Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Ronny
Gestern 23:26

Da sollte der Regisseur stehen. Fehler ist einfach der: da ist kein Regisseur hinterlegt.

Momentan werden folgende Sonderfaelle behandelt:
- weder Darsteller noch Regisseur
- kein Darsteller
- Darsteller = Regisseur
Heisst "kein Regisseur" fehlt noch.

Fix: [News] Skip director in movie announcement if there is none. Report: Rauxelerritter


bye
Ron

Rauxelerritter
Gestern 15:43

Hallo Ronny

Eine weitere Kleinigkeit ist mir aufgefallen:

An Tag 111 sollte eine blaue Nachricht erscheinen, dass der Film ein "Ei zum Frühstück" bald erscheint!

Folgendes erschien:

"DIRECTORNAME1" mit neuem Film im Kino ... etc => da soll bestimmt der Regisseur erscheinen?! Ist bestimmt nur eine Kleinigkeit - eine andere Filmnachricht kurz vorher erschien normal.
Wenn benötigt kann ich Dir den Spielstand (Tag 111) schicken!

Beste Grüße

RR

Rauxelerritter
19.09.2019 20:43

OK, ich nehm dich beim Wort!!

@Produktionsdauer

Wie lang die Gesamtproduktion dauert, sehe ich ja dann nach Produktionsstart, das reicht. (Studio blockiert)
Ich meinte jetzt, wieviel Blöcke die einzelnen Folgen haben, das ist nicht vorher zu erkennen. Ist eine ziemliche Wundertüte.

Ich persönlich würde es bevorzugen, wenn alles etwas gleichmäßiger wäre... ist dann auch besser planbar im Tagesprogramm

Ronny
19.09.2019 19:16

Wenn es in Drehbuechern so vorgesehen ist ("x - y Bloecke") dann waere das gewolltes Verhalten.

Habe aber im Hinblick auf dieses "x - y Bloecke" und die Gewichtung einen Fehler im Zufallszahlenalgorithmus gefunden und vor einigen Tagen behoben - mal schauen ob dies damit zusammenhaengt.


@ Produktionsdauer
Hmm, das koennte der Studioleiter in der Tat "grob" angeben. Oder willst Du schon eine grobe Aussage im Supermarkt?


@ nervig
Ach quatsch ... immer raus mit der Sprache.


bye
Ron

Rauxelerritter
19.09.2019 15:37

Hallo Ronny

Ich will ja nicht nervig sein, aber mir ist noch eine Kleinigkeit aufgefallen:

Und zwar wenn ich Serien produziere, werden die einzelnen Folgen sehr unterschiedlich lang! Auch wenn z.B. die Krimmi-Serie "Der Feldweg-Detektiv" im Drehbuch mit einem Block Länge pro Folge verzeichnet ist. Ich habe daraus die Serie "Balko" gemacht und in der 1.Folge und der 6.Folge jeweils eine Länge von 2 Blöcken erhalten. (Könnte schon in dem Spielstand sein den du von mir hast?!)

Bei der Serie "Sonstiges" mit 3 Folgen, ist oft,nicht immer, die 1.Folge mit 2 Blöcken verbucht.
In der langen Drama-Serie mit 12 Folgen ist die Mischung noch bunter, da gibt es teilweise Folgen mit 4 Blöcken Länge, ansonsten 2 und 3 Blöcke. Die wenigsten Folgen haben die angezeigte Länge von 1 Block.

Für ein Serienfinale oder auch den Pilotfilm ist das ja auch OK, aber mit so einer Zufallsmischung ist es schwer zu planen und die Serie entsprechend auszustrahlen. Es steht auch nirgendwo, wie lang der Computer die Folge jetzt macht wenn die Produktion startet. (Hab ich jedenfalls noch nicht gesehen)

Beste Grüße

Rauxelerritter

Rauxelerritter
17.09.2019 21:42

Prima! Ich bin gespannt...

Ronny
17.09.2019 19:12

Also einen Fehler mit der Beschreibung habe ich schon behoben - der sollte aber nicht dazu fuehren, dass man das das Drehbuch zwar kaufen aber nicht mehr produzieren kann.

Drehbuch <> Drehbuchvorlage - es wird sozusagen aus jeder Drehbuchidee ein Drehbuch erstellt. Dies kann an sich verkauft werden und koennte dann erneut verkauft werden - vielleicht laeuft da ja was schief?

Bin dran.


bye
Ron

Rauxelerritter
17.09.2019 12:24

Hallo Ronny


Entweder kannst Du "zaubern" oder ich habe wirklich noch etwas nicht verstanden. Nur um das klarzustellen, die normale Drehbuchproduktion klappt!

Ich gehe dann in die Drehbuchagentur und kaufe mir z.B. das Drehbuch zur Show "Witze am laufenden Band". Das bringe ich zum Studio, erhalte dort die Einkaufsliste und ändere das Drehbuch im Supermarkt um in Show "Ruck Zuck"! Ich passe die Beschreibung an und schließe den Einkauf ab. Im Studio beginne ich dann ganz normal die Produktion von "Ruck Zuck".
Das Problem beginnt jetzt:
Sobald die Produktion von "Ruck zuck" abgeschlossen ist und die Lizenz in meinem Archiv liegt, erscheint das Drehbuch "Ruck zuck" mit meinen veränderten Beschreibungen in der Drehbuchagentur. Anstelle vom Ursprungsdrehbuch "Witze am laufenden Band".
Kaufe ich das Drehbuch "Ruck Zuck" dann erneut und bringe das zum Studioleiter, dann bekomme ich nur den Satz "Es sind 0 Produktionen geplant und 1 Produktion produziert"! Darunter ist lediglich der Button "Und Tschüss"

Das heißt ich kann das Drehbuch "Ruck Zuck" nicht nochmal verändern um z.B. "Familienduell" daraus zu machen. Das ist natürlich auch nicht unbedingt nötig, allerdings wenn die Drehbuchagentur ausschließlich bereits produzierte Drehbücher von mir hat und ich keine anderen mehr kaufen kann ist das schade!

Die anderen Drehbücher sind ja fortlaufend nummeriert "Kaffeefahrt 1" , "Kaffefahrt 2" etc. die weitere Produktion ist da immer möglich. Allerdings nur wenn genug Originaldrehbücher im Angebot sind.

Ronny
16.09.2019 22:43

bSSoXMk.png

Serienbeschreibungen koennen nun korrekt ueberschrieben werden:
Fix: [CustomProduction] Take over custom series description. Report: Rauxelerritter


@ Trashproduktionen
Wenn ein Drehbuch den Schalter "Trash" gesetzt hat, werden Krimis, Erotik, Action - jegliche "Genres" der Kategorie "Trash" zugeordnet.
Eventuell koennte man "Trash" auch nicht mehr gesondert ausweisen, dann wuerde nur noch Boulevard dort drin landen.


bye
Ron

Ronny
16.09.2019 21:51

@ Rauxelerritter
Ich kann das mit dem Drehbuch hier nicht nachvollziehen - habe mehrere aus deinem Speicherstand ins Studio gebracht und... joa, Einkaufsliste geholt, diese ausgefuellt und produziert.


Ich braeuchte also einen Speicherstand bei dem Du mir direkt sagen kannst, welches Drehbuch in Deinem Koffer _nicht_ funktioniert.



bye
Ron

Ronny
15.09.2019 09:56

Die DB ist auf jeden Fall ein gewisser Aufwand - nicht nur die Informationen sondern auch die Bearbeitung. Hat schon einen Grund, dass der Editor schon Jahre auf sich warten laesst smile


@ Ausblenden
Der Filmhaendler sucht derzeit "per Zufall" aus dem Pool fuer ihn interessanter Lizenzen raus. Wuerde also das Ramschregal "alles billige" beinhalten, koennte es sein, dass nur uralter Ramsch im Angebot ist - und nix "neues".

Vielleicht sollte der Haendler bei jedem "ins Angebot nehmen" einen Zaehler erhoehen - und fuer jedes "wurde nicht gekauft" einen anderen Zaehler ebenfalls inkrementieren.
Diese Werte koennten dann in die Sortierung der Liste "verfuegbarer und guenstiger/teurer/neuer" Programme einbezogen werden - und statt zufaellig, wird dann "von oben" gezogen. Es waere dann sozusagen eine Art "Rotation". Allerdings denke ich benoetigt es einen Programmwert der ein wenig Zufall beisteuert - so dass nicht anfangs nur die "Besten Billigprogramme" kommen sondern schon irgendwie alles "durchmischt".

Was auch gaenge ist, Programmlizenzen durchmischen - und dann von oben abwaerts durchlaufen und das erste nehmen, was "passend" ist (also billig genug, oder neu genug oder...). Das wird dann aus der Liste entfernt. Bei Nichtkauf oder Rueckkauf ("weg ausm Regal"), wird es unten an die Liste herangestellt - oder mit mit einer kleinen Gewichtung irgendwo anders hin - kurzum die Position wird mit einem Zufallswert mit Bias bestimmt ("0 - 1", Bias 0.9 -> eher Richtung 0.8-1.0 als 0.1 wobei trotzdem alle Werte moeglich sind).

Denke das klingt nach einer irgendwie "brauchbaren" Loesung um doch mal alles irgendwie ins Angebot zu bekommen - auch alten Kram.


Dennoch muss irgendwo die Grenze gesetzt werden - Programme die eine Maximale Aktualitaet von 2% haben (also roter Balken gerade mal sichtbar), werden nie irgendwie Zuschauer vor die Kiste bekommen. Derzeit ist die Grenze bei 15% - vielleicht niedriger ansetzen?!


bye
Ron

dirkw
15.09.2019 09:49

Dalli, der Gedanke, die Filmdatenbank zu erweitern, ist mir als erstes auch gekommen.

Du darfst aber nicht vergessen, TVTower ist nach wie vor eine Beta-Version, ich denke, Ronny wird (und soll) zuerst den Fokus auf das Spiel selbst legen (vor allem die KI ist noch sehr schwach und schafft es gerade mal, nicht pleite zu gehen - von intelligenten und fordernden Computergegnern ist man noch weit entfernt).

Ich denke, wenn das Spiel im Wesentlichen fertig ist, wird Ronny die Filmdatenbank erweitern.

Mir hatte Ronny vor Jahren mal in diesem Forum geschrieben, dass er die Filme von einer Movie-Datenbankseite übernehmen kann und so ohne Riesen-Zeitaufwand praktisch jeden Film ins Spiel "importieren" kann (Ronny, berichtige mich bitte, wenn ich das falsch in Erinnerung habe).

Dalli
14.09.2019 20:18

Wieso werden die eigentlich ausgeblendet? In dem Aktuellen TV-Programm gibt es ja auch immer wieder Sender die wirklich jeden alten Müll bringen, weil er einfach billig ist.

Statt ausblenden, eventuell eine Wert und Interessen-Minderung?

Natürlich müssten mehr Filme in die Datenbank, was natürlich wohl die meiste Arbeit sein dürfte (nicht dass aus versehen gegen eine Lizenz verstoßen wird).

Gerade Serien könnten um ein Vielfaches Aufgebläht werden, wenn wir bedenken, dass sowas wie Dallas oder Bonanza einige Folgen hat, unterteilt in Staffeln.
Da ich mir noch nie die Datenbanken angesehen habe (was mir beim Spielen sicherlich Vorteile gebracht hätte), kann ich leider gerade nicht absehen wie viel Aufwand sowas alles überhaupt ist.

Vielleicht habe ich auch irgendwas nicht ganz mit geschnitten sad

Liebe Grüße
Dennis

Ronny
14.09.2019 15:13

Bevor es mich gleich auf eine Geburtstagsfeier treibt: die derzeitigen Filmhaendlerfilter (fuer "billig", "gut" und "Serien") blenden bereits unsere geliebte Doku "Zug nach Bombay" (1895) aus. Auch einen Waruse verlor man dadurch.

Der Speicherstand vom Rauxelerritter spielte ja nochmal 10 Jahre spaeter - und da sind noch mehr rausgefallen:
yFgltpo.png

Eventuell sollten wir dort vom strikten "Minimal erforderliche Maximumaktualitaet" abweichen und noch eine Minimale Anzahl an Ausstrahlungen einfordern bevor sie ausgefiltert werden ... oder die Filter aufweichen, falls nix gefunden wurde...


Generell vom Filmhaendler werden weit mehr Programme nicht zum Verkauf angeboten (zu aktuell fuer "Regal" statt Auktion, zu schlecht, zu ...).
Genauer schaue ich mir das aber heute Abend oder morgen an.

Trotzdem schon mal: IHR HABT RECHT! Da sollte sicher mehr im Angebot sein (zur not einfach ... mehr in der DB gw_smiley_zwinkern).



bye
Ron

Ronny
14.09.2019 12:14

Ja das hab ich bereits behoben...das lag daran, dass ein langer mausklick (lange gedrueckt und dann loslassen) auch beim scrollen geschieht. Ein "langer Mausklick" ist aber zum Simulieren des Rechtsklicks bei 1Maus-Benutzern (einige Apple-Maeuse) oder falls auf dem Tablet gespielt wird.

Besser waere es aber wohl generell, den Rechtsklick nur fuer "Schnellnutzer" zu benutzen, den Langklick zu entfernen und auf jedem Bildschirm die Rechtsklickaktion in Bereichen wie einem "Abfalleimer" (Entfernen) oder einer "Tuer" (verlassen) unterzubringen.


Zwecks Filmangebot: es fallen nun vielleicht einfach Filme schneller "durchs Raster".
Ich baue mal in den Debugbildschirm Listen ein: Was derzeit "verfuegbar" ist und vielleicht auch eine Liste mit Programmen die "nie mehr" verfuegbar sein werden (zu oft ausgestrahlt). Eventuell waere auch noch eine Anzeige schoen, die aussagt, wann das naechste Programm verfuegbar wuerde - aber mal schauen.

Frueher hat die KI auch schneller ihre Programme wieder verkauft - sie haelt diese nun laenger. Und wenn die KI nicht pleite geht, kommen ihre Lizenzen einfach nicht mehr so schnell in den Handel. Kurzum: es fehlt dann einfach an Filmen fuer das entsprechende Jahr.



Bye
Ron