Du bist nicht angemeldet.

#1 21.06.2015 17:51

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

(Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Ich habe gerade meine Versuche für Sendungen per Mail gesendet. Da fiel mir etwas auf. Ihr braucht einen Editor. gw_smiley_zwinkern

Im Ernst. Für zentrale Versionen ist es bei euch. Und da ihr für Eigenproduktionen und auch Filme schon Namen habt und das passen muss, ist es vom Aufwand her sicherlich sinnvoll, dass es Einschränkungen für Inhalts Beisteller gibt. Einfach um eure Transferleistungen zu minimieren. Keine Luxuslösung. Aber 50plus Versionen von Horst Tappert und Co sind sicherlich nicht zielführend. Ich denke da eher an Einschränkungen, die euch das Leben erleichtern. Freestyle für uns, aber eine Arbeitsreduktion für euch. Vielleicht ein Excel Template?

Offline

#2 21.06.2015 17:58

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 3.291

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Der Editor ist in Arbeit. smile

Und das schon seit längerem. Und, wenn nicht grade ein rush abgeht oder das Editor-Programmieren wer anderes übernimmt...



@Excel-Template

Hm.
Klingt für mich erstmal zielführend. Habe da aber zu wenig Kenntnisse.
Arbeite mich da gerade für's Werbebalancing rein.

Kennst Du Dich damit aus?
Gibt es eine Möglichkeit, wie ich aus einer Excell-Tabelle Daten direkt oder indirekt in eine Editor-Datei übertragen kann? Per Makro?

Ich arbeite allerdings mit Libre-Office.


sjsjsjsjsjsjsjsjsjsjsjsjsjsjsjsjsjsj


Dieses Zitat von Ron beinhaltet grundsätzliche Aussagen zur Datenbank. Das soll lediglich zur besseren Auffindbarkeit hier abgelegt sein.
Das Original ist aus dem Beitrag #67 dieses Stranges.



Ronny schrieb:

@SushiTV und DB


Die "richtigen" Spieldaten (die "database.xml"-Eintraege) liegen in einer "richtigen" Datenbankform vor. STARSCrazy hat von mir die damalige Datenbank bekommen und etwas umgeschraubt (fuer den aktuellen Editor), sie sollte in etwa so aussehen:

Tabelle "Programme":
ID | GUID | year | country | ... | rating_price | rating_speed | ... | rating_income


Tabelle "ProgrammeTitle"
ID | programmeID | language | text | faketext

Tabelle "ProgrammeDescription"
ID | programmeID | language | text | fakeText

(eventuell sind obige auch eine gemeinsame Tabelle):
Tabelle "Localization"
ID | objectID | objectType | language | value | fakeValue


Dazu kommt nun:
Tabelle "ProgrammeCast" (welcher Cast spielt in welchem Film mit)
ID | programmeID | castID


Tabelle "Cast"
ID | GUID | name | familyname | dob | dod | ... | gender



Dies dann fuer Filme, Werbung, News, ...

----

die XML bietet dann nicht immer die komplett verfuegbaren Daten an: es wird nicht der "Originaltitel" mit eingebunden, die internen Datenbankreferenzen werden nicht ausgegeben usw.


Ein  "XML-Editor" kann also nur die verfuegbaren Daten umarbeiten, eventuelle Zusatzinformationen der Original-DB kennt er aber nicht - andersherum kann ein exklusiver XML-Editor aber Zusatzdaten in der XML hinterlegen, die von unserer MySQL-DB nicht gekannt sind.

Die XML-Daten sind einfach eine "strukturierte Aufbereitung" von Daten. Diese Struktur wird in einer CSV "vereinfacht", da die Informationen der Baumstruktur entfallen (<title><de>bla</de></title>). Bei CSV wird von einem fixen Datenformat ausgegangen:
titleDE,titleEN,descriptionDE,descriptionEN,ratingSpeed

ist ein Titel nicht lokalisiert entsteht:
titleDE,,descriptionDe,,ratingSpeed


Eine Alternative waere die Speicherung als "JSon", mir ging es bei der XML aber darum, dass man auch ohne Editor halbwegs verstehen kann, was in der Datei vor sich geht - andernfalls haette ich die ganze Sache einfach "serialisiert" exportiert.


Ok, also sowohl CSV als auch XML kann man als "Datensammlung" sehen, beides kann aber sicherlich auch als "Datenbank" herhalten (bzw als "Datenbankspeicher" - und eure Sheets in Office sind die "Logik").



@Import
Derzeit existiert fuer "XML" ja zumindest in STARSCrazys-Toolsammlung ein MySQL-Import. Ist aber auch nur eine Sache von einem Nachmittag, die XML in ein "Objektformat" zu importieren (also bequemer Zugriff auf alle Eigenschaften), komplexer ist dann die Datenbankabfrage, da sicherlich so manche "Neuerung" erstmal in der Datenbankstruktur eingepflegt werden muss.
Hier ist der Aufwand dann bei "Aktualisierungen" gross - dort eine Verknuepfung loeschen, hier eine hinzufuegen - man darf halt nix uebersehen. Aber auch dass sollte innerhalb weniger Stunden erledigt sein.

Aufwand kommt dann hinzu, wenn alles ueber eine API laeuft - beim Speichern einer Datenbank zur "online-Datenbank" muesste erst der aktuelle Stand zum Editor geholt werden, dann muss der Editor alle Aenderungen erkennen - und nur geaenderte Daten hochschicken - entweder als Block (Server muss auseinanderfitzeln) oder fuer jeden Datensatz einzeln.

(Falls ich das spaeter nochmal lese: Der Editor koennte auch einen Hash der Datensaetze in seiner XML speichern - und bei abweichendem Hash diesen Datensatz als "geaendert" markieren, erspart den Abruf vom Server, ausser man will vermeiden, eine gleichzeitige Aenderung am gleichen Datensatz nicht mitbekommen zu haben).


bye
Ron

Beitrag geändert von Gast2 (10.07.2015 20:46)

Offline

#3 21.06.2015 18:09

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Der Großmeister bin ich leider auch nicht. Die Exportmöglichkeiten sind aber enorm. Ich nutze OpenOffice.

Ich denke für euch die wichtigste Funktion sind die Dropdown Menüs. Das löst man mit Tabellenblättern. Ein Formular in Tab eins und dann Wertevorgaben. Das sorgt dafür, dass man die Schauspieler nur noch auswählen kann. sicherlich noch sinnvoll, bei den Werten Regie, Aktualität, Kritik, usw. Also alles, was Standardwerte bedingt. Das bezieht sich natürlich nur auf Daten, die in die offizielle Version kommen. Wer mehr kann, kann das Spiel immer anpassen. Aber imho braucht ihr Input, um eure Version zu verifizieren. Da könnte das sehrr helfen. Und aus Excel kannst du zur Not alles machen. Und die .csv sollte doch immer als Export Import weiterhelfen, oder?

Offline

#4 21.06.2015 18:19

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Habe Dir mal eine Open Office Datei gesendet.

Offline

#5 21.06.2015 18:31

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 3.291

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

TheRob schrieb:

Und die .csv sollte doch immer als Export Import weiterhelfen, oder?



Schon erwischt... smile
Keinen Plan davon.


Es gibt auch schon Werte für Fake-Namen. So müsste es eigentlich möglich sein, die Original-Namen einzugeben und im Nachbarfenster erscheint der fake-Name.

Die Datenbank müsste also in der Lage sein, Daten aus den .xml auszulesen und wieder in .xml-Form auszugeben.

Das wäre wirklich eine Erleichterung.

Offline

#6 21.06.2015 18:51

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Hmmm, da müsste ich mich echt mal rein fuchsen. Aber da ihr DB basiert seid müsste .csv doch perfekt sein. Und das sollte eigentlich jedes Tabellenprogramm können. Da es super einfach importierbar ist,  solltet Ihr das immer einlesen können. Wir senden es zu, Ihr prüft, passt an und importiert es dann in die DB.

.xml geht doch mehr in die Verarbeitung und .csv ist Nutzung. Das sollte funktionieren. Denn ihr nutzt nur den DB Import und nutzt diese dann. Keine Codeänderung. Und vor allem kein Code für einen Editor.

Offline

#7 21.06.2015 23:45

sushiTV
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 10.03.2014
Beiträge: 489

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

hi TheRob,

also ich habe Gestern Versucht gehabt, die *.XML mit einem xml Viewer in Tabellenform (Grid) zu bringen um die Daten halt besser und einfacher Editieren zu können und habe das nicht wirklich gut hinbekommen.

Falls du da mehr Ahnung hast da einen Weg zu finden, oder Import für Openoffice oder sowas, dann immer her damit smile

Ich habe aber fast das gefühl, das es dann einfacher ist einen eigenen Editor zu schreiben gw_smiley_zwinkern, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

gruß
~s~

Beitrag geändert von sushiTV (21.06.2015 23:46)


das Leben ist ein scheiß Spiel, hat aber ne geile Grafik

Offline

#8 22.06.2015 08:52

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Ja, das ist mir leider auch schon aufgefallen. Die Frage wäre ob es die Filme, News, Schauspieler und Co. noch in einer DB Form gibt. in der XML steht, das es ein Export ist. Und für meine Idee ist eine DB in irgend einer Form notwendig. Für einen zukünftigen Editor aber imho auch. Oder liege ich da falsch?

Offline

#9 22.06.2015 10:10

sushiTV
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 10.03.2014
Beiträge: 489

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Die XML ist ja Strukturiert - der Editor ließt dann die XML ein und "Wertet diese Aus"

Demnach wäre die XML die DB gw_smiley_zwinkern

(so dachte ich das zumindest)

Also es Existiert wohl ein Editor, der ist allerdings noch nicht fertig.
Liegt "eventuell" sogar im Sourcecode unter Tools oder so, lässt sich bei mir allerdings nicht Compilieren, und der Programmcode etc. ist für mich schon zu Schwer - da stecke ich nicht in der Materie drin.

gruß
~s~


das Leben ist ein scheiß Spiel, hat aber ne geile Grafik

Offline

#10 22.06.2015 11:48

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Und selbst da würde ich dann auf BaseX oder Berkeley DB XML tippen. Allein wegen den verwendeten IDs. Das sieht für mich nach DB Logik oder einem ID Generator aus. Wenn Du Unique IDs brauchst, dann musst Du da eine Struktur haben. Sonst ist das Risiko für korrupte Daten zu hoch. Die Frage ist, was Ihr verwendet habt. Und ob das mit einem Tabellenprogramm Template funktioniert. Da würde ich mich dann ran trauen, sofern es eine Hilfe ist und etwas für euch bringt. Dazu müsste ich aber bestimmte Daten in das Template bekommen, die als Auswahl angeboten werden. Schauspieler soll nicht jeder für sich anonymisieren. Ihr habt schon Namen. Genau so bei Regie, Land, Werte, usw. Die muss ich als Wertevorgabe importieren.

Auch wenn es nur temporär benötigt wird. Das ist mir dann relativ egal. Bedingung ist: es funktioniert und es hilft euch und schafft euch Zeit für andere Themen.

Offline

#11 22.06.2015 12:07

sushiTV
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 10.03.2014
Beiträge: 489

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Da bin ich gerade auch Hoffnungslos überfragt smile
Da werden wir wohl auf den Cheffe warten müssen, bis der wieder aus dem Urlaub zurück ist smile

~s~


das Leben ist ein scheiß Spiel, hat aber ne geile Grafik

Offline

#12 22.06.2015 13:23

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 3.291

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Lasse Cheffe ma in Urlaub. Solange modeln wir hier einfach alles um gw_smiley_zwinkern

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Also, ich glaube, daß das mit dem Datenbankabgleich nicht unbedingt nötig ist.
Und zudem auch später noch eingehängt werden könnte.

Im ersten wäre es ja schon eine Erleichterung, die Film-Texte in einer halbwegs humanen Form schreiben zu können und am Ende käme halt eine für .xml verwendbare Datei bei heraus.
Das war doch eigentlich auch der Ausgangspunkt.
Diese Datei wird dann an uns geschickt und durchgeguckt.

Ron checkt im Moment eh noch alles mit Hand und Augen gegen. Es wäre also ausreichend, wenn dieser ,Job` erleichtert wird.
Abnehmen lassen wird er sich den - für die von ihm bereitgestellte - Version eh nicht.


Der Datenbankabgleich scheint ja vor allem für drei Sachen nötig zu sein.
- ID
- Doppelnamen
- Doppelfilmnamen


@ID
Die tragen wir im Moment eh noch händisch ein, wenn wir etwas verändern.
Vielleicht sie zusammensetzen aus
"Titel - Name des Erstellers- Zahl (Datum,Uhrzeit)".
Dann wäre sie für den derzeitigen Stand ziemlich unverwechselbar.


@Doppel(film)namen
Wenn es Eingabefelder für jeweils real und fake gibt, können diese doch beim Export in die Datei eingefügt werden. Meinetwegen ans Ende.
Das "Personen-ID" verpassen wird dann vorerst delegiert.




@Exportdatei
Die Frage wäre für mich, ob es möglich wäre, die .cvs gleich in der für die .xml nötigen Struktur auszugeben. Daß es also ausreichen täte, die Datei umzubenennen.
Oder gibt es da Sonderzeichen, die konkurrieren?
Na, im Ernstfall meckert .xml schon selber rum.


edit:
Und am allerschönste wäre es freilich, wenn das auch für Werbung, Nachrichten, Drehbücher ginge. smile

Offline

#13 22.06.2015 19:49

sushiTV
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 10.03.2014
Beiträge: 489

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

*.CSV Beispiel

Stunde;Montag;Dienstag;Mittwoch;Donnerstag;Freitag
1;Mathe;Deutsch;Englisch;Mathe;Kunst
2;Sport;Französisch;Geschichte;Sport;Geschichte
3;Sport;"Religion ev;kath";Kunst;;Kunst

Daraus kann durch Import in einem TabellenCalculationsprogramm eine Tabelle erzeugt werden, Trenner ist hier das ";"

Wenn du das aus einem Tabellencalc. gleich in der .xml Struktur Speichern möchtest, wäre es ja auch eine XML und keine *.CSV mehr gw_smiley_zwinkern

Beitrag geändert von sushiTV (22.06.2015 19:54)


das Leben ist ein scheiß Spiel, hat aber ne geile Grafik

Offline

#14 22.06.2015 19:55

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Cheffe ist im Urlaub? Ok, also machen wir einen 3D Paperboy aus dem Spiel. Pünktliche Lieferung von Filmlizenzen mit Betty als Bossgegner, die die Lizenzen gegen Kultur tauschen möchte. gw_smiley_zwinkern

Ich habe Dir mal das Template und ein paar Suchbegriffe und Links zu gesendet. Da fallen mir noch massig Fragen ein.

Ziel ist die Erleichterung für alle. So wie ich die xml verstehe bestehen IDs für alles. Wenn ich als Wert der Darsteller den Namen hinterlege, dann gehört die ID dringend dazu. Das muss ja zum import/insert oder was auch immer zwingend dazu. Also bei allen Wegen müssen die Daten sauber miteinander gematcht werden.

Dann die Übertragbarkeit. Beim Filmen und Serien fiel mir direkt ein Thema auf. Wie geht man mit mehreren Darstellern um. Müssen die untereinander stehen oder nebeneinander. Da kommt es auf das Import Format an. Ebenso bei den Serien. Hier haben wir ja eine 1:x Beziehung. Wie muss das für die Weiterverarbeitung dargestellt werden.

An und für sich bin ich überzeugt, dass die Filme in eine Art von DB gehören. Aber das Mapping aller Felder muss gut durchdacht sein. Vor allem, wenn es um Import und Export geht. Dann muss alles sauber abgebildet sein. Vorteile der DB sind für mich, ID Hoheit, Fehlerprotokoll, Und Plausi- und Qualitätschecks plus natürlich Datensicherheit. Die DB muss nicht in das Spiel integriert werden. Dann wäre Ron auch jeglichen Augencheck los.

Und dann werden auch alle Daten zusammen geführt. Wer erwähnt werden möchte bekommt ein Copyright Feld oder ähnliches. Dann ist auch nur eine Datenbasis notwendig.

Bei einem Editor ist das natürlich noch bequemer. Aber der muss wieder gecodet werden.
Ich hoffe es findet sich jemand hier, der sich etwas besser aus kennt.

BG TheRob

Offline

#15 22.06.2015 20:02

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

sushiTV schrieb:

*.CSV Beispiel

Stunde;Montag;Dienstag;Mittwoch;Donnerstag;Freitag
1;Mathe;Deutsch;Englisch;Mathe;Kunst
2;Sport;Französisch;Geschichte;Sport;Geschichte
3;Sport;"Religion ev;kath";Kunst;;Kunst

Daraus kann durch Import in einem TabellenCalculationsprogramm eine Tabelle erzeugt werden, Trenner ist hier das ";"

Wenn du das aus einem Tabellencalc. gleich in der .xml Struktur Speichern möchtest, wäre es ja auch eine XML und keine *.CSV mehr gw_smiley_zwinkern


Genau. Ich bin auch der Meinung, dass .csv genutzt werden sollte. Da bin ich DB getrieben... gw_smiley_zwinkern Das schöne ist daran ja, dass es so aus einem TabellenCalculationsprogramm in die DB gejagt wird, dann dort weiter verarbeitet, gespeichert und modifiziert wird und dann verbessert in einem anderen Format rausgeht. Vielleicht etwas Oldschool...

Aber wo soll denn die Hoheit für das Programm liegen. Gerade die Unique IDs sind doch wichtig. Damit wird alles angesprochen. Verwendung der Infos für News z.B. BTW geniale Idee von euch. Doch dazu brauch man Verlässlichkeit der Daten.

Deswegen die Idee Daten in .csv importieren, prüfen, und als .xml rausjagen.

Ich kann nicht einschätzen, ob ich gerade auf dem Holzweg bin.

Beitrag geändert von TheRob (22.06.2015 20:24)

Offline

#16 22.06.2015 20:10

sushiTV
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 10.03.2014
Beiträge: 489

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Die Frage ist halt, wie es jetzt gemacht wurde smile
Und das weiss nur Cheffe gw_smiley_zwinkern vielleicht ja Tatsächlich mit einem Eigenem Editor ...

Also wenn Sollte das schon alles in etwa XML bleiben denke ich smile
Die Frage ist für mich jetzt, ob man die XML Daten sozusagen Parsen kann, damit man daraus eine leicht Lesbare und Editierbare Strucktur erhält (Tabellenform also Grid) welche man dann auch mal Sortieren kann etc. halt Vorteile einer DB gw_smiley_zwinkern

Ich habe da aber keinen Wirklichen Plan, und war erstaund, das dies nicht einfach mal so geht smile

Beitrag geändert von sushiTV (22.06.2015 20:16)


das Leben ist ein scheiß Spiel, hat aber ne geile Grafik

Offline

#17 22.06.2015 20:23

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Das Ergebnis darf nur XML sein. Wie gesagt, das Leben leichter machen. Nicht schwerer.


Ich habe Gast2 dazu einen Link geschickt. Gefunden in Google mit"openoffice base xml exportieren" und dann in das offizielle OpeOffice Forum. Das fande ich als Laie für den ersten Eindruck interessant.

Aber das Ganze ist nur sinnvoll, wenn es euch mit Daten versorgt und das Leben vereinfacht. Ansonsten ist es nur eine "dumme" Idee mit dem richtigen Hintergedanken... smile

Offline

#18 22.06.2015 20:23

sushiTV
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 10.03.2014
Beiträge: 489

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

z.Bsp. derzeitige XML der Werbeverträge:

<allads>
		<ad id="Webevertag-15000-leicht" creator="">
			<title>
				<de>Aeroswift</de>
				<en></en>
			</title>
			<description>
				<de>Raumschiffe, Phaserwaffen, Marsschürfrechte. Bei Aeroswift diese Woche mit knallhart kalkulierten Preisen im Angebot.</de>
				<en></en>
			</description>
			<conditions min_audience="15" min_image="39" target_group="8" />
			<data infomercial="0" quality="0" repetitions="6" duration="3" fix_price="0" profit="80" penalty="100" pro_pressure_groups="0" contra_pressure_groups="0" />
		</ad>

<!-- hier dann mit <ad ... weitere Werbespots>

Und das ganze macht ja auch Sinn, solche Daten Struckturiert zu haben smile

die ID="Webevertrag-1000" erstellen wir in unseren eigenen Webespots derzeit von Hand nach belieben selber gw_smiley_zwinkern

Beitrag geändert von sushiTV (22.06.2015 20:25)


das Leben ist ein scheiß Spiel, hat aber ne geile Grafik

Offline

#19 22.06.2015 20:27

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Und das: ad id="da699c1f-4117-4fc6-b365-a3a7608105ab" creator=""

ist für mich das DB Werk. Solche IDs sind für mich DB oder ID Generator. Deswegen glaube ich, dass Ihr das mal hattet. smile

Offline

#20 22.06.2015 20:28

sushiTV
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 10.03.2014
Beiträge: 489

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

TheRob schrieb:

Und das: ad id="da699c1f-4117-4fc6-b365-a3a7608105ab" creator=""

ist für mich das DB Werk. Solche IDs sind für mich DB oder ID Generator. Deswegen glaube ich, dass Ihr das mal hattet. smile

Das weiß weder Gast2 noch ich ....

Beitrag geändert von sushiTV (22.06.2015 20:29)


das Leben ist ein scheiß Spiel, hat aber ne geile Grafik

Offline

#21 22.06.2015 20:38

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Ist auch nicht wichtig. Das einzige, was wir herausfinden müssen: Hilft es euch.

Alles andere ist wirklich unwichtig. Auf Eis legen, verwerfen, nutzen, das ist wirklich völlig egal. Ich kann gerade einen völlig falschen Gedanken haben.

Offline

#22 22.06.2015 21:35

sushiTV
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 10.03.2014
Beiträge: 489

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Ich brauche = Ausgabe siehe #18

Bearbeiten würde ich die Daten aber lieber in einer Tabelle, da zum Beispiel die Daten in der XML nach <Title> sortiert sind, und ich möchte die zum Beispiel nach [min_audience="x"] Sortiert haben, was wiederum nur ein Wert in <conditions> ist.

Die Frage also, wie bekomme ich die XML welche nach einem Bestimmten "Muster" Strukturiert ist in eine Tabelle und da auch wieder als XML raus smile

Beitrag geändert von sushiTV (22.06.2015 21:36)


das Leben ist ein scheiß Spiel, hat aber ne geile Grafik

Offline

#23 22.06.2015 22:35

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Das ist leicht: Meine Idee -> Hier geschieht ein Wunder -> Dein gewünschtes Ergebnis! smile

Der Wundertyp sollte nur mal auftauchen. gw_smiley_zwinkern Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht wirklich weiter. sad

Offline

#24 22.06.2015 22:45

sushiTV
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 10.03.2014
Beiträge: 489

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Hummm,ich habe vielleicht etwas gefunden, für openoffice - muss ich mir aber erst anschauen ob das geht und wenn wie genau smile


das Leben ist ein scheiß Spiel, hat aber ne geile Grafik

Offline

#25 22.06.2015 22:51

TheRob
TVTower-Testteam
Registriert: 01.06.2015
Beiträge: 436

Re: (Hilfs-)Editor für Eingabe von Filmen

Gast2 hat meine Draftversion vom Template. Falls Dir das weiterhilft. Aber willkommen Wunder. smile

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.