
year=1981  antenna= 45.0%  cable=  1.9%  satellite=  0.0%   sum=  47.0%
year=1982  antenna= 46.0%  cable=  2.0%  satellite=  0.0%   sum=  48.0%
year=1983  antenna= 47.8%  cable=  3.2%  satellite=  0.5%   sum=  51.5%
year=1984  antenna= 49.5%  cable=  4.5%  satellite=  1.0%   sum=  55.0%
year=1985  antenna= 51.3%  cable=  5.8%  satellite=  2.0%   sum=  59.0%
year=1986  antenna= 53.0%  cable=  7.0%  satellite=  3.0%   sum=  63.0%
year=1987  antenna= 54.8%  cable= 13.0%  satellite=  4.0%   sum=  71.8%
year=1988  antenna= 56.5%  cable= 19.0%  satellite=  5.0%   sum=  80.5%
year=1989  antenna= 58.3%  cable= 25.0%  satellite=  6.0%   sum=  89.3%
year=1990  antenna= 60.0%  cable= 31.0%  satellite=  7.0%   sum=  98.0%
year=1991  antenna= 54.7%  cable= 32.6%  satellite=  9.9%   sum=  97.2%
year=1992  antenna= 49.4%  cable= 34.2%  satellite= 12.8%   sum=  96.4%
year=1993  antenna= 44.1%  cable= 35.8%  satellite= 15.7%   sum=  95.6%
year=1994  antenna= 38.8%  cable= 37.4%  satellite= 18.6%   sum=  94.8%
year=1995  antenna= 33.5%  cable= 39.0%  satellite= 21.5%   sum=  94.0%
year=1996  antenna= 28.2%  cable= 40.6%  satellite= 24.4%   sum=  93.2%
year=1997  antenna= 22.9%  cable= 42.2%  satellite= 27.3%   sum=  92.4%
year=1998  antenna= 17.6%  cable= 43.8%  satellite= 30.2%   sum=  91.6%
year=1999  antenna= 12.3%  cable= 45.4%  satellite= 33.1%   sum=  90.8%
year=2000  antenna=  7.0%  cable= 47.0%  satellite= 36.0%   sum=  90.0%
year=2001  antenna=  7.5%  cable= 47.3%  satellite= 37.0%   sum=  91.8%
year=2002  antenna=  8.0%  cable= 47.5%  satellite= 38.0%   sum=  93.5%
year=2003  antenna=  8.5%  cable= 47.8%  satellite= 39.0%   sum=  95.3%
year=2004  antenna=  9.0%  cable= 48.0%  satellite= 40.0%   sum=  97.0%
year=2005  antenna=  9.5%  cable= 48.3%  satellite= 41.0%   sum=  98.8%
year=2006  antenna= 10.0%  cable= 48.5%  satellite= 40.3%   sum=  98.8%
year=2007  antenna= 10.5%  cable= 48.8%  satellite= 39.7%   sum=  98.9%
year=2008  antenna= 11.0%  cable= 49.0%  satellite= 39.0%   sum=  99.0%
year=2009  antenna= 11.2%  cable= 48.3%  satellite= 39.6%   sum=  99.2%
year=2010  antenna= 11.5%  cable= 47.7%  satellite= 40.2%   sum=  99.4%
year=2011  antenna= 11.7%  cable= 47.0%  satellite= 40.8%   sum=  99.5%
year=2012  antenna= 12.0%  cable= 46.5%  satellite= 41.4%   sum=  99.9%
year=2013  antenna= 11.0%  cable= 46.0%  satellite= 42.0%   sum=  99.0%
year=2014  antenna= 10.0%  cable= 45.5%  satellite= 42.5%   sum=  98.0%
year=2015  antenna=  9.0%  cable= 45.0%  satellite= 43.0%   sum=  97.0%
year=2016  antenna=  8.0%  cable= 44.5%  satellite= 42.5%   sum=  95.0%
year=2017  antenna=  7.0%  cable= 44.0%  satellite= 42.0%   sum=  93.0%

Wie man hier erkennt, ist es anfaenglich vielleicht noch nicht so lohnenswert, in Kabelnetze und Satelliten zu investieren. Gegen Ende der 80er, Anfang der 90er wurde sehr viel in die Kabelnetze investiert, weswegen wir dort eine rasche Ausbreitung erfahren. Satellit kam dann kurz darauf hinzu.

Die Antennen enthalten auch DVB-T, was man am Anstieg Mitte der 2000er erkennen kann. IP-TV habe ich jetzt hier bisher nicht vorgesehen (ist selbst derzeit noch knapp 1stellig).


Die "exakten" Datenquellen kann ich leider nicht komplett im Quellcode niederschreiben, da teil aus gebuehrenpflichtigen Dokumenten. Entstammen sie Wikipedia, oder der Bundespresse, ist es im Quellcode angegeben.


Spaeter koennen wir gern diese Konfiguration in die "Germany.xml" auslagern, so dass fuer andere Senderkarten andere Entwicklungen umsetzbar sind (andere Laender in Europa haben bspweise weniger Kabelnetze).



Muessten wir nur klaeren, ob wir "stuendlich" die Werte anpassen, oder frueh/abends - oder nur Mitternacht oder oder oder.
Sprich, wann wird ein Zensus durchgefuehrt.

bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#53 14.02.2018 13:11

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.243

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

@ Zensus

Jährlich würde ausreichen, denke ich. Bringt sonst zu viel Unruhe rein. (Das Zuschauerverhalten ist so schon arg komplex. Für Normalspieler kaum nachvollziehbar.)

Offline

#54 14.02.2018 14:02

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Jaehrlich fallen die Spruenge dann allerdings doch spuerbar aus. Weiss nicht wann eher "Meckereien" kommen, wenn Mitternacht 1 Million Reichweite wegbricht, oder jeden Tag 80.000.

Wir koennen das ja dann noch bequem anpassen - und dann den richtigen Weg finden (aller 6 Tage? ;-). Kann ja dann in der kommenden Tageszeitung erwaehnt werden.


Seltene Zaehlungen bieten natuerlich die Moeglichkeit "vorher" und "nachher" per Nachrichten-News (wie nennt man das "TVTowereindeutig" - TV-Nachricht ?) darauf hinzuweisen.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#55 14.02.2018 14:24

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.243

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Täglich wäre wohl o.k. Und bei spürbaren Veränderungen > xProzent gibt's eine spielgenerierte Nachricht dazu.



"TVTowereindeutig"

Gute Frage, aber derzeit reicht wohl die Zeit, das jedesmal zu umschreiben. smile Gab da zwischenzeitlich schon andere Zeiten. smile

Offline

#56 14.02.2018 14:39

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Ja ist sehr wenig los - unabhaengig von neuer Version oder nicht.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#57 15.02.2018 02:05

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Bezueglich der Zaehlungsintervalle:

Vertraege mit Kabelnetz- und Satellitenbetreibern laufen momentan 1 Jahr (12 Tage). Die Preise sind abhaengig vom Gutduenken der Betreiber (sprich "Lobbysympathien") und natuerlich von der erreichten Reichweite.
Ein haeufiger Zensus braechte da ein wenig mehr Schwung rein - da sich dann eher mal die fruehzeitige Verlaengerung bemerkbar machen kann. Ansonsten wuerde immer "knapp vor dem Zensus" verlaengert werden und man kann bis zu 12 Tage "billig" seine Senderreichweite erhoehen.
Kuerzere Befragungsintervalle bringen die Aenderungen entsprechend eher in das Spiel.

Denke zur Wahl stuenden taeglich, aller 3, aller 4, aller 6 oder aller 12 Tage (bei 12 Tagen pro Jahr). 4 oder 6 waeren da wohl die gesunden mittleren Werte.


Ich habe jetzt auch erst einmal wieder die Moeglichkeit deaktiviert, dass nach Vertragslaufzeit die Uplinks/Sendeanlagen erneut benutzt werden koennen (man also noch Wartungsgebuehren bezahlt, sollte man die Anlage nicht noch extra, also explizit, verkaufen).

Codetechnisch hat das einfach viel Extraarbeit erfordert (Vertragsmodalitaeten, Berechnungen fuer dann ja verbleibende Grundstuecke abziehen von Buerokratie ...)

Auch erspart es nun erstmal einen Schritt der Interaktion. Laeuft nun ein Vertrag ab, so wird am Ende die "Hardware" automatisch wieder verkauft.


Morgen wuerde ich dann die Sache auf "Spieltauglichkeit" testen (im Sinne von "Abstuerzen" bei Interaktion im Spiel, alte Speicherstaende ...) und dann folgt ein DevPatch zum testen.
Dann wird es erforderlich sein, dass IHR mir sagt, fuer welche Ereignisse wir unbedingt Spielbenachrichtigungen brauchen, und wo nicht. Mir schwebt da jetzt vor, dass bei Ablauf eines Vertrags ("<24h Restzeit") eine Spielnachricht aufploeppt (aehnlich der abgeschlossenen Werbevertraege usw.).


Waehrend ihr dann testen koennt, wuerde ich schauen, in wie weit ich die KI auf die neuen Moeglichkeiten antrainieren kann - da fehlen dann sicher noch ein paar Hilfsfunktionen, damit die KI auch an alles rankommt.
Auch sie muss ja dann fruehzeitig "verlaengern".

bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#58 16.02.2018 13:57

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.243

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

@ DevPatch

Bin bereit. smile


@ Testen

Da sollten wir wohl die Cheatfunktion explizit empfehlen, auf daß von Beginn an Verträge abgeschlossen werden können und der Testdurchlauf nicht unnütz verzögert wird.
Hast Du derzeit irgendwelche Hürden eingebaut, die das Abschließen von Verträgen verhindern?



@ KI

Joijoijoi. Das kann ja was werden. smile

Offline

#59 16.02.2018 15:12

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Die derzeitigen Huerden sind:
- Zeitlicher Ablauf ("Start" der Kabelnetze/Satelliten nacheinander)
- Senderimage

Fuer letzteres gibt es ja bereits einen Cheat - und da ich maximal 25-30% an Senderimage verlange, sollte es nicht soo schwierig sein.


Achso, wie damit umgehen, wenn ein Satellit untergeht/erneuert wird (aus "Dig 1" wird dann "Dig 2") - ich wuerde einfach die Vertragslaufzeiten entsprechend auf den "Untergangszeitpunkt" limitieren.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#60 16.02.2018 17:07

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Neue DEV-Version kommt heute abend - hab noch n kleinen "Showstopper" gefunden - Die Startwerbung ist als "nicht verfuegbar" gekennzeichnet (um nicht beim Haendler aufzutauchen). Mit dem letzten Fix zum Thema "Verfuegbarkeit" habe ich sie damit aber auch "nicht platzierbar" gemacht.

Denke ich werde einfach aehnlich der Nachrichtentypen vorgehen und Werbevertraege auch als "ingame" markierbar gestalten. Dann kann man Werbung definieren, die nur durch Spielereignisse ins Spiel kommt.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#61 16.02.2018 22:42

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Was mir jetzt zu Satelliten&Co noch einfaellt - und "TODO" ist:

- Nachricht, wenn neuer Satellit ins All geschossen wird, ein neues Bundesland ans Kabelnetz geht (Medien/Technik?)
- einmalige ingame-Benachrichtigung, wenn Vertrag innerhalb von 24h auslaeuft
- Nachricht, wenn ein Satellit runtergeholt/aufgegeben wird
- optional: Nachricht, wenn ein Satellit aufgebessert wird (neue Technik)? Damit aendern sich die Zuschaueraufteilungen innerhalb der Satelliten, koennte also interessant sein
- KI muss damit umgehen
- grobes Balancing fuer "Preise" (Vertragsbindung -> Kuendigungsstrafen, Initialkosten, Unterhaltskosten, Hardwarekosten - die ja sozusagen temporaer das Geld "wegnehmen")
- grobes Balancing fuer Sendegenehmigungskosten und erforderliche Senderimages

- Lobbyauswirkungen (Werbevertraege -> Ausstrahlung eines Spots, erfolgreicher Abschluss einer "Lobbygepraegten" Werbung)


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#62 19.02.2018 12:22

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.243

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Grobbalancing für die Vertragspreise habe ich im Blick.

Offline

#63 19.02.2018 14:03

Cherry
Mitglied
Registriert: 20.03.2017
Beiträge: 35

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Hallo,

erstmal danke an Ron, daß die Umsetzung von Kabel und Satellit in Gang gekommen ist. Das erhöht den Spielspaß.

Mich nervt ein wenig, daß die Verträge für die Aufschaltung auslaufen und manuell verlängert werden müssen. Kannst Du das nicht vielleicht deaktivieren? Also so wie beim alten MadTV: Einmal gekauft, dauerhaft da. Da Du die Abdeckung ja an die historische Entwicklung geknüpft hast, kann der Preis ja mit gesteigerter Reichweite automatisch steigen. Gehen wir also davon aus, daß der Sender mit dem Satellitenbetreiber einen Vertrag abgeschlossen hat: maximale Zuschauer * Betrag x. Das würde mir viel besser gefallen, als wenn man nachschauen müte, wie lange der Vertrag noch läuft.

Wenn Du davon nicht abrücken möchtest, was ich sehr schade finden würde, wäre eine Benachrichtigung sinnvoll, bevor der Vertrag ausläuft.

Außerdem sollte man den 1. Sender verkaufen können. Kann ja eigefügt werden, daß der letzte Sender (egal welche Art) nicht verkauft werden darf, aber einen reinen Satelliten- oder Kabelkanal kann ich nicht werden, solange ich den Antennensender in Bayern nicht loswerde.

Offline

#64 19.02.2018 14:25

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.243

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

@ 1. Sender verkaufen

Naja, das Problem dabei wird sein, daß bisher eine 100%-Abdeckung via Satellit nicht geplant ist...
Aber stimmt. Eigentlich müsste sich an diesem Punkt die Spiellogik von der Realität lösen können. Wenn nämlich das Image und die Programmattraktivität Deines Senders sehr hoch ist, sollten sich auch die Zuschauer danach richten.
Und eigentlich könnten ja auch die Kabelnetze die Satellitenprogramme einspeisen...


@ Vertragslaufzeiten

Macht eigentlich Sinn, das auch sorum zu ermöglichen. Vielleicht eine Einstellungsoption? Bei der Vertragswahl bzw. Vertragsanzeige?

Offline

#65 19.02.2018 14:38

Cherry
Mitglied
Registriert: 20.03.2017
Beiträge: 35

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Gast2 schrieb:

Wenn nämlich das Image und die Programmattraktivität Deines Senders sehr hoch ist, sollten sich auch die Zuschauer danach richten.

Die Hürde eines gewissen Images für den Senderkauf sollte komplett wegfallen. Der größte Mist wird sowieso über Satellit verbreitet und nicht über Antenne oder Kabel, wo die verfügbaren Frequenzen begrenzter sind.

Offline

#66 19.02.2018 14:54

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

@ Image
Das Image fuer Satelliten wollte ich geringer ansetzen (so gering, dass die "Dorfklitschen" sich nicht erst fuer einen Sendekanal bewerben). Kabelanbieter haben da - wie ihr auch schon erwaehnt - andere Begrenzungen.

Auch Bundeslaender haben gewisse Imageanforderungen fuer Sendegenehmigungen. Satelliten brauchen als "internationale Anbieter" keine Sendegenehmigung und somit empfinde ich die Anforderungen der "Behoerden" durchaus legitim.


@ Erster Sender verkaufen
Der Hintergrund ist hier, dass Vertraege ja auslaufen koennen. Man koennte also "ohne Sender" dastehen (alle Antennen verkaufen, und den uebrigen Satellitenvertrag auslaufen lassen).

Weiterer "Grund" ist, dass der erste Sender vom Chef gestellt wird - und deswegen unverkaeuflich ist. Das ist sozusagen "die Hausantenne" (das hatten wir _irgendwann/irgendwo_ auch mal angesprochen :-)). Sie kostet auch keinen Unterhalt. Ist also einfach fuer das "reiner Satellitensender"-Ding stoerend, ansonsten meines Erachtens eher weniger.


@ Vertragslaufzeiten
Die automatische Verlaengerung ist moeglich, stoesst aber in das gleiche Horn wie automatisch ansteigende Preise fuer Filmlizenzen im Laufe der Zeiten und Reichweitenanstiege.

Ich hatte auch erst ueberlegt, verschiedene Laufzeiten zu offerieren (mit Rabattstaffelungen usw.).


Weiterhin wichtig: Im Laufe der Zeit aendern sich Marktanteile der Satelliten - da sie sich technisch verbessern und somit den Menschen "interessanter" erscheinen (bessere Bildqualitaet, stabileres Signal, ....was auch immer).


Was ich wohl anbieten koennte, ist eine Checkbox: "(x) Vertrag automatisch verlängern".
Da Konventionalstrafen fuer fruehe Kuendigungen anfallen, ist vielleicht nicht jeder erpischt zu sehen, wie der Anbieter die Preise um 50% oder mehr anhebt und man "automatisch" den Vertrag verlaengert.

Das waere mir deshalb eher gelegen, da Anbieter bei Vertragsverlaengerungen ja anders vorgehen wuerden, als bei Neukunden. Heisst hier beispielsweise:
Die Reichweiten und die Qualitaet steigt: Preis pro Tag steigt an.
Verlaengert man den Vertrag, passt der Anbieter auf die neuen Preise an (vielleicht nicht zu 100%).
Sinken allerdings die Reichweiten (Konkurrenz oder weil die Leute lieber Kabel statt Satellit, [spaeter IP-TV statt ...] schauen) oder die Qualitet der Konkurrenz ist zu gut, dann sinken die theoretischen Preise pro Tag - nur gibt der Anbieter das den Vertragskunden nicht unbedingt mit ;-)
Kuendigt man aber den Vertrag und schliesst neu ab, so entstehen zwar die Initialkosten, aber man bekommt die Preise die zum derzeitigen Stand von Reichweite und Qualitaet passen.

Je nach Balancing koennte also diese Art von "Mikromanagement" den einen oder anderen Taler in die Kasse spuelen.


@ Benachrichtigung
Siehe Beitrag #61 - das ist noch auf der Todo fuer das naechste "Komplettpaket".
Bei der obig angesprochenen automatischen Verlaengerung koennte man ja auch eine Nachricht einblenden ("X wurde automatisch fuer das naechste Jahr verlaengert, Kosten steigen von Y auf Z Euro")


sigimg2.php?id=1

Offline

#67 19.02.2018 15:13

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.243

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Ron schrieb:

Was ich wohl anbieten koennte, ist eine Checkbox: "(x) Vertrag automatisch verlängern".


Genauso wäre das doch komplett.
Und die Nachrichten zu den Vertragsmodalitäten (letzte Kündigungsmöglichkeit, Reichweiten- und Preisänderungen) kommen ingame auf den Schreibtisch.



@ Erster Sender - Stammhaus

Das erklärt dann doch alles. smile




@ Image

Nun, der Sittenverfall im All ist erst mit der Zeit zu seinem jetzigen Ausmaß gewachsen. smile
Anfangs hätte gemusst nachgewiesen werden, daß mer die nötige Reputation hat, um in die namhafte Riege der Satellitensender aufgenommen zu werden.

Also pro Mindestimage. Dies würde ich sogar auf die Gesamtbevölkerung beziehen.

Zudem würde ich die Preise zu anfang wesentlich höher ansetzen.
(Siehe den Verkauf der UMTS-Sendefrequenzen)
Bis auf vielleicht irgendeinen Testbetrieb. smile Der aber mit Scheitern- und Ausfallchance.

Der Satellitenkauf sollte erst so richtig im Mittelspiel zum Tragen kommen. Ist doch ein feiner Meilenstein. Gleich alles zu anfang... Das gäbe eine schicke Spielmotivationskurve. smile

Offline

#68 19.02.2018 15:25

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

@ Modalitaeten
Naja, wenn Du mit der Maus ueber "Vertrag verlaengern" (oder den [i]-Button fuer Tabletbenutzer) gehst, sollten Tooltips eingeblendet werden, die auf Aenderungen hinweisen.

Die Reichweite aendert sich dauernd, die wird nicht per Vertrag festgelegt (wie auch - gaenge nur bei Abonnements durch den Kunden, statt freier Verfuegbarkeit wie es in den 90ern bei Satellit eher ueblich war).


@ Anfangspreise
Ja, ich hatte auch schon daran gedacht, einen Preisverfall reinzumachen - sozusagen "erstmal Technik abbezahlen".
Man koennte das jetzt abhaengig von dem "Baujahr" machen. Also 1-2 Jahre "stark billiger werdend" und immer weiter die "Basispreise" senken (sozusagen die TausenderKontaktPreise).


@ Satellitenkauf im Midgame
Anfaenglich (1985) ist die Reichweite ja eh fuer den Popo. Mit steigender Spieldauer sollten auch die Preise relativ schnell aehm "uihuihuih" werden.

Am einfachsten waere es aber, das erforderliche Senderimage am Anfang (absolut-zeitlich und auch "Jahre im Orbit") etwas hoeher anzusetzen. Damals war es halt doch eher "Prestige" dabei zu sein.

Allerdings empfinde ich die Satelliten "unwichtiger" als die Kabelnetze, da die schoen die Sendegenehmigung erfordern. Im Gegensatz zu Antennen, kann man diese nicht an den Grenzen platzieren um ohne Genehmigung "abzugreifen" ;-)


@ Verlaengerung bei Satelliten
Nach 10-12 Jahren wird ein Satellit vom Himmel geholt und ein neuer hochgeschossen. Spaetestens dann waere der Vertrag aber obsolet.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#69 19.02.2018 15:37

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.243

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

@ Verlaengerung bei Satelliten

Wer die Nachricht (krchchchch "geholt" impliziert ja fast recycled) verpasst, daß der Satellit verglüht, kriegt dann halt böse Zuschauerpost. smile
Und wer dann noch weiterbezahlt... Tja... Schade eigentlich... Müssen wir den Spieler da ans Patschehändchen nehmen? smile



@ Modalitäten

Na, mit Reichweitenänderung war nicht der Kauf einzelner Sat-Schüsseln gemeint, sondern eher Satelliten-Upgrades etc. Also irgendwas eklatantes.



@ Anfangspreise

Also sehr hohe Anfangspreise. Dann ein starker Verfall und dann wieder steigend?
Gibt's irgend Hinweise auf die Preisentwicklung? Vielleicht könnten wir uns da anlehnen?

Letztendlich glaube ich aber, daß wir uns was einfallen lassen müssen, um das auch für einen späteren Spielstart (statt 1985) sinnvoll auszubalancieren. Oder inkaufnehmen, daß es ein anderes Spiel wird.

Offline

#70 19.02.2018 16:04

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

@ Verlaengerung bei Satelliten
Nein, man kann Vertraege nicht ueber die geplante "Betrieb eingestellt"-Zeit abschliessen.
Wenn ein Satellit den Betrieb einstellt (bzw das Datum feststeht) wird ein Event ausgeloest - darauf kann dann bequem eine Benachrichtigung erstellt werden, ein Folgesatellit wird gestartet, ... usw.
Sobald entgueltig der Betrieb eingestellt, wuerden bestehende Vertraege aufgeloest werden. Koennte ja durch Ungluecke geschehen...("Die Russen kommen...")


@ Modalitaeten
Ich wollte das in den Nachrichten verwursten - spaeter vlt auch in der Tageszeitung die ueber das wichtigste des Vortages berichtet (auf Wunsch...)


@ Anfangspreise
Naja, die steigen eigentlich nicht sonderlich an ... irgendwann verlangen ja die Sender dafuer Kohle, dass ein Betreiber sie einspeisen darf.
Wollen wir das wirklich machen?

Der spaetere Spiestart sorgt dafuer, dass es schwieriger wird (da Antennen weniger Reichweite haben).
Dementsprechend muss die Einstiegshuerde fuer den Satellitenbetrieb spaeter geringer ausfallen - um ueber diesen Umweg schnell an Reichweite zu kommen.

Generell ist die Startjahrauswahl ein wenig problematisch, eventuell muesste dann das Startkapital auch anders ausfallen usw.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#71 21.02.2018 00:46

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Die Ingamebenachrichtigung saehe derzeit so aus:
xw6b74e.png
aber wir koennen sie auch "muss man wegklicken" machen (aehnlich wie beim Bossbesuch)

Was sagt ihr?


sigimg2.php?id=1

Offline

#72 21.03.2018 15:42

jorgaeff
Mitglied
Registriert: 27.11.2017
Beiträge: 93

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Ich finde die Vorgehensweise der KI beim Kauf neuer Sender noch verbesserungsfähig. Hab jetzt 21 Tage mit dem neuen Sender-Feature gespielt und beobachtet, dass die KI lieber ein neues Gebiet frei schaltet um dort einen größeren Sender zu platzieren als kleinere Sender in den schon freigeschalteten Gebieten zu kaufen.

Senderübersicht:
- ich...: 5 Sender in Bayern | Zuschauer: 3,3 Mio. | Kosten: 1,8 Mio.
- KI_1: 5 Sender in Bayern, Brandenburg, Schleswig-Holstein, Hessen | Zuschauer: 4 Mio. | Kosten: 7 Mio.
- KI_2: 4 Sender in Bayern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein | Zuschauer: 2,8 Mio. | Kosten: 5,6 Mio.
- KI_3: 3 Sender in Bayern und Schleswig-Holstein | Zuschauer: 3,4 Mio. | Kosten:  3,4 Mio.

(alle KI's auf LEICHT - hat also anfangs mehr Geld zur Verfügung)

Ich muss die Gebiete zwar alle noch freischalten, die die KI jetzt schon frei hat; jedoch fällt mir das mit zunehmender Spieldauer leichter als der KI am Anfang. Ich finde da verpulvert die zuviel Kohle, die sie eher in bessere Filme stecken sollte.

Schön wäre noch eine Statistik, aus der ich mit einem Blick erkennen kann wieviele Zuschauer meine Gegenspieler maximal erreichen könnten.

Beitrag geändert von jorgaeff (21.03.2018 15:50)

Offline

#73 21.03.2018 16:20

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Die KI sucht zufaellig die Positionen auf der Karte...und sortiert aus den auswaehlten Punkten nach Preisleistung. Ist bei den Zufallspunkten also noch alles ohne Sendelizenz...kauft sie einen davon, wenn noetig.

Der KI fehlt sozusagen noch das neue Wissen fuer die neuen Sendemoeglichkeiten.


Bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#74 16.05.2018 21:41

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.082
Webseite

Re: Antennen - Kabelnetze - Satelliten

Das Wetter hat nun Einfluss auf die Senderreichweite ...

Technischer Empfang:
Kabelnetze zeigen sich von Regen/Sturm und Co nicht sonderlich beeindruckt, Satelliten und Antennen aber verlieren an Reichweite, wenn es stark Regnet, Wolken aufziehen etc.

Die Werte sind derzeit noch relativ gering (im "stuermischsten Fall" -25%).

Antenne + Satellit:
Sturm: bis zu -10%
Regen: bis zu -15% (letzte Stufen sind _auch_ Sturm)
Wolken: bis zu -10%

Kabel:
keine Beeinflussung.



Leute vor dem TV:
Gutes Wetter lockt nun Leute nach draussen - man verliert also Zuschauer an Luft und Natur (Sauerei, ne?!).
Wenn es regnet oder kaelter wird, sitzen wieder alle vor den Kisten: Ausnahme: Sehr starke Stuerme! (Angst vor Blitzeinschlaegen).
Bei normalem Wetter spielt die Tageszeit mit rein - je weiter es "nachts" wird (also die Leute "eh" zuhause sind), desto weniger spielt die Aussenwelt eine Rolle. Ausnahme bleiben die Stuerme. TV-Geraete werden rund um die Uhr vom Strom genommen ;-)

Vor-dem-TV:
20°C = 0%,  40°C = -10%
-20°C = +10%,  5°C = 0%
Windstaerken = bis zu +5%
Regen = bis zu +10% (3 Stufen Regen)
Sturm = bis zu -10% (2 Stufen - erfolgt nach Gewichtung nach Uhrzeit)

Gewichtung:
10 Uhr und 21 Uhr: 0.85
09 Uhr und 22 Uhr: 0.6
23 - 8 Uhr: 0.25
sonst: 1.0

Insgesamt sollten die Auswirkungen noch ueberschaubar sein (mittels "linkes Alt + M" bekommt man derzeitig aktive Modifikatoren aufgelistet - und da sind die Temperatur und Empfangsmods dann dabei). Wichtiger ist, dass nun damit auch die Basis geschaffen ist, um temporaere Boni auf das Einschaltverhalten zu ermoeglichen: "TV-Sucht ergreift Deutschland" (+5% Zuschauerreichweite fuer X Spielstunden).


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.