Besucher online:  45 | Spiele online: 1159
Zep's Dreamland v1.02
geschrieben und getestet von: Ronny
Ein jeder träumt - auch Zep, nur hat unser Held in Zep’s Dreamland ein Problem, denn um aufzuwachen muss er sich durch seine Traumwelt knobeln und irgendwie, ja irgendwie, hat Zep eine ziemlich herausfordernde Welt in seinem Kopf...

Anstatt sich vernünftige Gegner und Superheldenkräfte zu erträumen, ersinnt sich Zep nur eine Fähigkeit: Das Setzen von Blöcken. Diese Blöcke sollen den Weg zum Endpunkt eines jeden Levels ebnen, das Problem aber ist eine klitzekleine, aber enorm entscheidende Einschränkung. Diese Limitierung besteht darin, dass Zep Blöcke mit richtungsangebenden Pfeilen baut. Will er also nach oben, drückt der Spieler die "Hoch"-Cursortaste und schwupps steht Zep auf einem Block mit "Hoch"-Pfeil. Natürlich kann er auf einem solchen Block nicht noch einen "Hoch"-Stein setzen - denn in diesem Fall baut er den unteren Stein einfach wieder ab. Gleich verhält es sich mit den Steinen anderer Pfeilrichtungen.

Ok, soweit so schwer. Wäre ja Kindergartenniveau, wenn es nicht noch ein Hindernis gäbe ;D. In den Levels gibt es auch rote Bausteine und wer die StVo kennt, der kennt die Farbe nur aus böswilligen Einschränkungen: Rote Spielsteine versperren in Zep’s Dreamland das Bauen spezieller Blöcke. Spielsteine ohne Pfeil versperren gar das Bauen jeglicher Blöcke in ihrer Nähe.

Im Laufe der Levels kommen dann noch Tunnels, marode Spielsteine und Teleporter hinzu. Bis dahin wird so mancher Knobelanfänger aber schon aufgegeben haben. Manche Hindernisse werden erst durch Geistesblitze oder Alternativdenken überwunden und wer da zu leicht aufgibt, wird die 40 Originallevel nicht meistern.

Grafisch bewegt sich Zep’s Dreamland auf gewollt konsolen-typischem (SNES) Level. Der Sound ist unspektakulär, für die ersten Minuten aber durchaus anhörbar. Die Steuerung kann neudefiniert werden, die Grundeinstellung aus Cursortasten, Leertaste fürs Bauen und R (Levelneustart) bzw. S (Speichern) ist aber schon passend gewählt.

Wer gerne knobelt und von Sokoban-Klonen die Schnauze voll hat, der sollte sich Zep’s Dreamland gleich auf die Platte hauen um endlich wieder die grauen Gehirnzellen zu trainieren.

Screenshot

Wertung
Datum: 09.01.2005 Downloads: 4944  Größe: 2.65 MB  Spieler:  
Alternative Downloadquellen


©1999-2014 by GamezWorld.de-Team

Partnerlinks: Coder-World.deSMSbilliger.deHardwaretreiber.deTop-Download.de