Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Gast2
Gestern 14:39

Sollte mein Studio durch wen anders besetzt sein, wäre das schon schön, wenn ich das irgend erfahre. smile

Ansonsten keine Sorge.

Aber vielleicht könnte das im Finanzbildschirm (als "geplant" eingefärbt) mit aufgeführt werden? Da würde es ja nach Abschluss eh erscheinen.

Ronny
20.06.2018 23:52

Und als naechstes willst du noch einen Hinweis, wenn ein Raum besetzt ist, und wenn ja, von wem :-)
(Ich bring dich da sicher auf eine Idee ...)


bye
Ron

Gast2
20.06.2018 14:35

Sonderfälle können auch gesondert behandelt werden.

Ronny
13.06.2018 18:59

Wie gesagt, die Kosten im Raumtooltip helfen dir nicht unbedingt - da man ja mehrere Episoden nacheinander produzieren kann (also hintereinanderweg).

Da kann so ein Tooltip "lang" werden.


bye
Ron

Gast2
13.06.2018 18:23

Sorry, ich wollte eigentlich dazuschreiben, daß ich mir das im Tooltip der Studiotür wünschen täte: "Bis 9.54 Uhr geschlossen, ca. 120 000" oder so.
Das wäre hilfreich.



@ Statistik Eigenproduktionen

x. Spieltag, Kosten y, Rohqualität z...

Ronny
13.06.2018 14:30

Das heisst, Du brauchst an ganz anderer Stelle Zugriff auf die Datenblaetter ...

Da ich eh gerade den "Statistikbereich" im Computer im Auge habe (Quoten, Image, Zielgruppen / Lobbygruppen ...) koennte dort irgendwo auch "Eigenproduktion" stehen (mit einer Liste in Produktion befindlicher Konzepte - mit Datenblatt beim Druebergehen).


Die Alternative waere, beim "Drueberfahren" ueber ein Studio mit aktiver Produktion das diesbezuegliche Datenblatt zu sehen. Doof, wenn man mehrere Produktionen hintereinander ablaufen lassen will.
Denke da ist ein Bereich "Eigenproduktion" (im Computer) doch praktischer.
Man koennte dort auch eine "Eigenproduktionshistorie" einbringen
Titel | Produktionskosten | ermittelter Preis (nach Erstausstrahlung).

Ist fuer die Statistikfreunde ja auch immer eine prima Sache sowas zu sehen.


bye
Ron

Gast2
13.06.2018 14:21

@ Preise

Das Problem ist aber doch, daß ich während der Produktion nicht an die Einkaufslisten im Studio rankomme. smile
Ist mir halt öfter passiert, daß dann z.B. 7.23 paar Tausend mehr abgezogen worden, als ich so in Erinnerung hatte und dann halt das Nachrichtenkaufen ausfiel. smile

Ronny
09.06.2018 12:44

Ich finde jetzt nicht den Post, aber Du (Gast2) hast bemaengel/die Idee eingebracht, die Kosten fuer die Eigenproduktion im Studio ersichtlich zu machen.

Reicht dir die Preisangabe im Tooltip der Einkaufslisten nicht aus? (das sind die unter dem Pult angebrachten Klemmbretter)

QPA1XNa.png

Was man da aber wirklich noch unterbringen kann, ist die "geplante Produktionszeit". Icon dafuer haben wir ja schon.

Von mir aus koennte dort auch nochmal der textliche Hinweis auf eine gezahlte Anzahlung stehen ?!


PS: Ja mir ist der Laiendarstellerbug im Tooltip auch schon aufgefallen smile ... da fehlten wohl noch einige TheRob-Personen.


bye
Ron

Ronny
07.06.2018 07:49

Bei Schauspielern funktioniert es hier exakt gleich.

Sind die falschen Geschlechter "einsortiert" oder am Anfang/Ende? Vielleicht raeumt es bei Dir die Liste nicht korrekt auf?


bye
Ron

Gast2
06.06.2018 22:52

Stimmt, bei den Regisseuren klappt das. Vergaß ich  zu erwähnen. Bei den Schauspielerinnen allerdings nicht. smile

Ronny
06.06.2018 21:51

@ MW Liste
Wie gesagt, funktioniert hier - neues Spiel bzw Testspeicherstand.

mwptuyv.gif


bye
Ron

Gast2
06.06.2018 16:50

@ Liste mit nur Frauen / nur Maenner

Ist mir schon länger aufgefallen und hat immer ein wenig gestört, daß das jeweils andere Geschlecht auch vertreten ist. Vielleicht füllt das Programm einfach die Liste.
Habe grade keinen Spielstand hier mit dem Auftreten. Das ist aber meines Wissens jedesmal so gewesen, wenn ich im Supermarkt war.


Richtig stören tut es nur dann, wenn ich für eine weibliche Rolle einen "Laiendarsteller" einsetzen will und nicht weiß, ob das ein Mann oder eine Frau ist.

Ansonsten stört lediglich die personenbezogene Bezeichnung bei einer Einzelperson. Das hat aber viel mit Gewöhnung zu tun. (Ich fand die Anrede Fräulein z.B. schon immer ziemlich geschissen)

Was den technischen Part angeht: Wo ein Wille ist, ist ein Weg. smile
Mittlerweile hat sich glücklicherweise durchgesetzt, daß m/w Charaktere wählbar sind (bei manchen Spielen kann mer sogar ganze Sprachen auswählen - was für Aufwand;)

Naja, was die anderen Geschlechterrollen betrifft: Innovation. cool

Ronny
02.06.2018 07:23

@ Roger Rabbit
Ja - da haette man einen "Trickfilm / Action" oder so - mit Schauspielern.


@ genderneutral
Mir geht es trotzdem einfach nur darum, dass man dann auch "Spieler" und "Spielerin" schreiben muss - oder "Spielerinname".
Und es gibt neben den m/w ja noch andere Geschlechtsbezeichnungen die dann einzufuehren waeren


@ Mehr Schauspieler
Dann einfach ein paar anlegen (und vielleicht auch mit in "Nachrichten" einpacken).


@ Liste mit nur Frauen / nur Maenner
Kann ich hier nicht nachvollziehen - ich hab bei "Frauen" nur Frauen drin und bei "Maenner" nur Maenner.
Vielleicht sind die "Extrapersonen" unbestimmten Geschlechts?


bye
Ron

Gast2
01.06.2018 21:13

@ Roger Rabbit

?

Trickfilm mit Echtmenschen/-Tieren?


@ Genderneutral

Fehlschluss.
Im Mittelalter gab es Texte, wo in die Schauspielin und den Schauspieler unterschieden wurde.
Das hat sich dann späterhin verändert. Freilich gab es gewisse Professionen auch nur in einer Form. Oder kennst Du einen Hebammer? smile
Goldammer gibt's wiederum. smile

Bei Moderator liegt die Sache auch recht klar. Moderat. Moderata. Moderator.


Actor all - meinetwegen Schauspieler
Actor female eigentlich s.o.

Schauspielerin wäre demach ein männlich weiblich orientiert. smile


@ Keiner Anstoß nahm

Ähm... meist lieber geschwiegen wird, trifft es eher. Mer will ja keinen Stress.


Aber zurück zum eigentlichen Thema.
1. Wenn ich Darsteller/ weiblich anklicke, sind auch mehrere Männer dabei. Andersrum genauso.
2. Es gibt wesentlich zu wenige Darsteller m/w.



@ Studio

Also, ich vergesse spätestens bei 3 Studios schonmal, wieviel jedesmal fällig wird.

Ronny
01.06.2018 16:48

@ Drehbuch
Motion-Capturing ;-)

Es sind ja nicht immer Sprecher - siehe Roger Rabbit.


@ Supermarkt
Was ist mit der Auflistung?
Berufsbezeichnung: warum? Frau Doktor, ... Fuer mich sind "Moderator", "Schauspieler" schon genderneutral. Ich bestelle ja auch einen Schornsteinfeger und erwarte nicht gleich, dass da nur Maenner kommen.
Andere Laender unterscheiden nicht - muessten aber in der "en.txt" dann sowas uebersetzen:

actor_all = actor
actor_male = actor
actor_female = actor
actor_undecided = actor

waehrend wir:
actor_all = Schauspieler/-in
actor_male = Schauspieler
actor_female = Schauspielerin
actor_undecided = Schauspieler (geschlechtslos/-neutral/-unentschlossen/...)

schreiben muessten.

Man macht mit der Genderisierung ein Fass auf - an dem bisher keiner Anstoss nahm.


@ Studio
Wo sollte man das hinschreiben? Dachte immer die 10% beim Supermarkt sind aussagekraeftig genug ;-)


bye
Ron