Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Ronny
07.05.2017 14:16

und welchen Einfluss sollte die absolute Quote haben - neben Imagezugewinn?


bye
Ron

Magic
07.05.2017 11:41

Von meiner Seite aus Daumen hoch! Neben dem Nostalgiefaktor finde ich das eine wichtige Statistik, denn grundsätzlich geht's ja im TV um die Quote / Marktanteile gw_smiley_zwinkern

In meinen Testspielen gab es gefühlt bisher zu wenig Interaktion zwischen den Spielern. Würde mich freuen, wenn hier die Quote stärkeren Einfluss hätte. Also nicht nur, wer macht die beste Marge pro Sendeblock - sondern verstärkt, wer macht die beste Quote pro Sendeblock im direkten Vergleich zu den anderen Spielern.

Ronny schrieb:

Den Tagesdurchschnitt kann man auch prima neben dem "Detailbildschirm" (aehnlich dem Quotenverlauf mit "Maus drueber") darstellen.


bye
Ron

Ronny
03.05.2017 23:22

Den Tagesdurchschnitt kann man auch prima neben dem "Detailbildschirm" (aehnlich dem Quotenverlauf mit "Maus drueber") darstellen.


bye
Ron

Magic
03.05.2017 09:02

Das ist richtig, das Balkendiagramm habe ich auch in Erinnerung. In der Variante Balkendiagramm ist die Frage, welche Daten angezeigt werden sollen. Zum Beispiel den Tagesdurchschnitt, den man dann tagesweise vor / -zurückblättern kann.

Das könnte dann so aussehen:Balkendiagramm Tagesdurchschnitt Marktanteile



IceTea schrieb:

Ich würde hier lieber ein Balkendiagramm sehen.
Das war beim Original glaub ich so, Nostalgiefakor....

IceTea
03.05.2017 02:11

Ich würde hier lieber ein Balkendiagramm sehen.
Das war beim Original glaub ich so, Nostalgiefakor....

Magic
02.05.2017 17:23

Hallo Ron,

so stelle ich mir das vor, um Marktanteile in einem Diagramm abzuzeichnen. Basis sind die persönlich erzielten Marktanteile je Spieler, die je Spieler / Sender je Stunde erreicht werden.

Beispiel:Marktanteile Diagramm

Die Einbindung kann ich mir analog der Einschaltquoten vorstellen. D.h. die Statistik / Diagramm kann ich je Tag vor bzw. zurückblättern. In diesem Beispiel kann ich auch die Marktanteile der Wettbewerber sehen.

Alternative Variante:
Ich kann nur meine Marktanteile sehen

Magic schrieb:

Fehlendes Feature "Statistik Marktanteile"

Im guten alten MadTV wurde die Senderperformance an den Gesamtmarktanteilen gemessen. Wenn ein Sender aufgrund schlechter Einschaltquoten unter einen Marktanteil von x% gelang, wurde der Kollege gefeuert.

Jetzt haben wir ja eine andere Situation durch die angepasste Berechnung der Einschaltquoten.

Nichtsdestotrotz könnte man weiterhin eine Statistik mit den abgetragenen Film und Newsanteilen in einer Kurve abtragen und ähnlich der Einschaltquote darstellen.

IceTea
02.05.2017 08:33

jau ab einer gewissen Qualität, dann ne eine Chance.

Beispiel:

Qualität 60% --> 10% Chance auf Kult
80% --> 30%
90% --> 50%
bei unter 10% Qualität --> 50% Chance auf Kult, SchleFaZ biggrin

irgendwie sowas. Evtl. auch ab Folgenanzahl. Wenn sowas wie GZSZ einfach mal 5000 Folgen hat, wirds ja auch irgendwann zum Standard. Oder Lindenstraße. Das hat die Omi schon geschaut als  sie noch Lollys geklaut hat.

Peter
01.05.2017 11:41

also automatischer "Kult" fände ich nicht so gut, es ist ja gerade manchmal etwas überraschend was nach Jahren als Kult gilt und was nicht. Kultstatus sollte also zumindest irgendeine Mindestqualität voraussetzen o.ä.

Ronny
30.04.2017 21:35

Man koennte generell nach X Produktionen "Kult" einstellen. Oder aber jede Produktion addiert einen "von bis Wert" (bspweise "-0.05 bis 0.25" und sobald der Wert ueberschritten wird, ist er Kult - eine dann noch folgende Reduktion waere "egal" ?!)


bye
Ron

IceTea
30.04.2017 21:03

Naja, dann musste auch nen "Kult-Faktor" einbauen.

So ein ähnliches System wurde z.B. beim letzten PlanetCoaster-Patch eingeführt.

Also erst Hype-> dann Steigung auf ein hohes Niveau -> konstante Abnutzung -> Nach 5 Jahren (oder so) Kult (ähnliches Niveau wie beim Start)

Oder halt eine "Option" das bei wirklich guten Produktionen diese eine Art "Auszeichnung" hatten das ja schonmal bei den Preisen/Sammys diskutiert.
Quasi dann mit nem Stern oder ähnliches markiert:

"Diese Sendung besitzt Kult-Status"

Dadurch erhöht sich die Qualität/Beliebtheit usw.

Ronny
30.04.2017 20:37

@ Magic
Kannst du die gewuenschte Statistik kurz erklaeren, komme da grad noch nicht richtig mit.


@ Peter
Momentan ist die Besetzung noch austauschbar. Angedacht ist aber "Serientreue", so dass Folgen an Attraktivitaet gewinnen. Eine Bindung der Schauspieler waere moeglich (solche Serien bekommen die "Serien"-Eigenschaft, die eine Reportageserie mit wechselnden Themen nicht haette) aber da ist auch noch nix umgesetzt.

Dauerserien gibt es nicht direkt...viel mehr koennten Drehbuecher so gestaltet sein, dass mehrfach mit ihnen produziert werden kann (Shows...die keine wechselnden Inhaltsangaben brauchen).

Es ist aber eine gute Idee, diesen Drehbuechern eine "Abnutzung" mitzugeben. Leichte Steigerung der Attribute fuer die ersten Produktionen (man spielt sich ein...) und spaeter gehen Tempo/Kritik... mit jeder weiteren Produktion runter (man muss also die Produktion teurer/besser machen, um das aufzuhalten/strecken).


Bye
Ron

Peter
30.04.2017 17:53

Wie ist das eigentlich bei den Serien angedacht? Gibt es Abzüge, wenn mandie Besetzung von Folge zu Folge ändert?

und wie wäre es mit "unendlichen" Serien? Also keine festgelegte Anzahl an Folgen, nur ein abnehmendes Interesse mit der Zeit, so kann man die Kuh melken so lange sie Milch gibt,wie im wahren Leben.

Magic
27.04.2017 12:25

Fehlendes Feature "Statistik Marktanteile"

Im guten alten MadTV wurde die Senderperformance an den Gesamtmarktanteilen gemessen. Wenn ein Sender aufgrund schlechter Einschaltquoten unter einen Marktanteil von x% gelang, wurde der Kollege gefeuert.

Jetzt haben wir ja eine andere Situation durch die angepasste Berechnung der Einschaltquoten.

Nichtsdestotrotz könnte man weiterhin eine Statistik mit den abgetragenen Film und Newsanteilen in einer Kurve abtragen und ähnlich der Einschaltquote darstellen.

Ronny
13.04.2017 19:00

Deine Ideen sind schon in der Richtung wie wir sie irgendwo schon niederschrieben. Das Hauptproblem ist der verfuegbare Platz - wir reden hier von ca 10*20pixeln (hab jetzt nicht nachgemessen).

Man muss da schon sehr einfache Symbolik mit etwas verbinden koennen um es auf der Groesse darstellen zu koennen. Blitze, Herzen, Alienkopf ... sowas geht "irgendwie". Aber eine Hand, die ein Messer haelt ("Thriller") waere wohl schon zu komplex.


@ DannyFs Vorschlag
So aehnlich koennte man es aber doch machen - sprich irgendwie den Videoruecken mit "reinbekommen". Wie gesagt bedarf es ja eh eines kleinen Redesigns und vielleicht koennte ich da einfach die VHS-Huelle mit integrieren.


@ DerFronck und "mehr Pixel moeglich"
Die Grafiken liegen in "res/gfx/movieagency/screen_movieagency_elements.png". Dort koennten sie uebermalt werden - oder man passt die entsprechende .xml-Datei an um weitere zu konfigurieren.

Wenn man nun diese Grafik nimmt, so wuerde ich wohl auch problemlos von diesen eine "Kurzform" anlegen koennen (ohne "Ettiket") und die passen ja dann hoehentechnisch in den Auktionshintergrund.


bye
Ron

DerFronck
13.04.2017 18:31

Die Frage ist ja dabei, wie auflösend die Grafik-Stempel im Spiel sind.
Wenn dort mehr Pixel möglich wären, könnte man die Symbole auch sicher etwas schicker gestalten.


Die Cliparts von oben sind ja auch recht einfach, würden ja aber durch die vorgegebene aktuelle Auflösung verpixelt, und wahrscheinlich unkenntlich werden...

Vielleicht hat Ronny ja doch noch eine geniale Idee...