Besucher online:  40 | Spiele online: 1160
Nevernoid 1.1
geschrieben und getestet von: Antifa
Heineken, Käse, Wohnwagen. Alles bekannte Produkte von unseren niederländischen Nachbarn. Aber seit wann werden da Spiele programmiert? Naja, einer muss ja anfangen und somit haben wir NeverNoid vor uns liegen, einen - der Name deutet es an - Arkanoid-Klon.

Auch wenn sich das Spielprinzip in die meisten Hirne eingebrannt haben dürfte, sei es nochmal erklärt: Ihr steuert einen Schläger am unteren Bildrand und habt nun die Aufgabe, mit diesem eine durch’s Bild fliegende Kugel so zu lenken, dass diese im Spielfeld liegende Blöcke "erwischt" und so vom Monitor verbannt.
Soweit das Grundprinzip, das schon ’n paar Jährchen auf dem Buckel hat. Natürlich wäre das allein für heutige Verhältnisse langweilig und deshalb werden bei Nervernoid noch einige Extras draufgepackt, größtenteils handelt es sich hierbei um Power-Ups, die bei einigen (ok, bei einigen vielen) der Blöcke freigegeben werden. Zu diesen gehören neben Multi- und Speedball Features auch die Obligatorischen Schläger-Größe-Veränderungs-Power-Ups und viele andere.

Grafisch gestaltet sich Nevernoid recht zweckmässig, also eher schlicht, während der Sound erstklassig gelungen ist, ebenso wie die - bei Arkanoid zugegebenermaßen nicht so sehr schwere - Steuerung, die entweder per Tastatur oder Maus (empfehlenswerter) vonstatten geht.
Wie bei nahezu jedem Klassiker ist eine Langzeitmotivation selbstverständlich und diese hier hält sich ja schon seit mehr als zwei Jahrzehnten - Alles in allem eine 8.

Screenshot

Wertung
Datum: 06.02.2005 Downloads: 4339  Größe: 1.39 MB  Spieler:  

©1999-2016 by GamezWorld.de-Team

Partnerlinks: Coder-World.deSMSbilliger.deHardwaretreiber.deTop-Download.de