Besucher online:  33 | Spiele online: 1160
EndEffector PL 13.1871
geschrieben und getestet von: Ronny
Wer einen R-Type-Klon bastelt, muss sich immer besseres einfallen lassen, so auch die Jungs einer Universität in Kyoto. Anstatt verschiedenster Pixelschiffe haben die Jungens ein paar Schiffe modelliert und sie galant in Szene gesetzt.

Wenn schon die Einheiten als 3D-Modelle vorliegen, wieso nicht gleich den Hintergrund auch noch in drei Dimensionen zusammenschrauben und dank dieser Räumlichkeit werden die Zwischensequenzen gleich in der Spielgrafik dargestellt. Und die, die muss sich nicht verstecken, bietet sie doch nette Explosions- und Schusseffekte sowie nette Kamerafahrten im Hintergrund.

Nun, die Grafik ist ja nun abgeklärt, der Sound ist typisch Sci-Fi/Techno-Style und die Soundeffekte bestehen hauptsächlich aus Schuss- sowie Explosionseffekten. Um aber nun auch zu den Kritikpunkten zu kommen: Zwar gibt es Zwischengegner und Endbosse, PowerUps sucht man aber vergeblich (zumindest habe ich keine gefunden ;D) und so ballert man sich Szene für Szene mit der gleichen Waffe durch immer stärker agierende Gegnerhorden.

Gesteuert wird mit den Cursortasten sowie X und C. Ist also nicht allzu schwer und auch der eine oder andere Grobmotoriker wird sich mit der Steuerung schnell zurechtfinden.

Hinweis: Der Download beinhaltet das originale japanische Startmenü zur Einstellung von Auflösung, Eingabegeräten usw. Wer das lieber auf Deutsch haben will, sollte sich unseren Patch herunterladen, zum Benutzen einfach den Patch starten, die entpackte "EndEffector.exe" auswählen und auf "Patch" klicken, fertig.

Screenshot

Wertung
Datum: 11.09.2004 Downloads: 4855  Größe: 85.11 MB  Spieler:  
Alternative Downloadquellen


©1999-2016 by GamezWorld.de-Team

Partnerlinks: Coder-World.deSMSbilliger.deHardwaretreiber.deTop-Download.de