Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Ronny
Heute 00:06

Ich war der Meinung, den Statistikbildschirm etwas schneller hinzubekommen. Sitze jetzt schon so manche Abendstunde dran und langsam fuellt sich alles.

Bis jetzt kam auch fuer das neue Audiobackend kein negatives Feedback - wird als wohl "funktionieren".


Ich kann Dir/anderen gerne einen Zwischenstand kompilieren, aber spieltechnisch duerfte da erstmal noch nichts relevantes "neu" sein.


Die Diskussion zum Thema Werbemakler (und dessen Angebot) ist ja leider auch Stueck fuer Stueck inaktiver geworden.



bye
Ron

dirkw
Gestern 09:27

@Ronny: Am 14.4. hast du gemeint, dass du diese Woche eine neue Komplettversion hochladen würdest.

Ich wollt mal nachfragen, ob jetzt nach über einem Monat bald was Neues zum Testen kommt?

Janko Weber
03.05.2019 17:12
Ronny schrieb:

Verbreitest Du den Downloadlink nur hier oder gibt es das auch anderswo? Waere sicher interessant, mal Downloadzahlen zu erfahren...und dann, ob es ueberhaupt wer dann spielt.

Bye
Ron

Diese Links sind nur hier.
Es gibt andere Stellen mit Remaster(n) ohne TVTower. Da fehlt dann auch VLC media player, Gimp und Ardour zu Gunsten der SeaMonkey-InternetSuite. Wie oft das dann geladen und benutzt wird weiß ich allerdings auch nicht. Ich denke die Zahl der Nutzer von meinem MX15 Debian8 Remaster/Snapshot ist sehr niedrig; wie ja auch die Zahl der Privat-Linux-Desktop-Nutzer.


MfG Janko Weber

Kieferer
03.05.2019 12:36

Also in meiner Vorstellung wäre der "Dienstleister" (Produzent) folgendes:

Man geht in den Raum, ein Dialogfenster geht auf, wo man angeben kann, was man gerne hätte... Morgenmagazin/Sondersendung was auch immer. Dann vielleicht noch festlegen, wie lang die Sendung sein soll (wieviele Stunden), wie die Sendung ausgestattet sein soll (Low-Budget, normal oder auch hohe Qualität). Dann noch, ob die Sendung (z.B. Morgenmagazin) regelmäßig produziert werden soll. Dann sagt der "Dienstleister", wie teuer die Sendung ist und wann sie zur Verfügung steht.

Fertig, aus. Ich denke nicht, dass man dann noch mit einem Einkaufszettel zum Supermarkt laufen sollte um Schauspieler usw. einzuplanen.
Sonst wäre der Dienstleister ja kein Dienstleister mehr :-) 

Ich denke allerdings nicht, dass diese Funktion dem Spieler bereits am ersten Tag zur Verfügung stehen sollte sondern erst später. Ich halte es für die Spielmotivation wichtig, dass sich der Spieler dieses Feature erst "erarbeiten" muss. Auf welchem Weg auch immer. In dem ein eigener Raum freigemacht werden soll oder eine "Einmalzahlung" an den Filmhändler oder auch das Erreichen eines bestimmten Levels.

Ronny
02.05.2019 13:35

Ich denke das erhöht die Komplexitaet ein wenig zu viel.

Was ich verstehen koennte, waere fuer diesen Produzenten einen eigenen Raum im Haus anzubieten - ob nun vorher freizuraeumen oder nicht, sei erstmal dahingestellt. Dort geht man hin - und kann eine Produktion beauftragen (Budgetierung?!) oder Fertigprodukte erwerben.


Allerdings koennte das ganze aber auch einfach beim Filmhaendler stattfinden, sollte die Konzentration auf weniger Raeume besser sein.


Das "Kaufen"/Lizenzieren einer Morgenmagazin (oder aehnliches)-Sendung haette den Vorteil, die Eigenproduktion nicht weiter zu verkomplizieren ("Hier wird jeden Tag eine Eigenproduktion gedreht, Studio nicht weiter nutzbar" - "wie mit Schauspielern in der Produktion umgehen" ...).

Besser waere es da, wenn dieses Feature "Produzent" noch mannigfaltiger waere. Vielleicht könnte er auch (erstmal) eine der derzeitig in den Nachrichten platzierten Nachrichten zu einer Sondersendung ausbauen ("kostet X Euro, nächste Stunde verfügbar"). Unrealistisch - aber Mehrwert.


bye
Ron

Kieferer
01.05.2019 20:50

Ich habe ein paar Ideen für Eigenproduktionen und sie bereits an Ronny geschickt. Dahei ist mir ein Gedanke gekommen:

Hier irgendwo im Forum wurde mal so eine Art "Dienstleister" (Produzent) angedacht, der täglich ein Morgenmagazin oder ähnliches zur Verfügung stellt, das man dann ausstrahlen kann.

Wie wäre es, wenn man diesen Dienstleister erst nach Erfüllung einiger Bedingungen erhalt? z.B. zuerst muss ein Raum geräumt werden, damit der Dienstleister dort einziehen kann. Danach müsste das Produktionstudio eingerichtet werden (kostet Summe x). Damit dieser Dienstleister vernünftig arbeiten kann, sollten im Nachrichtenstudio alle Arten von Nachrichten auf der höchsten Stufe sein. Erst dann kann er ein Morgenmagazin, Nachrichtenmagazin oder was auch immer produzieren.

Was haltet ihr von einer solchen Idee?

Ronny
27.04.2019 10:36

Zwecks der Level: wie schon sehr oft geschrieben, verliert man durch "komplett dynamische Preise" jegliche Preisvergleichsmoeglichkeit innerhalb von Filmen die man mal gekauft hatte und Filmen die man nun kaufen moechte.
Auch der Wiedererkennungswert ("Ich starte, kaufe mir einen Sendemast, dann den Film XY fuer 95.000 und dann geht's los") geht floeten ("Der Film kostet... aehh, 102.500, ah ok, dachte das waren 95.000").


Die Alterung der Filme hat schon seit... Urzeiten einen Einfluss auf den Preis ;-)

bye
Ron

dirkw
25.04.2019 17:21

Ich freu mich schon riesig auf eine neue Komplettversion!

Wie sieht es mit dem Nachrichten-Armut-Bug aus? Im akt. Spielstand ist es öfter vorgekommen, dass ich 3 Wetterberichte in den Nachrichten gesendet hatte (uralt, alt und aktuell).

Hast du dich eigentlich schon entschieden, wie du das Problem mit den Level-Sprüngen angehen wirst?

Mir wäre am liebsten, keine Sprünge mehr, sondern eine flexible Preisanpassung der Filme bei jedem Senderkauf. Mit flexibel mein ich nicht nur, dass Filme teurer werden, wenn die Reichweite höher ist, sondern auch, dass Filme günstiger werden, wenn sie älter werden (ist ja ohnehin der Fall - zumindest konnte ich feststellen, dass bei Spielstart 1985 die Filme älter als 1980 billiger waren als bei Spielstart 1980).

Ronny
15.04.2019 00:49

In einem der letzten von mir geschauten Let's Plays wurde das laute "Katsching" der Geldkasse bemaengelt.
Da ich die letzten Wochen nebenbei fuer einen kleinen Spielewettbewerb ein Spiel ("Genus Prime") entwickelte, konnte ich dort gleich ein wenig die entsprechende Codefunktionalitaet programmieren.

Dadurch gibt es nun auch in TVTower endlich bequem (auch waehrend des Spiels) einstellbare Lautstaerken fuer sowohl SFX als auch Musik.


Ebenfalls wichtig: Ich habe seit einigen Tagen auch an Code gearbeitet um Musik "gestreamt" abspielen zu koennen. Das heisst, eine OGG/MP3 muss nicht komplett dekodiert und im Speicher vorgehalten werden, sondern kann "Stueck fuer Stueck" (oder "on the fly") dekodiert und abgespielt werden.
Vorher ging das nur mit "rtAudio" als genutzte Funktionsbibliothek. Dies fuehrte unter Linux dazu, dass immer PulseAudio gefordert wurde - und wenn dies nicht installiert war, gab es einen Absturz statt geliebtem Spielstart.
Ich hatte - da es vor allem unseren Nutzer "Gast2" betraf, immer eine "TVTower_Linux32_noPulseAudio"-Version bereitgestellt.
Jetzt kann zwar immer noch PulseAudio genutzt werden, sollte es nicht installiert sein, muesste aber nun stillschweigend auf ALSA oder OSS ausgewichen werden.
In meinen bisherigen Tests lief das alles wunderbar aber ich wette, auf dem einen oder anderen Computer werden sich die im Code versteckten Bugs schon offenbaren.

zq81NWo.png


Entsprechend werde ich die Woche eine neue Dev-Version hochladen und hoffe auf das eine oder andere Feedback (dass es wie gewuenscht funktioniert - oder eben nicht).

Davon dann ausgehend wuerde ich nur noch einige Datenbankeintraege einbauen (vielleicht ein paar neue Drehbuecher oder so?) und den Statistikbildschirm (bzw dessen Unterbereiche) fertigstellen.
Dann waere endlich schon Zeit fuer ein neues Komplettpaket.


bye
Ron

Ronny
14.04.2019 21:32

Verbreitest Du den Downloadlink nur hier oder gibt es das auch anderswo? Waere sicher interessant, mal Downloadzahlen zu erfahren...und dann, ob es ueberhaupt wer dann spielt.

Bye
Ron

Janko Weber
14.04.2019 20:57

Die beste Live-Linux-CD aller Zeiten ist jetzt in
einer Version mit TVTower_v0.6.2-dev_20190311 verfügbar.
Das Spiel liegt in /home/benutzer2/Programme

MX15-Linux Debian-8 32-bit Remaster mit Installer
CD-Version, 13.04.2019, Kernel 4.17

MX15_Debian8plus-Linux_LiveCD_Remaster-20190413.iso (693 MB)
https://filehorst.de/d/cxyvsEkC
https://www.file-upload.net/download-13571558/
MX15_Debian8plus-Linux_LiveCD_Remaster-20190413.iso.html
https://we.tl/t-PLmpxm7GvK
https://ufile.io/7scnbhiu

Liebe Entwickler von TVTower und ForenBetreiber hier:
wenn eine mögliche Verbreitung von eurem Spiel auf diesem
Weg nicht gewünscht ist löscht bitte einfach diesen
Beitrag/Hinweis hier. Was keiner weis kann auch keiner
downloaden...


MfG Janko Weber

Ronny
04.04.2019 13:53

Das sind normale "Dubletten" da weit weit weit zu wenig Drehbuecher existieren um da jedes nur einmalig anbieten zu koennen.

Zwar bieten viele Drehbuecher "Variationen" an, aber irgendwann ists halt erschoepft gw_smiley_zwinkern

bye
Ron

dirkw
04.04.2019 12:16

Ein Bug ist mir aufgefallen (ich denk mal, dass es ein Bug ist, falls nicht, bitte sagen):

Ich hab in der Drehbuchagentur das Drehbuch "Don Rons: Der Piratenkönig" mitgenommen und den Film schon fertig produziert. Bei meinem Besuch in der Drehbuchagentur am kommenden Tag ist genau das gleiche Drehbuch "Don Rons: Der Piratenkönig" mit genau gleichem Preis wieder in Drehbuchagentur zu haben.

Oder gibt es "Nicht-exklusive-Drehbücher", die jeder Spieler kaufen und verfilmen kann?

EDIT: Gleiches auch passiert bei der Show "Die Geburt eines Senders #18"

Ronny
27.03.2019 08:13
Ratz schrieb:

Obige Erweiterung in "von - bis" -Schubladen könnte man schon als Weg zu Modus 3 verkaufen! smile

Ideen fuer einen "Modus 3" nehm ich gern entgegen.



Ratz schrieb:

Verkauft man alle Sendemasten (kein Kabel und Sat), bleibt die zuvor etablierte Reichweite erhalten. Erst beim erneuten einladen in den Spielstand erfolgt die Reichweitenkorrektur.

Sollte der Startsendemast nicht unverkaeuflich sein?
Ohne es jetzt getestet zu haben vermute ich der Fehler liegt an der Korrektur der letzten DevPatches (Diskrepanz Interfaceanzeige und Quotenstatistik).




@ Janko
Ich habe mir mal das Linux heruntergeladen und schaue die Tage mal ob ich es nachstellen kann.
Wenn es an einem Sound liegt ... und Du keine Soundausgabe aktivieren kannst, koennte da das Problem begraben sein (auch wenn da dann nicht versucht wird, den Sound abzuspielen).
Wie gesagt ich schau mal und gebe dann meine Antwort zum besten.

bye
Ron