Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

ani
31.01.2024 21:00

Könntet Ihr die Bugbeschreibung bitte nochmal hierher kopieren?

scr0llbaer
30.01.2024 18:32

Wenn es jedes Mal reproduzierbar ist dann Savegame mitliefern.

Markus
30.01.2024 06:53

Hallo,

ich habe einen Fehler als Kommentar in Facebook mitgeteilt.

ani
21.01.2024 21:30

Vorschlag: die Sicherungskopie nicht _ORG.xml sondern .xml_ORG zu nennen. Alle .xml-Dateien in dem database-Verzeichnis werden als zu verwendende Datenbankdateien angesehen. Die Hauptdateien werden dabei zuerst eingelesen, so dass die dort verwendeten Personen etc. von allen anderen verwendet werden können. Die "Sicherungskopien" überschreiben also die Daten wieder. Wenn man Dateien programmseitig explizit ausschließt, gibt es auch nur Beschwerden, dass Daten nicht verwendet werden.

Es gibt aus meiner Sicht keinen Anlass zur "Korrektur". Was nicht verwendet werden soll, hat im Datenbankverzeichnis nichts verloren. Es ist ja nicht so, dass man sich den Originalzustand nicht nochmal runterladen könnte.

Cherry
21.01.2024 12:58
scr0llbaer schrieb:

Das ist strange. Bist du auf Windows? Ich benutz schon ewig kein Windows mehr, aber würd mich nicht wundern, wenn Microsoft irgendwelche solche Dinge am File-System verschlimmbessern und Dinge nur "anlöschen".

Entpack ein neues TVTower dann vielleicht einfach immer in ein Verzeichnis, wo du die Versionsnummer vom Download-Zip intakt lässt.

Nein, es liegt NICHT an Windows.

Problem ist Folgendes: Für viele ist ein übliches Vorgehen, eine Originaldatei zu sichern. Wenn ich die database_programmes.xml in database_programmes_ORG.xml umbennne und im gleichen Verzeichnis liegen lasse, verwendet das Spiel diese und nicht die (dann modifizierte) database_programmes.xml. Erst wenn ich die noch im Verzeichnis liegende Originaldatei lösche oder woanders hin verschiebe, wird tatsächlich die modifizierte Datei verwendet.

Ron, das solltest Du bitte in der nächsten Version korrigieren. Danke!

ani
19.01.2024 18:31

Für kombinierte Zielgruppen gibt es tatsächlich einen Fehler in der Berechnung der Zuschauerzahl, allerdings ist er etwas subtiler als dass die Gesamtzuschauerzahl verwendet wurde.
Fix ist für die nächste Version vorbereitet.

dirkw
19.01.2024 13:30

Mir ist ein Bug aufgefallen:

Ich hab die Werbung "PC-Tonmann" geholt, weil ich sie sehr interessant finde: Jugendliche  und Arbeitslose waren gefordert, mit einer Zuschauerzahl von 2.750

Ich fasse das so auf: Jugendliche und Arbeitslose müssen zusammen 2.750 bei der Sendung betragen, damit die Werbeeinblendung als erfüllt gilt.

Ich hab allerdings diese Werbung erfolgreich platzieren können, obwohl bei mir Jugendliche plus Arbeitslose in Summe nur 2.200 und ein paar Zerquetschte ausgemacht haben. Ich vermute, es wurde nur die Gesamtzuschauerzahl überprüft, die bei der betreffenden Ausstrahlung bei 12.000 Zuschauer lag.

Ich hab die 10.000 Euro bekommen, obwohl ich eigentlich die Werbung nicht erfüllt hätte.

Aber ein großes Lob: solche Werbeeinschaltungen mit 2 oder 3 Zuschauergruppen machen das Spiel zusätzlich spannend. Auch der Schwierigkeitsgrad wurde zu den Versionen vor vor 2 Jahren deutlich erhöht (so ist es am Anfang ohne Kredit nicht mehr so einfach, zu Geld zu kommen...)

ani
16.01.2024 18:16

Es ist grundsätzlich keine gute Idee nur die Programmdateien zu kopieren. Es gibt ja ggf. auch Änderungen in der Datenbank, der KI, Lokalisierungsdateien, Konfigurationsdateien etc.
Bei einer neuen Version das alte TVT-Verzeichnis umbenennen (z.B. TVTower_081) und dann das neu heruntergeladene an die bekannte Stelle packen.
Neben den Spielständen aus savegames, die man übernehmen sollte, damit man alte Spiele weiterspielen kann, gibt es vielleicht noch die config/settings.user.xml, die kopiert werden kann. Bei anderen modifizierten Dateien (DEV.xml etc.) sollte man lieber eigene Anpassungen in der Datei markiert haben, damit man sie in den Dateien der neuen Version nachziehen kann.
Wenn sich was seltsam verhält, weil man in einer Mischung aus alter und neuer Version spielt, ist das später schwer zu analysieren.

scr0llbaer
16.01.2024 17:50

Das ist strange. Bist du auf Windows? Ich benutz schon ewig kein Windows mehr, aber würd mich nicht wundern, wenn Microsoft irgendwelche solche Dinge am File-System verschlimmbessern und Dinge nur "anlöschen".

Entpack ein neues TVTower dann vielleicht einfach immer in ein Verzeichnis, wo du die Versionsnummer vom Download-Zip intakt lässt.

dirkw
16.01.2024 10:20

Im Endeffekt hatte ich es ja so gemacht, wie Guybrush41 es geschrieben hatte.

Nun bin ich draufgekommen, warum es nicht funktioniert hat:

Wenn ich eine neue Version von TVTower runterlade - lösche ich die alte Version von TVTower und kopiere die neue Version in das gleiche, nun aber leere Verzeichnis /TVTower

Erst, wenn ich ein komplett unsinniges Verzeichnis wähle (auf das noch nie ein TVTower installiert war) und dann ein komplett neues Spiel starte, werden die Original-Namen verwendet.

Danke an alle für die Hilfe!

scr0llbaer
16.01.2024 02:18

> Als jemand, der nach längerer Zeit wieder in das Spiel eingetaucht ist und einst selbst die Idee, Serien blockweise anzubieten

Wir hatten ja bisher nicht so viele Serien, und es gibt viele Contributors mit unterschiedlichen Herangehensweisen an Serien, darum ist das alles recht chaotisch.

Die jetzigen vorhandenen Serien irgendwie ändern würd ich jetzt nicht. Ich find, ein bisschen chaotisch darf es ja sein, ist ja Geschmacksache.

Meine persönliche Herangehensweise ist:

- TV-Mehrteiler oder Mini-TV-Serien (bis 4 oder 5 Episoden) 1:1 abbilden.
- Die "echten" Staffeln und wann sie erschienen abbilden.
- Realistischerweise macht man aber eh nur 2 oder 4 Staffeln.
- Pro Staffel (typischerweise 24 Real-Episoden) 6-8 Episoden (i.d.R. von den Original-Episoden die repräsentativsten herauspicken)

Popeye ist von mir, sind so viele weil die Originalstaffel auch fast 300 echte Episoden hat, aber von mir aus kann man das noch aufsplitten.

Dass die Staffeln erst nach und nach angeboten werden war so 'ne Idee "weil's ging" ohne viel ändern zu müssen im Code, und find ich in der Tat besser, als wenn von Anfang an alle verfügbar wären, wie's noch in der vorherigen Version war.

Langfristig hätt ich aber auch gern eine Art integrierteres "Franchise-Feature". Wenn man eine Staffel gesendet hat, wird einem die nächste angeboten, vielleicht für etwas Rabatt. Wenn man keinen Bock hat, landet sie beim Filmhändler.

Und ich finde auch, dass Serien generell noch "unbalanciert" sind, weil sie zuviel Kapital binden, wenn man sie "realistisch" eine Folge pro Tag senden will (und nicht alle hintereinander wie es auch manche tun), weil man ja eine ganze Serie oder Staffel kaufen muss. Ich glaub in der Realität würd ein neuer Sender erst mal alles mit billigen Serien vollstopfen, weil die glaub ich in der Realität auch wirklich billlig zu haben sind. Man könnte da vielleicht mit einem Feature Abhilfe schaffen, dass man bei Serien eine Episode erst zahlen muss, wenn man sie sendet, ähnlich wie bei Live-Eigenproduktionen. Aber da wir noch gar nicht so viele Serien haben und sich die meisten eh eher auf Filme konzentrieren, ist das jetzt nicht so dringlich.

> Diese Unvorhersehbarkeit führt zu einer gewissen Unzufriedenheit und beeinträchtigt das Gesamterlebnis, jedenfalls für mich, erheblich.

Hast ja noch größeres OCD als ich biggrin

Aber halt ich jetzt größtenteils für Geschmacksache.

>  Die Kosten pro Folge erscheinen mir in keinem klaren Verhältnis zu stehen

Welche sind dir hier denn zu teuer und welche zu billig? Biene Maja und Heidi haben denselben Price-Mod.

scr0llbaer
16.01.2024 01:54
dirkw schrieb:

Am Beispiel des ersten Eintrags sieht es bei mir in allen Filmtiteln so aus:

genau, so ist es verkehrt, wie die anderen hier schon bemerkt haben, ein kleines Puzzle-Spiel ist es also doch. gw_smiley_zwinkern

Hoffe mit Guybrushs Beitrag kommst du klar.

Guybrush41
15.01.2024 22:39

Als jemand, der nach längerer Zeit wieder in das Spiel eingetaucht ist und einst selbst die Idee, Serien blockweise anzubieten, mal in die Runde geworfen hat (siehe hier), möchte ich meine aktuellen Eindrücke zu den jüngsten Veränderungen im Serienangebot teilen. Leider muss ich feststellen, dass diese Neuerungen für mich persönlich enttäuschend sind und für mich einen zu starken Eingriff in die Grundprinzipien des Spiels darstellen.


Beginnen wir mit dem neuen Serienformat, das nun darauf abzielt, Serien staffelweise anzubieten. Trotz der heutzutage gelegentlichen Ausstrahlung unterschiedlicher Staffeln derselben Serie auf verschiedenen Sendern empfinde ich dies als unpassend und wenig ansprechend. Dieser Ansatz fühlt sich für mich nicht nur ungewohnt an, sondern beeinträchtigt auch mein Spielerlebnis erheblich, was jedoch auch mit den folgenden Punkten eng verknüpft ist.


Ein weiterer Kritikpunkt betrifft die Anzahl der Folgen. Diese erscheint nicht nur in Bezug auf komplette Serien im Vergleich zu einzelnen Staffeln, sondern auch im Staffel-Vergleich als unkoordiniert und ohne erkennbare Logik.

Dazu die folgenden Beispiele:

  • Die komplette Serie Bob Ross Joy of Painting: 5 Folgen

  • Lindenstraße (Staffel 1): 5 Folgen

  • Mr. Ed (Staffel 1): 10 Folgen

  • Popeye (Staffel 1): 31 Folgen

Diese Unvorhersehbarkeit führt zu einer gewissen Unzufriedenheit und beeinträchtigt das Gesamterlebnis, jedenfalls für mich, erheblich.



Des Weiteren sind die Veränderungen in Bezug auf die neu hinzugefügten Serien und deren Preise für mich persönlich nicht nachvollziehbar. Die Kosten pro Folge erscheinen mir in keinem klaren Verhältnis zu stehen, was zu einer gewissen Frustration führt.

Beispiele hierfür wären:

  • Heidi: 333k pro Folge

  • Biene Maja: 271k pro Folge

  • Dallas: 220k pro Folge


Was die Anzahl der Folgen von real existierenden Serien betrifft, würde ich vorschlagen, eine feste Formel zu entwickeln. Diese Formel könnte klar definieren, wie viele reale Folgen einer Serie mit einer bestimmten Anzahl von Folgen im TV Tower-System korrelieren.

Ein (schlechtes) Beispiel: Reale Anzahl = Anzahl in TT

<8    =    2
8-39    =    3
40-89 =    4
90-119 =    5
120-179    =    6
180-239    =    7
240-289    =    8
290-359    =    9
360-499    =    10
500-1499    =    11
1500-3000    =    12
>3000    =    13



Darüber hinaus wäre es meiner Meinung nach sinnvoll -- wenn man denn bei dem aktuellen System, "neue" Serien schrittweise anzubieten -- dieses System zu überdenken und zu überarbeiten.

Ein Idee, die mir in den Sinn kam, wäre es eine Jahres-Variable einzuführen, die den Serien zugeordnet wird. Mithilfe dieser Variable könnten dann entsprechende Folgen im Laufe der Zeit "freigeschaltet" werden.

Um dies an einem realen Beispiel zu verdeutlichen: Das A-Team startete im Jahre 1983 und lief über 5 Jahre in 5 Staffeln mit insgesamt 98 Folgen.
Die Jahres-Variable würde in diesem Fall "5" betragen. Das bedeutet, dass im Jahr 1985, je nach Definition oder Realitätsgrad, nur 2 oder 3 Folgen verfügbar wären. Der Spieler müsste dementsprechend aber auch nur für diese Anzahl von Folgen bezahlen.

Guybrush41
15.01.2024 21:35
dirkw schrieb:

Bitte bring eine Anleitung raus, wie man mit den Originalnamen spielt!

Das ganze sollte eigentlich in 30 Sekunden erledigt sein.


Die database_programmes.xml öffnen und nach der Ersetzen-Funktion schauen (meist STRG+F oder STRG+H)

Suchen nach: title>
Ersetzen mit: title_fake>

Danach suchen nach: title_original>
Ersetzen mit: title>

dirkw
15.01.2024 17:28

Ich hab jetzt sogar die title_original in title umbenannt, sodass ich nur noch title-Tags habe.

Ich habe gehofft, dass zuerst die Fakenamen gelesen werden und dann die Originalnamen im nächsten title-Tag drübergeschrieben werden.

TVTower gestartet - neues Spiel - gleiches Ergebnis, wieder nur die Fakenamen!

So hat es am Beispiel nun ausgesehen:

Am Beispiel des ersten Eintrags sieht es bei mir in allen Filmtiteln so aus:

            <title>
                <de>...sie waren sich der Konsequenzen nicht bewusst</de>
                <en>Rebel Without Purpose</en>
            </title>
            <title>
                <de>...denn sie wissen nicht, was sie tun</de>
                <en>Rebel Without a Cause</en>
            </title>

@Ronny: Bitte bring eine Anleitung raus, wie man mit den Originalnamen spielt! Ich hab zwei Stunden lang probiert und völlig unmöglich - keine Chance!