Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Gast2
04.04.2018 02:33

@ Nachrichten

Würde auf alle Fälle die nächste Nachrichtensendung ausfallen lassen.

Könnte allerdings durch eine Reportage vom Anschlag als einmalige Sendung mit extremen Boni kompensiert werden. (Dann hätten die Anschläge nicht nur Nachteile.)

jorgaeff
22.03.2018 17:50

Ja, mit "K" fliege ich raus, außer ich hab Werbung oder nen Film in der Hand.

Deine Vorschläge finde ich gut!

Studio:
- Drehbuch und/oder Einkaufsliste zerstören
- bei Produktion Blockadezeit auf Produktionszeit draufschlagen
- hat man kein Drehbuch oder Liste platziert, dann passiert nix außer das das Studio nicht betreten werden kann
- Extra-Kosten würde ich nicht drauf schlagen. Vorschlag: Renovierungskosten für alle Räume die zerbombt werden; wäre aber gerade am Anfang ziemlich fies und später fast egal. Chef-Büro wäre dann natürlich teurer, als die paar neuen Regale fürs Archiv.

Senderchef:
- Laune sinkt oder höhere Kreditzinsen

Nachrichten:
- Wie würde es sich auswirken, wenn alle Nachrichten zerstört werden? Zu heftig?

Archiv:
- Weiß nicht was besser wäre: Reparatur oder Film kaputt. Kommt drauf an welcher Film. Bei nem "Don Ron" wärs heftig, bei nem 50k Film fast egal.

Grundsätzlich müsste bei der Anschlagsmeldung auch ein Hinweis sein, was zerstört wurde (Studio).

Ronny
21.03.2018 21:17

@ "Nix passiert"
Wenn Du im Buero "K" drueckst, wirst Du da erfolgreich rausgeschmissen? Sicherlich - aber nur wenn Du nix "aufgehoben" hast.
Normalerweise ist das uninteressant, Da du zum Verlassen gezwungen wirst - allerdings wird das irgendwie ignoriert. Schau ich mir dann mal an.

Edit:
Fix: [Building] Figures can again get kicked out of rooms while interacting in it. Report: jorgaeff

bye
Ron

Ronny
21.03.2018 20:04

Ich ueberarbeite das dann mal noch. Derzeit passiert da wohl noch nicht viel.

Mein Vorschlag:

Studio:
- Keine Produktion: abgelegtes Drehbuch zerstoeren (kann fiees sein)
- Keine Produktion: eine Einkaufsliste zerstoeren (Vorkasse futsch?)
- Produktion: Dauer verlaengern, "Blockierdauer/Gesamtproduktionszeit" * Produktionskosten auf Produktionsendkosten aufschlagen (autsch, kann teuer werden)


Senderchef:
- Laune sinkt (Laune beeinflusst Kreditrahmen - spaeter evtl auch anderes - Antennenanzahl und Co?)


Nachrichtenstudio:
- eine oder mehrere gesetzte Nachrichten werden zerstoert ?


Archiv:
- es entstehen "Reparaturkosten" pro Film ... also grosse Archive = teurer, ist aber wohl weniger fies als eine zerstoerte Lizenz


bye
Ron

jorgaeff
21.03.2018 18:44

Ja, im Archiv kanns einen schon hart treffen, aber im Büro oder Newsraum haben die 20 Minuten (?) Sperre nur wenig Auswirkung. Im schlimmsten Fall wird halt ne Werbung oder Programm nicht gesendet (aber eher selten). News mache ich nur alle paar Stunden.
Ne Stunde Sperre wäre da schon härter und würde die Auswirkungen vom Archiv zu Büro und News angleichen. Wäre aber eher für 2-3 Stunden.

Was passiert eigentlich beim Studio während was produziert wird? Produktionsabbruch? Verzögerung?

Ronny
21.03.2018 16:18

Bug...wenns so ist, dann ja.

Raumsperre: eine Stunde ohne Neue Nachrichten kann einen schon ganz schoen treffen. Koennte man auch verdoppeln.
Im Archiv wird einem ja ein Film genommen.


Bye
Ron

jorgaeff
21.03.2018 15:02

Bug? Wenn ich mich in meinem Büro befinde und mein Büro wird Opfer eines Terroranschlags, passiert -> NICHTS!!! Ich bleibe weiterhin in dem Büro und kann schalten und walten wie ich will. Wenn ich allerdings das Büro verlasse ist es für die paar wenigen Minuten gesperrt.

Ist es geplant die Raumsperre nach einem Anschlag zu verlängern? So wie es derzeit ist finde ich das recht lasch, was letztendlich dazu geführt hat, dass ich mich bei dem Schilderroulette gar nicht mehr beteilige (weil's worscht is).

Ronny
07.11.2017 23:01

Dank Deiner Intervention starten Terroristen nun verzoegert (45-120) Minuten.

[GameModifiers] Allow delayed effect execution (eg. delayed terrorist-sending). Idea: Ratz



Der KI muss ich noch beibringen, dass sie erst mit dem letzten Aggrolevel (bzw genauergenommen mit Auftauchen der Nachricht) losstiefeln muss - und so lange, bis die KI einen Terroranschlag registriert (halt so, wie es der Spieler machen wuerde). Es sollte also dann an "Terrortagen" nicht ganz so ein haeufiges "Raumschildwechseln" mehr geben - und dank knapperem Zeitfenster sollte es auch eher mal dazu kommen, dass ein Raumschild dort platziert bleibt, wo es einer der Spieler haben wollte.

Dazu dann morgen mehr.


bye
Ron

Ronny
04.11.2017 02:09
Ratz schrieb:

Die KI agiert allerdings total unterschiedlich. Beim Terror gegen die VR wurden die Raumschilder ab erreichen der Stufe 2 gewechselt, wohingegen bei FR überhaupt kein Schildchenspiel stattfand.

Das hat mich verwundert - und baem, kleiner Fehler den Du da aufgespuert hast ;-)

Ich habe eine Funktion, gibt man ihr keinen Parameter mit, so wuerde der hoechste Wert ("Terrorlevel") beider Gruppen zurueckgegeben werden ... nur ist es mit "Lua" (der Skriptsprache fuer die KI) so, dass ein "kein Parameter" mit "0" ersetzt wird. Sprich unser TVTower-Spiel bekommt statt "nix" einfach mal die "0" uebermittelt. Und 0... das ist die VR ;-)

Bei der eigentlichen KI-Taetigkeit im Raumplan-"zimmer" wird aber korrekt fuer beide getrennt die Aggression ausgewertet (die sich die KI im Nachrichtenstudio geholt hat - die ist da dann fuer die "aktuell").


Das kann dann aber ja eh auf das "Warten auf Nachricht XYZ" umgestellt werden. Also erst mit einer Nachricht die ein Keyword/Flag/... enthaelt ("Terrorist") reagiert die KI dann mit erhoehter Raumschildtauschprioritaet (vorher ists nur zufaellig - "aus Spass heraus").


Fix: [AI] Retrieved "Terrorist Aggression Level" is now correctly using "max of VR/FR" instead always VR. Report: Ratz

bye
Ron

Ratz
04.11.2017 01:42

Du willst sagen, die KI bemueht sich nicht um freie Studios.


Darauf wollt ich eigentlich gar nicht hinaus, Recht haste natürlich dennoch. smile


Der Effekt "Schicke Terrorist los" wuerde also mit X Minuten Verzoegerung nach der "Spur verloren"-Nachricht ausgefuehrt und der Terrorist losgeschickt werden.


Wenn X < 60 min. ausfällt, bestünde immer noch ein gewisses Überraschungspotential, gemessen daran das man ja eher zum Stundenende das Newsbüro aufsucht.

Hab mir eben VR/FR mal zurecht gespult...

Eine gewisse Toleranz von ~19,5 - 20,5 h, ab erreichen der Stufe 3 (Vergeltung/Konsequenz-News) bis zum terroristischen Akt, ist heuer schon vorhanden.

Die KI agiert allerdings total unterschiedlich. Beim Terror gegen die VR wurden die Raumschilder ab erreichen der Stufe 2 gewechselt, wohingegen bei FR überhaupt kein Schildchenspiel stattfand. Total verrückt! gw_smiley_zwinkern

Bin mir nicht sicher, glaube aber das da bei MadTV auch derlei Unterschiede gab...

Ronny
02.11.2017 00:46

Ich habe jetzt zwei Moeglichkeiten rausgekramt - beide in Grundzuegen umgesetzt (noch nicht fertig).


1) Effekte/Trigger koennen zeitversetzt werden
Statt sofort ausgefuehrt zu werden (bei Ausstrahlung, "Geschehen" ,...) kann eine Zeit dem Effekt mitgeteilt werden, wann er ausgefuehrt werden soll.
Der Effekt "Schicke Terrorist los" wuerde also mit X Minuten Verzoegerung nach der "Spur verloren"-Nachricht ausgefuehrt und der Terrorist losgeschickt werden.

Andere praktische Anwendungsbeispiele sind Nachrichten wie "Um Mitternacht wird das Analogfernsehen abgeschalten" oder "Vandalen wueten im Keller des TVTower-Gebaeudes" (und 1h spaeter gibt es Sendeausfall ;-))...



2) Dem Terroristen "TODOs/Plaene" mitgeben
Man koennte den Terroristen (und Beamten und anderen "Postboten") Raeume und Zeiten mitgeben (zu denen sie fruehstens loslaufen duerfen).

Ist natuerlich schneller umgesetzt, aber im Hinblick auf Nachrichten weniger flexibel.


bye
Ron

Ronny
01.11.2017 12:51
Ratz schrieb:

@ Botschaften als Studios
Wenn man es so möchte, kann man sich darum bemühen. Andernfalls besteht aktuell kaum Gefahr das dieses Szenario ohne Mithilfe eintritt.

Du willst sagen, die KI bemueht sich nicht um freie Studios.

Japp, momentan ist dem auch so - sie vertauscht die Schilder einfach nur mit Zimmern der Gegnerspieler. Wird gleich mal auf die TODO gesetzt...



@ Nachricht
Hmm, dir reicht der Vorlauf durch "VR Duban droht mit Vergeltung" nicht aus? Was waere denn eine gute Zeit?
Momentan wird direkt mit Erreichen der Aggressionsstufe die News rausgeschickt - und der Terrorist ebenfalls.
Man koennte hier eine zufaellige Verzoegerung einbauen (45-120 Spielminuten oder so)... ?


@ "Impact"
TAB im Nachrichtenstudio.


bye
Ron

Ratz
30.10.2017 01:45

@ Botschaften als Studios
Wenn man es so möchte, kann man sich darum bemühen. Andernfalls besteht aktuell kaum Gefahr das dieses Szenario ohne Mithilfe eintritt.

@ Nachricht
Ja, die Nachricht "Polizei warnt vor Terroristen" gibt es, sie erscheint mit dem eintreffen des Terroristen im Hochhaus. Diese Nachricht müsste mindestens eine volle Stunde vorher kommen, wenn man dem Spieler die Möglichkeit zur gezielten Interaktion geben möchte.

In vorangegangenen Versionen war der Ablauf viel kürzer, da wusste ich nach der Vergeltungsnachricht sinds ca. 7 Stunden bis zum Impact. Mit dem längeren Zyklus hab ich den Impact zeitlich noch nicht gecheckt.

Ronny
30.10.2017 01:00

@ Botschaften als Studios
Dann gibt es das ganze Spiel ueber aber keine weiteren Studios (evtl. Groesse 2 und 3 ...)


@ Stufe 3
Ja, sie interessiert sich erst ab Stufe 3. Und auch nur, wenn sie es per Nachrichtenstudiobesuch mitbekommen hat.


@ Nachricht
es gibt im Nachrichtenstudio doch eine Nachricht?



bye
Ron

Ratz
29.10.2017 23:26

Die Raumtafel sprengen - Mann, warum ist mir das eigentlich noch nicht eingefallen. biggrin
Die Unverschiebbarkeit der Raumtafel fänd ich schon sinnvoll.

Da im Forum bisweilen der "viele Terror" moniert wird und weil es für den normalen Spieler (=ohne DEV-Befehle und Ansicht) vermutlich wirklich eine stressige Rennerei und unkalkulierbare Kiste ist, zwei Vorschläge zum Timing:

- das Räumchen-wechsel-dich-Spiel fängt für die KI erst ab Stufe 3 an, als ab der "xR droht mit Vergeltung"-Nachricht [bin mir gerade gar nich sicher ob das vielleicht schon so ist]

- Die Nachricht "Polizei warnt vor Terroristen" erscheint > ~1h vor dem Betreten des Towers um noch ein Aktionsfenster zu bekommen

Ich fände es immer noch voll okay, wenn man die beiden Botschaftsräume zu Studios freibomben könnte.