Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Ronny
Heute 22:00

Wenn sie ueberhaupt (wenn auch nur einen ...) Mausklick verschluckt, ist es nicht SDL oder zumindest nicht unbedingt.


@ Live
Sehe ich ... da sollte eigentlich mehr stehen. Derzeit aber nur der Hinweis, wenn bereits alle Begegnungen stattfanden.
Da sollten wir wohl mehr hinschreiben - bin ich gerade drueber.


bye
Ron

Ratz
Heute 20:45

So schaut das Datenblatt am Tag 13 aus. Ganz ohne Info, dass bereits 8/12 Live's verbraucht sind:

pyNYuvc.png


@ neue 64-bit.exe

Verschluckt auch einige Mausklicks. Man kann sie schon spielen aber die 32-bit-Variante läuft einfach runder.

Ronny
Heute 07:57

Die Info ueber die Live-Spiele sollte oberhalb des Beschreibungstextes stehen.
Ein leerer Kasten koennte natuerlich ein neues Symbol beherbergen.

Muss ich mir mal in der Mittagspause anschauen.


@ Pong
Mehrere Gegner. Die anderen hatten aber mehr Wurfglueck. Nicht so schlimm, man bekommt als Verlierer ja die uebriggebliebenen Gegnerbecher aka Freibier (wenn auch immer nur 1-2 Becher pro Match uebrigblieben).


Ron

Ratz
Heute 00:30

@ Fußball / Liveübertragungen

Im Datenblatt werden die Spieltage Mo / Mi / Fr / Sa angegeben. Gespielt wird nur an 3/4 Tagen - 9 Mo / 11 Mi / 13 Fr.

Mir fehlt eine Info im Datenblatt, wie viele Live-Spiele bereits absolviert sind. Oder wie viele noch ausstehen. Am letzten Live-Spieltag 13 kostet die 1. BuLi-Lizenz noch 3,25 Mio von einst gesamt 6 Mio. (RW 1). Was ist mit dem leeren Kasten, mittig im Datenblatt, könnte das dort angegeben werden?

Die täglich weiter absinkende Qualität (nach Live) finde ich realitätsnah. Die Lizenz wird so insgesamt zu dem Luxusgut, zu dem sie auch real hochstilisiert wird.


@ Bier-Pong

ist eine sehr ernst zu nehmende Sportart, ich hoffe der Gegner war gut... biggrin
Ja da ist was dran, vielseitig & verlässliche Typen sind stets gefragt in unserer Provinzmetropole.

Ronny
17.08.2019 14:38

@ Wall of Text
Wi gegesagt, gerne so schreiben wie Du moechtest aber wenn moeglich die praegnanten Punkte hervorheben oder per "Fazit-Stichpunktliste" gleich schoen "abarbeitbar" machen.


@ neue 64bit
Und ein neu damit angelegter Speicherstand, geht der auch nicht? Ich moechte ja nur herausfinden, ob dann die Klicks immer noch ab und zu verschluckt werden.



PS: Ich war gestern im Weltecho und hab Bier-Pong gespielt. Der junge Mann an der Getraenkeausgabe (Langzeitstudent mit Bart und Pferdeschwanz) scheint wohl auch in Eurer Lokalitaet zu arbeiten. Kleines Chemnitz.



bye
Ron

Ratz
16.08.2019 19:31

@ neue 64-bit.exe

Diese harmoniert leider nicht mit dem Savegame (Abbruch ohne Fehlermeldung), sonst hätte ich sie gleich länger und unter Realbedingungen abklopfen können. Ein Klicktestvergleich beider 64-bit.exen am Starttag lieferte leider keine belastbaren Unterschiede/ Ergebnisse.

Ein paar Tage "muss" ich an dem Spielstand bestimmt noch "weiterarbeiten" - danach starte ich eins mit der Neuen.


@ wall of text

Ich mag Sätze aber versuche gern mich kürzer zu fassen. Das wird mir nicht leicht fallen und ließt sich dann auch unfreundlicher.


@ Nachtprogramm

Eine Dramatisierung ist mir noch nicht aufgefallen. Krimi's oder die Zweit- und Drittverwertung der BuLi/2. BuLi laufen da auch ganz gut. Auch "Strände der Welt"/ Erotik allgemein hab ich dafür noch gut in Erinnerung.

Ronny
16.08.2019 11:09

Das Angebot des Werbemaklers ist nun auf "Modus 2" (per dev.xml jederzeit wieder auf "Modus 1") stellbar. Sprich momentan kommt meine Werbeauswahl statt die von Gast2


Des Nachts sende ich DW ... das bisschen Imageverlust kann man am Tage wieder rausholen. Trailerauswirkungen sind uebrigens direkt proportional zur Zuschauerquote ... guckt keiner, hat es keinen Effekt.


Ansonsten kannst Du eigentlich alles moegliche senden - ohne Zuschauer sinkt die Aktualitaet nur marginal - und die "maximale Aktualitaet" sinkt nur bei neuen Filmen spuerbar. Sende also alte Kamellen, falls dich der DW-Imageverlust stoert.


@ Haendler
Ich schau mir das mal an (nach dem Hauptupdate?)


@ Regale
Koennen wir gerne ausdiskutieren.


bye
Ron

dirkw
16.08.2019 09:56

@ Gleichzeitig beim Händler

Beim Händler gibt es ja 2 Zustände: schwarze Schrift - Film kann in den Koffer gelegt werden. Graue Schrift - Film liegt über dem Budget und kann nicht in den Koffer gelegt werden.

Ich würde dann einen dritten Zustand machen: rote Schrift - ein Computergegner (oder bei Mehrspieler-Partien ein menschlicher Gegner) hat den betreffenden Film in den Koffer gelegt. Stellt er ihn wieder zurück ins Regal, ändert sich der Zustand wieder auf verfügbar.

Kauf er ihn durch Verlassen des Raumes, verschwindet der Film und der Platz ist leer. ob dann gleich ein neuer Film kommt oder erst beim nächsten Betreten des Raumes wäre mir dann egal.

@ Regale

Soweit ich in Erinnerung habe, gibt es vier Regale im Hintergrund. Man könnte zB. im untersten Regal ein günstiges Filmpaket platzieren, im 2. Regal ein mittelpreisiges und im 3. Regal dann das hochpreisige Filmpaket (Titel nicht sichtbar - also wie ein Überraschungsei). Die Preise für Filmpakete könnten leicht vareieren, vielleicht von einer Preisersparnis von 15% bis 30% gegenüber dem Einzelkaufpreis der Filme (dafür aber eben nicht erkennbar, welche titel man kauft).

Im 4. (obersten) Regal würde ich den Vorschlag von Ratz gut finden, hier die Live-Events zu platzieren (wie Fußball, Eishockey, Formel 1, Handball, Weltraumflug, Olympische Spiele, Live-Shows  wie Wetten dass..., Eurovisions-Songcontest, Live-Konzertübertragung usw..)

@ Letztes Update:

Ich hab das Gefühl, die ohnehin schwierige Zeit zwischen 3 und 5:59 Uhr ist noch schwieriger geworden. In meinem letzten Spielstand hatte ich das Problem, dass ich trotz teurer Dokumentation nur auf max. 6.400 Zuschauer gekommen bin. Beim Werbehändler hat das Angebot mit den niedrigsten Zuschauern bei 9.000 angefangen.

Zuerst wollte ich in dieser Zeit einfach irgendeine Werbeeinschaltung senden, aber der Imageverlust wäre zu groß. Mittlerweile überlege ich sogar, in diesen 3 Stunden entweder gar nichts zu sennden, oder zB. Laurel&Hardy 3x am Stück jeden Tag zu senden, egal wie hoch die Zuschauer sind, denn platziert werden dort dann immer Filmtrailer für den Hauptabend.

Frage: Was sendet ihr so zwischen 3 und 5:59 Uhr? Bisher hatte ich immer Dokus in dieser Zeit gesendet, da die noch relativ die besten Quoten gemacht haben. Aber seit dem letzten Update ist das schwieriger geworden.

Ronny
16.08.2019 09:55

So schoen sich das lesen laesst, manchmal sind Kritikpunkte in Form von knappen Stichpunkten (so als "Fazit"?) praktischer. Da laesst sich besser fuer mich rauslesen, was noch zu tun waere.


@ Ratz
Du erwaehnst, dass bei Dir auch einige Klicks nicht registriert werden (64bit).
Funktioniert bei Dir die neue .exe aus #337 (denkt dran, "config/user.settings.xml" rauszunehmen, falls ihr einen der "SDL"-Grafiktreiber benutzt haben solltet). Und wenn sie funktioniert: werden dort alle Klicks registriert?


bye
Ron

Ratz
15.08.2019 22:03

Pünktlich zur v062-dev Release hab ich mich auch endlich mal wieder im Tower herumgetrieben. gw_smiley_zwinkern


@ Ruckler - (Win7 auf ergrautem Vaio-Laptop) - echte Ruckler sind mir nach neun Spieltagen nicht aufgefallen. Bei der 64-bit.exe wurden aber einige Mausklicks "verschluckt". Besonders auffällig war das beim Filmhändler und im Newsbüro. Mit der 32-bit.exe ist jeder klick ein Treffer, janz ejal ob drag oder drop.


@ Filmhändler - da ich nicht so der Typ bin der die Katze im Sack kauft gw_smiley_zwinkern würde mich das angeregte kleine Zusatzregal von dirkw nicht so hochgradig antörnen aber bei Leibe auch nicht stören.

Wenn das bekannte Filmregal allerdings schon einiges weiter unten begänne, würde das oben Platz für ein zusätzliches viertes Regalbrett schaffen. In dem könnten dann alle Live-Events ein sortenreines neues Zuhause bekommen. Meiner halben sollten dort sogar die Lizenzen wohnen, die den Live-Flag durch den Zeitfortschritt bereits wieder verloren haben. So etwas täte mich nun wieder tierisch antörnen. smile

Ebenso könnte auch der Heini mit den Kopfhörern im Hintergrund eine Funktion bekommen, beispielsweise um auch die Live-Auktionen von den restlichen zu separieren.


@ KI - über ein besser oder schlechter vermag ich nach längerer Spielpause und nur kurzer Spielzeit gar nicht urteilen. Allerdings ist STRG+TAB mein Freund um grob zu sehen was die rastlos umherrasenden Kollegen schaffen. Im Prinzip sollten sie zusätlich noch Kilometergeld bekommen. gw_smiley_zwinkern

1-2 Besuche beim Werbemakler pro Stunde (da fällts mir auf, weil ich da häufig herumlungere) und vermutlich auch beim Filmhändler. Obwohl man was mitnehmen könnte (weil der Vertrag passt oder Kohle für nen schicken Film vorhanden ist) scheint oft allein der Weg das Ziel zu sein.

Schuldenfrei (fein das das geht), Geld wie Heu aber viel zu wenig gute Lizenzen um "angreifen" zu können. Gute Quoten finde ich bald noch wichtiger als eine hohe Reichweite.

Habe hier auch erst am 7. Tag die Reichweite erhöht - dafür gleich mit nem Satellit (alle Zuschauer sind mein allein smile ). Vorher kamen immer so tolle Auktionen dazwischen, dass ich mehrfach auf das anfänglich brav zurück gezahlte Startgeld zurückgreifen musste. [Tag 9 - KI ~2,9 Mio. , Mensch: 2,18 Mio. (weiterhin spielpsychologisch & taktisch verlangsamtes Wachstum geplant) biggrin ]

Der KI würde ich das Prinzip "Primetime first" allerwärmstens ans Herz legen. Die Tagplanung fängt bei der Primetime an und verläuft dann von der Priorität weiter rückwärts (2. Vorabend, 3. Nachmittag, ...). Im Prinzip ganz genau so gewichtet wie die Höhe der möglichen Zuschauer/Stunde.

Es ist doch (erst einmal) ganz egal was den lieben langen Tag über läuft. Abends ist das Big-Business - und nur das zählt. Wenn man dort eine gute Basis schafft, erledigt sich der Rest des Tages über kurz oder lang von ganz allein. DW oder unfrisches Programm hat da einfach nichts verloren.

Mit in etwa gleich "vermuteten?!"/ eingekauften Filmqualitäten ließen sich so auch höher dotierte Werbeverträge über einen Zeitraum von 2-3 Tagen leichter erfüllen und manche Vertragsstrafen vermeiden.

Verliert ein Film das fiktive "KI-Prädikat"-Primetime, zB weil es durch bessere Qualität ersetzen kann, rutscht der Film in die Kategorie "Rest vom Tag" und wird dort dann weiter absteigend verwurstet, mit etwas Bezug auf's Genre (Erotik am Nachmittag gw_smiley_zwinkern ) Hinduismus für KI-Lizenzen, nur das im gleichen Leben geswitcht werden darf...

KI's könnten ferner mit ihrem Primetime-Material ggf. auch unterschiedlich agieren. Der Jäger - verkauft die Lizenz idR nach Ausstrahlung wieder) und der Sammler - lagert die Filme idR ein und platziert sie (nach vollständiger) Auffrischung wieder.


@ Werbung - ist natürlich auch immer mal ein Thema... da aber nur die ganz fiesen Sachen ... die höchste Erwartung im Ramsch 9.500 - niedrigste auf dem Glastisch 140.000 laugh . Aber es ist schon nach zehn und ich möcht gern noch 1-2 Tage towern...

cu

Ronny
15.08.2019 14:53

Das Ruckeln bei mir geschieht rein auf Grund der KI und den erledigten Aufgaben. Immer wenn sie was plant, ruckelt es kurz. Bei anderen Aufgaben ist das nicht so ersichtlich.
Ich hatte zur Minimierung des CPU-Aufwands schon diese Aufgaben in "Bloecke" unterteilt - statt 12 Stunden am Stueck, optimiert sie nun 2, dann warten auf naechsten "Gedanken-Tick", wieder 2 Stunden, ...
Da aber die KI auch mehrere Ticks pro "Tick" machen kann ("Schnelldenker") muss ich vielleicht noch weiter reduzieren.

Generell habe ich nun einige Funktionen optimiert und dynamische Werte "gecached". Einige Bildschirme sind dadurch enorm "flotter" geworden (nutzen also mit aktiviertem vsync/FPS-Bremse weit weniger CPU - haben also auch mehr Zeit fuer die KI, solange diese noch im gleichen Thread laufen muss).
Alt:
Hochhaus: alt = 730-900 | neu = 980-1050
Filmmakler: alt = 250 | neu = 560
...
Je mehr dynamisches Zeug (Abruf von Grafiken aus einer Tabelle anhand ihres Namens) drin war, um so mehr profitiert der Teil des Spieles von den Optimierungen.

Fuer die KI geht einiges auch schneller, da bestimmte Elemente (wie die Preisberechnung) auch dynamische Bauteile (Modifikatoren) hatte. Das Abrufen dieser Modifikatoren (wieder aus einer Tabelle) habe ich etwas optimiert. Da gaenge noch weit mehr, aber da ich Spielobjekte voneinander entkoppelt habe (A weiss nichts von B und B nichts von A) ist das Vorgehen mit einer solchen Tabelle (A und B muessen nur generell mit "Tabellen" umgehen koennen, statt die "Tabelle von B" kennen zu muessen) das fuer mich derzeit Beste.

Mal sehen, was sich ueberall so ohne groesseren Aufwand noch rausholen laesst.



@ Gleichzeitig beim Haendler
Nun, was passiert, wenn ein KI-Spieler einen Film kauft? verschwindet er dann just in diesem Moment beim Makler?
Ist ein Film nicht verfuegbar, wenn man ihn "aufhebt" oder erst, wenn er in der eigenen Tasche landet?
Was passiert, wenn Du auf einen Film klickst und der verschwindet ploetzlich? Hat den wer gekauft? Spielfehler? Hmm.

Was passiert, wenn ich rausgehe ... dann fuellt der Makler doch das Regal wieder auf. Macht er das auch, wenn ein KI-Spieler noch drin ist?

Dass alle Haendler/Makler mehrere Spieler gleichzeitig erlauben empfand ich fuer unser Spiel schon immer als erstrebenswert, da eben dann das "Blockieren" nicht moeglich ist. Andererseits war eben das Blockieren in Mad TV doch auch moeglich - warum also nicht hier?




bye
Ron

dirkw
15.08.2019 14:28

Wegen dem Blockieren der KI beim Filmhändler: Was wäre, wenn die KI trotzdem Filme kaufen kann, auch wenn der menschliche Spieler sich beim Filmhändler aufhält?

In echt ist es ja auch nicht so, wenn sich ein Kunde im Laden befindet, dass die anderen vor dem Laden warten müssen.

Wegen Ruckeln: mit der Win32bit Version von TVTower hab ich kein Ruckeln, nur mit der 64bit Version.

Ronny
15.08.2019 13:20

Erstes Ziel der KI-Entwicklung ist: Ueberleben. Dann muss sie mit den Spielmoeglichkeiten umgehen koennen (Eigenproduktion etc.) Ausbauen kann man spaeter immer noch.

Ein grosses Problem der KI ist auch, dass der Spieler oft sehr lange die Raeume blockiert. Sprich im "Nur KI"-Modus koennen alle prima um Sendeausfaelle herumkommen. Mit menschlichen Spielern warten sie eine Weile und muessen dann unverrichteter Dinge woanders hin / neue Aufgabe - entsprechend kommen mehr Wiederholungen und schlechtere Quoten oder sie kann nicht rechtzeitig neue passende Werbung ranholen ...


@ Auswirkungen
Es gibt noch mehr Stellschrauben - und die Textausgabe (siehe "log.aiX.txt") enthaelt auch Budgetueberlegungen. Da siehst Du ja dann manchmal, woran es liegen koennte.
Auch steht dort anderes zur "TaskStationMap" - eventuell findet Die KI nichts geeignetes / im Budget?

Ich werde mich demnaechst um den Senderausbau kuemmern, noch versuche ich ein wenig das Ruckeln fuer Dich zu minimieren (ich habe das mit 32 und 64 Bit auf dem intel-i3-Laptop und Windows10).


bye
Ron

dirkw
15.08.2019 13:04

Leider wirkt es sich entweder nicht aus, oder ich hab was falsch gemacht.

Die KI hat am 4. Spieltag des neuen Spielstandes keinen Sendemast gekauft, obwohl jede der KI-Spieler über 1 Mio. Euro auf dem Konto hätte.

Bei der KI muss noch viel verbessert werden, das passt überhaupt nicht, um für den Spieler fordernd zu sein.

Ronny
15.08.2019 10:16

Bei einem neuen Spielstand haette das im "Reset" gereicht. Bei einem bestehenden waeren die Werte bereits gesetzt und der "ResetDefaults" wird da nicht ausgefuehrt - die "Activate" hingegen wird jedesmal gestartet, wenn eine Figur sich entscheidet, die Senderkarte zu besuchen. Sprich Du kannst da prima "dranrumschrauben", Speicherstaende dann einladen und schauen ob sich das auswirkt.


bye
Ron